Nach Brand im Europa-Park – „Fjord-Rafting“ und „Koffiekopjes“ wieder geöffnet

Veröffentlicht am 09. Juni 2018

Foto: Europa-Park, „Fjord Rafting“

Allgemeine Informationen über den Europa-Park

Am 26. Mai 2018 brach gegen Abend ein Großfeuer im Europa-Park aus (Wir berichteten). Dadurch wurde die 31 Jahre alte Themenfahrt „Piraten in Batavia“ sowie andere Teile im Themenbereich Skandinavien zerstört. Auch die Raftingbahn „Fjord-Rafting“ wurde durch den Brand an Fassaden und Theming teilweise in Mitleidenschaft gezogen und war vorerst geschlossen


Umso erfreulicher, dass heute nach zwei Wochen die Raftingbahn „Fjord-Rafting“ wieder in Betrieb genommen wurde. Dazu schrieb der Europa-Park:

„Es freut uns, euch mitteilen zu können, dass unsere Attraktion „Fjord-Rafting“ ab sofort wieder geöffnet ist! 🎉
Ein riesiges Dankeschön gilt all unseren Mitarbeitern, die eine so schnelle Wiedereröffnung möglich gemacht haben! 💖
Perfektes Timing um sich jetzt im Sommer zu erfrischen! 💦“

Tag und Nacht wurde an der Attraktion gearbeitet, damit diese  wieder schnellstmöglich in Betrieb gehen kann. Auch die Attraktion „Koffiekopjes“ ist seit dem 31. Mai 2018 wieder in Betrieb.

„Es freut uns, mitteilen zu können, dass die Attraktion „Koffiekopjes“ im holländischen Themenbereich ab heute wieder geöffnet ist! Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Beteiligten für ihren großen Einsatz bedanken und wünschen viel Spaß bei der rasanten Tassenfahrt!“

Foto: Europa-Park

Da auch die Fassaden rund um „Piraten in Batavia“ zerstört wurden, bleibt weiterhin offen, ob der skandinavische Themenbereich so in der Form auch wieder aufgebaut wird, oder ob sich der Europa-Park, angelehnt an die neue Familienattraktion etwas anderes dazu passenderes ausdenkt. Wir sind auf den Wieder-und Neuaufbau gespannt.

Die Piraten kommen zurück in den Europa-Park

Foto: Europa-Park, Piraten in Batavia

Die beliebte Themenfahrt „Piraten in Batavia“ wurde am 26. Mai 2018 durch den Großbrand im Europa-Park leider komplett zerstört. Seit 1987 konnten Besucher in „Piraten in Batavia“ eine abenteuerliche Bootsfahrt durch die exotische Welt der Hafenstadt Batavia in der ehemaligen Kolonie Niederländisch-Ostindien erleben.

Es steht jedoch fest, dass die Piraten mit einer neuen Indoor-Themenfahrt zurück in den Europa-Park kommen.

Mehr Infor­ma­tio­nen zur neuen Indoor-Themenfahrt im Europa-Park

Dies bestätigte der Europa-Park offiziell:

„Wir können bestätigen, dass die Piraten zurückkommen. Wir machen uns intensiv und mit größter Sorgfalt Gedanken über das komplexe Konzept für die große Familien-Attraktion im Holländischen Themenbereich. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir zum aktuellen Zeitpunkt noch keine konkreten Pläne nennen können. Fest steht jedoch, dass es sich wieder um eine Indoor-Themenfahrt handeln wird.“

 

2 Kommentare

Benjamin Marquardt

Die „Koffiekopjes“ sind schon seit dem 31.05.2018 wieder im betrieb.
https://twitter.com/ep_sprecher/status/1002092760424501248?s=04

Fabian

Danke für den Hinweis. Wurde nun geändert.

Gruß Fabian – FPI-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*