Neuheiten im Serengeti-Park 2020

Veröffentlicht am 13. März 2020

Foto: Serengeti Park Hodenhagen

Allgemeine Informationen über den Serengeti Park

Der Serengeti-Park in Hodenhagen startet am 28. März 2020 mit vielen sehenswerten

Neuheiten in die Saison 2020

  • Sibirische Tiger – Die größte lebende Katze der Erde!
  • Känguru-Pfad – Bennettkängurus hautnah in dem neuen begehbaren Gehege!
  • Big-Foot-Safari– Die Mega-Action – einmalig in einem Freizeitpark in Europa!
  • Safari-Blitz – Die größte mobile Indoor-Achterbahn der Welt!
  • Batukai-Racer – Die neue Familienachterbahn!
  • Tiere der Zukunft – Die neue beindruckende Ausstellung!
  • Jambo-Lodges – Die neuen Familienlodges am Rande der Masai-Mara!

Das Herz des Serengeti-Parks sind seine Tiere und es gibt in der Saison 2020 hier wieder viele sehenswerte Neuheiten für alle Tierfreunde und Zoofans!

Sibirische Tiger – Die größte lebende Katze der Erde!

Foto: Serengeti Park Hodenhagen, Tiger

Der Park begrüßt eine neue Art: Sibirische Tiger. Diese Unterart des Tigers gilt als die größte lebende Katze der Erde. Im Gegensatz zu seinen tropischen Verwandten bewohnt diese Tigerart kalte Klimate. Ursprünglich lebten die Tiger in einem riesigen Gebiet im Amur-Becken und angrenzenden Regionen zwischen dem Baikalsee im Westen und dem Japanischen Meer im Osten. Das heutige Verbreitungsgebiet ist durch die massive Einflussnahme des Menschen nur noch etwa 200.000 Quadratkilometer groß. Die letzten Sibirischen Tiger gibt es nur noch im Osten Russlands und im angrenzenden Nordosten Chinas.

Massive Bejagung der Tiger und ihrer Beutetiere sowie die großflächige Zerstörung ihres Lebensraumes minimierten die Tigerpopulation in den 1940er Jahren auf etwa 30 bis 40 Individuen. Durch intensive Schutzmaßnahmen ist es gelungen, den Wildbestand inzwischen auf etwa 500 Tiere zu erhöhen.

Auf der Roten Liste der Weltnaturschutzunion IUCN ist der Sibirische Tiger als „stark gefährdet“ eingestuft.

„Wir freuen uns, dass Menschen bei uns diese majestätischen Tiere beobachten können. Arterhalt ist eine der zentralen Aufgaben von Zoologischen Gärten – ebenso wie der Bildungsauftrag. Wir möchten alle unsere Gäste auf die Bedrohung dieser besonderen Tiere aufmerksam machen und hoffen, dass sie die bei uns gewonnene Begeisterung für ein harmonischen Miteinander von Mensch und Tier weitergeben. Jeder Einzelne kann alleine schon durch ein angepasstes Konsumverhalten einen Beitrag zum Artenschutz leisten!“, erklärt Dr. Fabrizio Sepe, Inhaber und Geschäftsführer des Serengeti-Parks.

Känguru-Pfad – Bennettkängurus hautnah in dem neuen begehbaren Gehege!

In einem neuen begehbaren Gehege am Rande der Dschungel-Safari treffen Gäste auf eine weitere neue Tierart: Bennettkängurus!

Diese mittelgroßen Kängurus gehören zur Gruppe der Wallabys und werden nur bis zu 75 cm groß. Sie leben im Südosten Australiens, auf Tasmanien und kleineren, angrenzenden Inseln.

Auf dem Känguru-Pfad im Serengeti-Park kommen die neugierigen kleinen Kängurus geduldigen Gästen näher und lassen sich mit dem bereitgestellten Futter auch füttern.

Big-Foot-Safari– Die Mega-Action – einmalig in einem Freizeitpark in Europa!

Auch eingefleischte Action-Fans kommen in dieser Saison in dem Freizeitpark auf ihre Kosten: Mit 250 PS und in 3,5 Metern Höhe geht es in der neuen Big- Foot-Safari heiß her! Riesige Monstertrucks meistern alle Herausforderungen des Parcours. Eine Mega- Action – einmalig in einem Freizeitpark in Europa!

Safari-Blitz – Die größte mobile Indoor-Achterbahn der Welt!*

Auch in diesem Jahr lässt der Safari-Blitz, der größte mobile Indoor-Coaster der Welt, die Herzen aller Achterbahn-Fans höher schlagen! Die Rekordbahn bietet eine maximale Beschleunigung von 2g, eine Höchstgeschwindigkeit von 80km/h, 860 Meter Schiene und jede Menge Spezialeffekte im Innern. Und das ist nicht alles: Die Wagen des Safari-Blitz sind frei drehend gelagert, so dass sie sich während der gesamten Fahrt unkontrolliert um die eigene Hochachse drehen können. In dem Indoor-Coaster kann selbst norddeutsches Regenwetter den Fahrspaß nicht trüben!

*Der Safari-Blitz fährt täglich bis Ende August 2020.

Batukai-Racer – Die neue Familienachterbahn!*

Die neue Familienachterbahn Batukai-Racer ist für alle Mutigen ab einer Körpergröße von 1,10 m. In der Achterbahn zieht ein kraftvolles Nashorn die Waggons rasant über die 270 Meter Schiene! „Wir sind ein attraktives Ausflugsziel für Familien. Daher erweitern wir unser Freizeitpark-Angebot in diesem Jahr speziell auch für junge Abenteurer!“, so Parkinhaber Sepe. *Geplante Eröffnung: Ende Mai 2020.

Tiere der Zukunft – Die neue beindruckende Ausstellung

Nachdem sich die Ausstellungen zu Dinosauriern und Eiszeit-Tieren in Park sehr großer Beliebtheit erfreuen, wird die Zeitreise erweitert.

Wie werden wohl die Lebewesen auf unserem Planeten in mehreren Millionen Jahren aussehen? Tiere passen sich im Laufe der Zeit den wechselnden Umweltbedingungen an.

Der Serengeti-Park zeigt beeindruckende Kreaturen in Lebensgröße, wie sie in ferner Zukunft hier leben können!

Die Ausstellung wurde in Kooperation mit dem britischen Paläontologen und Evolutionsforscher Dougal Dixon auf der Grundlager seiner Forschungen und Theorien erarbeitet.

Jambo-Lodges – Die neuen Familienlodges am Rande der Masai-Mara!

Das Angebot des Serengeti-Parks ist so umfangreich, dass ein Tag allein schon gar nicht mehr ausreicht, um alles zu entdecken und erleben. Aufgrund der stetig steigenden Buchungszahlen der Lodges, erweitert der Park zum Sommer 2020 auch hier seine Kapazitäten.

Ab dem 01. Juni können Gäste in den neuen Familienlodges am Rande der Masai-Mara-Anlage übernachten! Die 33 Quadratmeter großen Jambo- Lodges sind gemütlich eingerichtet und verfügen über zwei getrennte Schlafräume.

Ideal für Familien mit Kindern oder Großeltern mit Enkeln! Nach einem erlebnisreichen Tag im Park kann in dem großzügigen Wohnraum gemeinsame Familienzeit genossen werden! Und die Masai-Mara- Freianlage, auf der sich Giraffen, Antilopen, Straußen und Grüne Meerkatzen und mehr tummeln, ist nur einen Katzensprung entfernt.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*