Neu 2018 im Europa-Park – „Can Can Coaster“?

Veröffentlicht am 05. Dezember 2017

Foto: Michael Mack, Europa-Park

Allgemeine Informationen über den Europa-Park

Am 05.11.2017 ab 18:00 Uhr fanden die letzten Fahrten von Eurosat statt. Seit dem 06.11.2017 ist Eurosat geschlossen und mit „Eurosat 2.0“ beginnt ein neues Kapitel (wir berichteten). Nun könnte es sein, dass die „Eurosat“ im kommenden Jahr „Can Can Coaster“ heißen wird. Dieser Name wurde durch Mack Media beim Deutschen Patent- und Markenamt mit dem Aktenzeichen 3020170298064 offiziell samt Logo angemeldet.

„Can Can Coaster“ Logo (C) DPMA / Europa-Park

Klar ist jedoch noch nicht, ob dieser Name nur für das neue VR-Erlebnis oder für die komplette neue Anlage sein wird. Denn wie bereits bekannt wird es bei „Eurosat 2.0“ zusätzlich auch ein neues Virtual Reality-Erlebnis mit Eurosat Coastiality erfahrbar sein. Dazu gibt es erstmalig einen separaten Bahnhof mit Verschiebegleis.

Foto: Europa-Park, Eurosat 2.0

In der offiziellen Äußerung des Europa-Park heißt es:

Der Europa-Park ist derzeit in der Planung einer umfangreichen Veränderung im Französischen Themenbereich. Im Fokus steht die von Mack Rides hergestellte Dunkel-Achterbahn Eurosat, die die Gäste bereits seit 1989 begeistert. Sowohl die Schienen als auch alle technischen Aspekte und die Thematisierung werden komplett überarbeitet, wobei sich der Streckenverlauf nur geringfügig ändern wird. Dabei wird jedoch das Fahrgefühl durch die Weiterentwicklung von Mack Rides im Bereich der Schienenherstellung erheblich verbessert. In Gedenken an den Erfinder Franz Mack war es der Wunsch der Familie Mack, dass das Streckenlayout möglichst nah am Original belassen wird.

Zusätzlich wird auch ein neues Virtual Reality-Erlebnis mit Eurosat Coastiality erfahrbar sein. Dazu gibt es erstmalig einen separaten Bahnhof mit Verschiebegleis. Im Rahmen der Umbauarbeiten, die ab Ende der Sommersaison beginnen, können die Besucher darüber hinaus auf weitere Neuerungen im Französischen Themenbereich gespannt sein. Die Neueröffnung der Attraktion ist im Sommer 2018 geplant.

Foto: Europa-Park, Eurosat 2.0

Doch nicht nur „Eurosat“ steht vor einer Rundum-Erneuerung. Auch die Themenfahrt „Universum der Energie“ wird im Zuge der Umgestaltung des französischen Themenbereichs ein neues Erlebnis bieten. Im Sommer 2018 wird der neue französische Themenbereich im Europa-Park fertiggestellt sein.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben:

Benötigte Felder sind mit * markiert.