Wenn Colorado Adventure im Phantasialand stecken bleibt

Veröffentlicht am 06. August 2012

Das Video zum stecken bleiben in Colorado Adventure wurde aus rechtlichen Gründen entfernt

Foto: Freizeitparkinfos.de, Colorado Adventure stecken bleiben

In einer Achterbahn stecken zubleiben ist etwas, was man öfter mal auf Videos und durch Erzählungen hört. Das Winja’s Fear & Winja’s Force im Phantasialand öfter mal steckenbleiben dürfte mittlerweile auch einigen bekannt sein. Dies kann man aber auch ganz einfach mit der komplizierten Technik und den besonderen Fahrelementen wie „Wippe“ und co begründen. Dass man aber auf Colorado aufgrund „materiellen“ Schwächen steckenbleibt, hätte ich mir nie Vorstellen können. Man denkt, dass eine Achterbahn selbst bei Regen keine Schwächen aufzeigt, doch gestern wurde ich eines anderen belehrt.

Die Vorgeschichte

Das Wetter am 04.08.2012 im Phantasialand war anfangs nicht das Schönste, aber entwickelte sich im Laufe des Tages zu einem sonnigen Tag. Gegen 14:30 haben wir uns dann während die Sonne schien, bei Colorado Adventure angestellt. Nach 15 Minuten waren wir an der Station angelangt und bemerkten, dass es von den einen auf den anderen Moment angefangen hat zu Regnen. Wir sind ganz normal in den Zug eingestiegen und haben beim Verlassen der Station nur noch die Durchsage hören können, dass aufgrund der Witterung nun keine weiteren Züge fahren werden. Einerseits könne man denken, schön das man noch die letzte Fahrt erwischt hat, aber andererseits ist eine Fahrt bei starkem Regen nicht das Tollste.

Foto: Freizeitparkinfos.de, Colorado Adventure stecken bleiben

Der Zug war nun dabei mit Schwung in die Reibräder des zweiten Lifts zu gelangen, er wurde mit Mühe fast ganz nach oben gezogen, doch der Halt der Reibräder war durch den Regen nicht mehr gegeben und der ganze Zug machte einen Abgang rückwärts. Man denkt sich nicht, dass die Reibräder durch den Regen nicht mal den Zug halten können und ihn einfach nach hinten loslassen.

Foto: Freizeitparkinfos.de, Colorado Adventure stecken bleiben

Nach 2 Minuten Stillstand im strömenden Regen versuchte man den Zug noch einmal hochzuziehen. Der Zug bewegte sich jedoch kein Stück, man hörte nur ein lautes quietschen und roch den Gestank nach verbranntem Gummi. Danach vergingen um die 20 Minuten, bis wir aus der Achterbahn letztendlich evakuiert wurden. Man erlebt aber schon lustige Momente während die Achterbahn stillsteht. Die einen steigen ohne zu wissen ob der Zug nochmal weiterfährt einfach aus, die anderen holen ihren Regenschirm aus dem Rucksack und sitzen mit Regenschirm in der Achterbahn.

Foto: Freizeitparkinfos.de, Colorado Adventure stecken bleiben

Letztendlich braucht man keine Angst zu haben, wenn man Colorado Adventure oder andere Achterbahnen in Deutschland fährt. Die Vorlagen vom TÜV sind so streng wie in keinem anderen Land und dass etwas wirklich schlimmes passiert, ist relativ selten. Ich habe diesen Artikel auch nur verfasst, um euch mal etwas anderes zu bieten. Dieser Artikel soll keine dramatische Situation oder ein schlimmes Ereignis darstellen. Das man in einer Achterbahn oder Ähnlichem stecken bleibt passiert öfters einmal, zwar nicht so oft auf Colorado wie jetzt, dafür aber wie gesagt öfter auf Bahnen wie Winjas. Es ist auch eher ein Lob an das Phantasialand, dass schnell reagiert und gehandelt wurde.

Auch schon einmal in einer Achterbahn / Attraktion stecken geblieben? Erzähl uns davon mit Hilfe der Kommentarfunktion!

9 Kommentare

Benjamin

Toller Bericht. Ich muss leider sagen, das ich als ehemaliger Ride Operator und CPO bis heute noch nicht das Vergnügen hatte, stecken zu bleiben. Aber muss leider sagen, das die Evakuierung von dieser Achterbahn zu lange gedauert hat. Ich denke mal, das 3 Wagen auf der Strecke waren. Der eine im lifthügel 1 und hält der wo ihr drin Wart und einer in der Station. Ich kann aus meiner Erfahrung sagen, wenn es nicht gerade eine Hängeachterbahn ist, viel schneller gehen sollte.

Fabian

Die Entschädigung war auch ein bisschen mies für 20 Minuten im Regen sitzen. Alle die im trockenen angestanden haben einen einer Quick Pass bekommen. Wir auch „nur“.

Tobi

„Die einen stei­gen ohne zu wis­sen ob der Zug noch­mal wei­ter­fährt ein­fach aus“

Ich kann mich gerade nicht so wirklich an das Bügelsystem von Colorado Adventure erinnern, aber kann man da einfach so aussteigen?

Fabian

Der Zug kann auch losfahren, wenn die Bügel nicht alle unten sind (Siehe Foto). Man zieht ja selber die Bügel runter und hat Ehrlich gesagt wenn man es wirklich nicht ganz fest nach unten drückt relativ Platz. Der junge Mann hat sich den Bügel bestimmt nicht so eng gemacht.

Sarah

Bin damals mal in der Cop Car Chase im Movie Park steckengeblieben, war aber nur ne normale Sicherheitsabschaltung und es musste keine Evakuierung durchgeführt werden.

Bernd

Seht es positiv das Phantasialand wollte euch nur einen Ersatz für die abgerissenen Wiwas liefern und jetzt passt es euch auch nicht , grins.

Black

würde man nicht mehr rauskommen wenn die Bügel ganz fest nach unten gedrückt sind?.

Fabian

Ich denke, dass man sich im Notfall trotztem irgendwie befreien könnte.

Black

Warum gibts überhaubt diese Gruppenbügel. Die gibts ja bei der Colorado und z.b auch bei Atlantis. Mansche finden es besser wenn die Bügel eng eingerastet sind. Mansche aber eben finden das gar nicht schön. Bei Atlantis z.b hör ich ganz oft nein nicht noch weiter runterdrücken. meistens sind es die kids die den bügel runterdrücken und als Erwachsener sitze man dann ganz schön fest.

Gruppenbügel ergeben doch kein sinn normal müsste jeder ein einzelbügel haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*