Tierweihnacht in Tripsdrill

Veröffentlicht am 04. Dezember 2012

Adventsstimmung im Wildparadies am 9., 16. und 23.12.

Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Tierweihnacht in Tripsdrill

Wildparadies Tripsdrill, Cleebronn: Überall ist in den Fenstern schon die Weihnachtsdekoration zu sehen. Die Straßen und Marktplätze sind mit Lichtern geschmückt und auch im Wildparadies Tripsdrill kehrt Weihnachtsstimmung ein. Zur Tierweihnacht am Sonntag 9., 16. und 23. Dezember wärmen Schwedenfeuer, heiße Getränke und die umgebaute Wildsau-Schenke die Besucher des Wildparadieses. Darüber hinaus warten viele weihnachtliche Programmpunkte auf große und kleine Gäste – für strahlende Augen sorgt der Nikolaus. Für alle, die in Ruhe auf Entdeckungstour gehen möchten, gibt es die zweitägige Pauschale „Über Nacht zur Tierweihnacht“ im Natur-Resort Tripsdrill.

Adventssonntage: Tiere und Menschen freuen sich auf Weihnachten

Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Tierweihnacht in Tripsdrill

Seit Jahren ist die Tierweihnacht eine feste Größe bei den Veranstaltungen im Wildparadies. Menschen und Tiere stimmen sich mitten im Wald auf das anstehende Fest ein. Ab 12.00 Uhr stehen rund um die neue Wildsau-Schenke weihnachtliche Aktionen auf dem Programm. An Bastelständen können Kinder selbst aktiv werden und kleine Geschenke kreieren, während sich die Großen an einem der Schwedenfeuer aufwärmen. Kalte Füße muss keiner haben, denn die Wildsau-Schenke – eine urige Waldhütte mit Kaminofen – lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Für das leibliche Wohl sorgen z.B. Kinderpunsch, Glühwein, Eintopf und Stockbrot zum Selberrösten am Lagerfeuer.

Bei all dem Trubel der Vorweihnachtszeit beginnt der erste Programmpunkt der Tierweihnacht um 13.30 Uhr bewusst besinnlich: der Waldgottesdienst. Bei der halbstündigen Andacht, die besonders auf die kleinen Besucher abgestimmt ist, wird gemeinsam gebetet und musiziert. Am 9.12. übernimmt Pfarrer Stefan Fischer vom Michaelsberg diese Aufgabe, musikalisch begleitet von der Jugendgruppe des Musikvereins Brackenheim. Am 16.12. ist Pfarrer Dietmar Schuster aus Cleebronn mit dem Posaunenchor vor Ort und am 23.12. Pfarrer Michael Donnerbauer aus Lauffen mit dem Musikverein Cleebronn.

Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Tierweihnacht in Tripsdrill

Auch die Tiere sind ein fester Bestandteil der Tierweihnacht: Um 11.30 Uhr startet die erste Flugschau auf der Falknertribüne, bei der Flugkünstler, wie Adler, Falken und Geier, ihr Können präsentieren. Am Nachmittag geht es gemeinsam mit dem Wildhüter zur Fütterung von Wolf, Luchs, Bär & Co. Beginn ist um 14.30 Uhr am Gehege der Europäischen Wölfe – aber auch bei ihren Verwandten aus der Arktis, den Polarwölfen, macht die Führung Station. Die Teilnehmer erfahren hierbei auf anschauliche Art und Weise spannende Details zum Verhalten der Tiere. Gleich im Anschluss um 15.30 Uhr – bei der zweiten Flugvorführung – kreisen wieder imposante Greifvögel über den Köpfen der Besucher.

Sobald die Dämmerung hereinbricht (gegen 16.30 Uhr), ertönt aus der Ferne bereits das Glöckchen vom Nikolaus. Dieser hat sich mit seinen Gehilfen schon per Pferdekutsche auf den Weg ins Wildparadies gemacht und bringt allen Kindern kleine Geschenke.

Adventspauschale: „Über Nacht zur Tierweihnacht“

Passend zur Tierweihnacht gibt es die Advents-Pauschale „Über Nacht zu Tierweihnacht“. Das zweitägige Programm startet jeweils samstags: Nach einem ausgiebigen Spaziergang durch den Wildpark erwartet die Teilnehmer in der neuen Wildsau-Schenke abends ein mehrgängiges Fest-Büffet, Basteln für die Kinder und ein stimmungsvolles Unterhaltungsprogramm. Übernachtet wird in den komfortablen Schäferwagen oder Baumhäusern im Natur-Resort direkt vor dem Wildparadies. Nach einem leckeren Frühstück können die Gäste am Sonntag die Tierweihnacht besuchen. Die Baumhäuser sind bereits ausgebucht, aber letzte Plätze in den Schäferwagen sind noch frei. Das Angebot ist buchbar ab € 109,00 für Erwachsene und € 89,00 für Kinder von 4 bis 11 Jahren. Für Kinder unter 4 Jahren ist die Übernachtungspauschale kostenlos.

Winter: Saisonzeiten und Preise im Wildparadies Tripsdrill

Das Wildparadies Tripsdrill hat im Winter an Wochenenden, Ferien- und Feiertagen von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Rundweg führt über den Wald-Erlebnispfad zur Wildsau-Schenke, die sich für eine Rast anbietet. Darüber hinaus warten auf dem 47 Hektar großen Gelände noch rund 40 verschiedene Tierarten, die man beobachten und teilweise auch füttern und streicheln kann. Der erweiterte Abenteuerspielplatz bietet allen Kindern genügend Möglichkeiten zum Austoben.

Der Tages-Pass im Wildparadies kostet für Erwachsene 9,00 € und für Kinder von 4 bis11 Jahren 6,50 €. Die Veranstaltung „Tierweihnacht“ ist im Eintritt für das Wildparadies sowie im Jahres-Pass enthalten.

Quelle: Erlebnispark Tripsdrill

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*