Tierischer Nachwuchs in Tripsdrill 2017

Veröffentlicht am 12. Juli 2017

Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Wildparadies

Allgemeine Informationen über den Erlebnispark Tripsdrill

Wildparadies Tripsdrill, Cleebronn: Auch dieses Jahr freut man sich in Tripsdrill wieder über reichlich Nachwuchs. Ob bei Wildkatze, Weißstorch oder Rothirsch – wer Tierkinder liebt, ist im Wildparadies genau richtig.

Zuchterfolge bei Wildkatze & Co.

Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Wildkatzen

Bei den Besuchern im Wildparadies sorgen vor allem die Wildkatzen für Entzücken: Drei im Frühjahr geborene Katzen-Babys tollen aktuell mit ihren Eltern und den großen Geschwistern auf leisen Pfoten durch ihr abwechslungsreich gestaltetes Gehege. Auch bei zahlreichen anderen Tierarten gab es „Kindersegen“: In den für die Besucher begehbaren Gehegen lassen sich Jungtiere bei den Ziegen, Ouessant-Schafen, Mufflons, Muntjaks sowie bei Dam-, Sika- und Dybowskiwild bestaunen. Bei den Wildschweinen gab es schon zu Beginn des Frühjahrs Zuwachs: Die Frischlinge sind seitdem schnell herangewachsen und springen grunzend durch den Wald. Genau wie die Kälber der Auerochsen, der Yaks und der Rothirsche trennt sie zwar ein Zaun von den Besuchern – dennoch können Sie oft aus nächster Nähe beobachtet werden. Bei den freifliegenden Weißstörchen, die sich im Wildparadies und Erlebnispark angesiedelt haben, wachsen aktuell 14 Jungstörche in insgesamt 8 Horsten heran. Bald werden sie flügge sein und die Altvögel auf ihren Streifzügen durch das Zabergäu begleiten.

Rund 40 Tierarten im Wildparadies

Foto: Erlebnispark Tripsdrill

Das Wildparadies Tripsdrill beherbergt rund 40 weitere, meist einheimische Tierarten in naturnahen und artgerecht gestalteten Gehegen. Zu den Höhepunkten eines Tages im Wildparadies gehören die Greifvogelflugshow auf der Falknertribüne und die Fütterung von Wolf, Luchs, Bär und Wildkatze (täglich, außer freitags). Gerade für Kinder gibt es noch mehr zu entdecken und zu erleben: Neben Walderlebnis- und Barfußpfad verfügt das Wildparadies über einen neuen, großen Abenteuerspielplatz, der reichlich Kletterspaß bietet.

Außergewöhnlich übernachten im Natur-Resort Tripsdrill

Foto: Erlebnispark Tripsdrill

Vor den Toren des Wildparadies Tripsdrill verspricht das Natur-Resort besonders idyllische Übernachtungsmöglichkeiten. 28 Baumhäuser bieten Hotelkomfort in luftigen Höhen – inklusive Aufenthaltsbereich mit Flachbildfernseher und Kaffeemaschine sowie einem eigenen Sanitärbereich mit Dusche und WC. Sogar W-LAN ist vorhanden! Die 20 Schäferwagen sind komfortabel eingerichtet und verfügen über Kühlschrank, Waschbecken, TV und Ventilator. Den Gästen, die in den Schäferwagen übernachten, steht ein thematisiertes Badehaus zur Verfügung.

Preise und Öffnungszeiten

Der Eintritt für das Wildparadies Tripsdrill beträgt für Erwachsene € 11,00 und für Kinder und Senioren € 7,50. Einlass für Kinder unter 4 Jahren ist kostenlos. Das Wildparadies hat das ganze Jahr über täglich ab 9.00 Uhr geöffnet. Im Eintritt für den Erlebnispark Tripsdrill ist das Wildparadies bereits enthalten. Übrigens: In Tripsdrill ist das Parken kostenlos – ca. 4.000 Plätze stehen vor Erlebnispark und Wildparadies zur Verfügung.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*