Schaurige Altweibernächte 2015 im Erlebnispark Tripsdrill

Veröffentlicht am 23. September 2015

09./10. und 16./17.Oktober 18:00 – 21:00 Uhr

Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Schaurige Altweibernaechte

Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Schaurige Altweibernaechte

Bei Einbruch der Nacht entwickelt Deutschlands erster Freizeitpark ein finsteres Eigenleben. An den Schaurigen Altweibernächten im Oktober treffen (un)erschrockene Besucher auf verrückte Waschweiber, Weinköniginnen und Vogelscheuchen. In Zusammenarbeit mit den Machern von MaisMaze sorgen zwei Grusellabyrinthe und eine neue Gruselzone mit urigen Charakteren und Spezialeffekten für schlotternde Knie.

Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Schaurige Altweibernächte

Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Schaurige Altweibernächte

Zusätzlichen Spaß versprechen Fahrten bei Nacht mit den Achterbahnen „Karacho“, „Mammut“ und „G’sengte Sau“. Gruselveranstaltung & Nachtfahrten in einem – unheimlich schöne Stunden sind hier garantiert! Und: Für die Kleinsten bietet in diesem Jahr der Indoor-Spielebereich „Gaudi-Viertel“ viel Vergnügen.

Die Übersicht der Grusel-Attraktionen 2015

RTEmagicC_Nachtparkplan_01.jpg

Die Grusel-Attraktionen (empfohlen ab 10 Jahren)

Grusellabyrinth „Waschhaus-Wahn“

Durch einen verwunschenen Kleiderschrank gelangen Sie in eine andere Welt in welcher die verrückten Bewohner des Waschhauses zum Leben erwachen! Während Sie sich durch ein donnerndes Gewitter kämpfen, sorgen Kassierer, Schneider und Waschweiber für Gänsehaut pur…

Grusellabyrinth Burgverlies „Rauhe Klinge“

Ein Geheimgang führt in das Innere der Burg – bis in den schaurigen Speisesaal. Dabei lassen düstere Gestalten so manchen Besucher erschaudern…

Neu: Gruselzone „Schummriges Weingelage“

Durch einen riesigen Fasshahn gelangen Sie zu einem unheimlichen Weinfest der anderen Art…

Achtung: Die Reaktionen von Kindern in Grusel-Attraktionen sind verschieden. Wir empfehlen die Grusellabyrinthe und Gruselzone ab einem Mindestalter von 10 Jahren. Generell ist es jedoch Ermessenssache der Eltern, wie schreckhaft ihre Kinder sind.

Weitere Höhepunkte:

Katapult-Achterbahn „Karacho“

Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Katapult-Achterbahn "Karacho"

Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Katapult-Achterbahn „Karacho“

Adrenalin pur beim Start von 0 auf 100 km/h in 1,6 Sekunden.

Holzachterbahn „Mammut“

Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Mammut

Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Mammut

Brettern Sie mit über 80 Sachen durch die riesige Sägemühle.

Achterbahn „G’sengte Sau“

Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Die G'sengte Sau

Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Die G’sengte Sau

In altertümlichen Schlitten rasen Sie um die Burg „Rauhe Klinge“.

Neu: Gaudi-Viertel und Murmelturm

Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Gaudi-Viertel

Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Gaudi-Viertel

Die Kleinsten vergnügen sich im Indoor-Spielebereich „Gaudi-Viertel“ mit Kinderfreifallturm.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*