Buntes Herbstprogramm im PLAYMOBIL-FunPark

Veröffentlicht am 01. September 2013

Foto: PLAYMOBIL-FunPark, SOS - die Rettung naht!

Foto: PLAYMOBIL-FunPark, SOS – die Rettung naht!

Hier gibt es all­ge­meine Infor­ma­tio­nen über den PLAYMOBIL-FunPark

Auch im Herbst bietet der PLAYMOBIL-FunPark auf 90.000 m² jede Menge Platz für aktiven Spiel- und Kletterspaß. Acht PLAYMOBIL-Spielwelten im Großformat und spannende Aktivspielplätze warten darauf von mutigen Entdeckern erobert zu werden.

Schulbeginn – sicher zur Schule

Am 12. September starten viele ABC-Schützen in ein aufregendes Schulleben. Am ersten Schultag ist von 13 bis 17 Uhr die Zirndorfer Polizeiinspektion im PLAYMOBIL-FunPark zu Gast und gibt nützliche Hinweise und Tipps für einen sicheren Schulweg. Außerdem kann ein Mannschafts-Einsatzwagen der Polizei erkundet werden und es winkt ein Gewinnspiel mit tollen Preisen. Eine abwechslungsreiche Bühnenshow und die beliebte Minidisco runden das Programm ab.

Besonderes Extra: Alle ABC-Schützen mit Schultüten erhalten am Eingang ein kleines Geschenk.

SOS – die Rettung naht!

Der Wunsch vieler Jungen und Mädchen ist es, später einmal bei der Polizei oder im Rettungsdienst zu arbeiten. Am 5. und 6. Oktober gibt es für neugierige Nachwuchsrettungsleute im FunPark viel Wissenswertes über die Arbeit von Feuerwehr, Polizei und Rotem Kreuz zu erfahren. Zu Gast sind die Feuerwehr Zirndorf, die Polizeiinspektion Zirndorf und die BRKBereitschaft Oberasbach. Es können verschiedene Einsatzfahrzeuge besichtigt werden und bei spannenden Mitmachaktionen sind die helfenden Hände kleiner Rettungskräfte gefragt. Außerdem zeigt Robert Leske mit seinem Blindenhund Aenny, wie sich blinde Menschen mit Hilfe von Tieren in ihrer Umgebung besser zurechtfinden. Kinder aus aller Welt In den bayerischen Herbstferien von 28. bis 30. Oktober wird im FunPark die beliebte Aktionsreihe „Kinder aus aller Welt“ fortgesetzt. Diesmal geht die Reise in Deutschlands Nachbarländer. Drei Länder in drei Tagen: Wie leben Kinder in unseren Nachbarländern? Welche Traditionen, Bräuche und Spiele gibt es dort und wie sieht ihr Alltag aus? All diesen Fragen geht das FunPark-Aktionsteam nach und nimmt die kleinen Besucher mit auf eine interessante Reise.

Schlechtes Wetter – kein Problem

Wenn die Temperaturen im Herbst etwas kühler sind, können FunPark-Besucher im 5.000 m² großen HOB-Center nach Lust und Laune weiter spielen und klettern. Die riesige PLAYMOBIL-Spielstadt, der Indoor-Klettergarten und die Aktionen auf der HOB-Center Bühne lassen schlechtes Wetter schnell vergessen. Für alle, die mehr über PLAYMOBIL erfahren möchten, lohnt sich ein Abstecher auf die zweite Ebene des HOB-Centers. Hier gibt es in einer kleinen Dauerausstellung wichtige Meilensteine der Unternehmens- und Marken-Geschichte zu sehen. Außerdem haben drei PLAYMOBIL-Sammler Ausstellungsvitrinen zu den Themen Feen, Ritterwelt und Arche Noah gestaltet.

Preise und Öffnungszeiten

In der Herbstsaison von 12. September bis 3. November ist der FunPark täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 8 € pro Person. Ab 15 Uhr gibt es das Nachmittagsticket zum Preis von 6 € pro Person. Kinder bis drei Jahren und Geburtstagskinder erhalten gegen Vorlage des Ausweises freien Eintritt.

Weitere Informationen unter: www.playmobil-funpark.de

 Quelle: PLAYMOBIL-FunPark

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*