Phantasialand eröffnet weltweit einzigartige Attraktion

Veröffentlicht am 18. Juli 2011

Meister Kammerjäger Oskar Koslowski braucht eure Hilfe, denn in der kaiserlichen Tortenfabrik sind die Mäuse los. Kommt in das Phantasialand und helft die frechen Nager zu bändigen. Maus au Chocolat, die neue Attraktion im Phantasialand – ein weltweit einzigartiger interaktiver Fun Ride in 3D.

Foto: Maus au Chocolat, Phantasialand, 2011

Phantasialand – Ausnahmezustand mitten in Berlin. Die kaiserliche Tortenfabrik ist mit kleinen frechen Mäusen befallen. Sie haben es auf die süßen Leckereien abgesehen. Torten, Schokolade und Pralinen sind das Ziel ihrer Begierde. Die Tortenfabrik am Kaiserplatz ist für sie das Süßigkeiten-Paradies. Und das spricht sich rum. Denn es werden immer mehr Mäuse.

Jetzt kann nur noch einer helfen: Meister Kammerjäger Oskar Koslowski. Er zielt mit seinen Spritztüten direkt auf die frechen Nager. Die Mäuse scheint das nicht zu Interessieren, im Gegenteil, sie scheinen Spaß an den süßen Beschuss zu haben. Oskar Koslowski ist verzweifelt. Er brauch jede Unterstützung um die freche Mäuse-Bande los zu werden. Oskar Koslowski braucht die Hilfe der Phantasialand-Gäste. Und jetzt seit Ihr dran.

Maus au Chocolat ist eine in dieser Form weltweit einzigartige Attraktion. Geht man durch den Eingang von Maus au Chocolat, erlebt man einen sehr schön gestalteten Wartebereich. Im Wartebereich erwarten die Besucher schön gestaltete, bunte Szenen mit vielen schön dekorierten Details. So findet man zum Beispiel einen Tortenaufzug oder die Schließfächer der Mitarbeiter. An der Station angekommen, warten schon die Wagen, welche euch durch die Tortenfabrik fahren. Vorher bekommt man noch seine 3-D Brille, die dafür sorgt, dass euch alle Effekte mit einer herausragenden 3D-Optik visuell dargestellt werden.

Nun dürft ihr in die Wagen einsteigen. Jeweils immer ein Zug befindet sich in der Station. Ein Zug besitzt 3 Wagen. Und ein Wagen besitzt Platz für jeweils 4 Personen. Vor euch befinden sich die Spritztüten, mit der man durch eine interaktive Handlung hautnah und unmittelbar in das Geschehen eingreifen kann. Und dann lass euch von der Fahrt überraschen.

Ich möchte nicht zu viel verraten, aber ich bin die Attraktion schon gefahren und bin von der ganzen Attraktion wirklich beeindruckt.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*