Orlando bietet den Opfern des Flugverbots Hilfe an

Veröffentlicht am 21. April 2010

Wie aus einer Pressemitteilung zu entnehmen ist, bietet das Orlando Tourismusbüro und seine Mitgliedsorganisationen Rabatte und Sparpakete für die Betroffene des Flugverbots an:

Mehr als 36 Angebote wurden am Montag, den 19. April bereits auf der Webseite VisitOrlando.com/de eingestellt, und die Zahl steigt kontinuierlich an. Die Angebote reichen von reduzierten Zimmerraten in Hotels und Rabatten in örtlichen Restaurants bis hin zu freiem Eintritt in die Themenparks und Wasserparks.

Um in den Genuss dieser Rabatte zu kommen, muss man allerdings auch nachweisen, dass man von den Flugstreichungen betroffen ist. Dafür muss man beispielsweise das original Flugticket oder einen Fluggutschein vorweisen, deren Gültigkeit zwischen dem 14. April und dem Zeitpunkt liegt, an dem die Flugverbindungen wieder aufgenommen werden. Die Webseite wird täglich mit weiteren Sparangeboten von Mitgliedern des Orlando Tourismusbüros aktualisiert.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*