NaturErlebnistage im Wildparadies Tripsdrill

Veröffentlicht am 04. Mai 2012

Initiative gegen die Wissenserosion in Sachen Natur

„Wir schützen nur, was wir auch schätzen.“ Unter diesem Motto finden vom 28. April bis 28. Mai 2012 überall in Deutschland die NaturErlebniswochen statt – mittlerweile zum fünften Mal. Die Naturerlebnisaktionen und Veranstaltungen sollen möglichst viele Menschen wieder näher an die Natur heranführen. Auch der Erlebnispark Tripsdrill ist mit von der Partie. Am Samstag, 5. und Sonntag, 6. Mai können Erlebnishungrige die ganze Vielfalt der Natur kennenlernen. Bei den NaturErlebnistagen vermitteln erfahrene Wildnispädagogen den Umgang mit der heimischen Flora und Fauna.

Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Wildparadies Tripsdrill

Hier gibt es all­ge­meine Infor­ma­tio­nen über den Erleb­nis­park Tripsdrill

Jeweils um 10.00 Uhr startet die Veranstaltung, bei der die Teilnehmer mit Spaß Naturzusammenhänge verstehen sowie Sinne und Wahrnehmung sensibilisieren können: ob beim Tier-Spuren erkennen und anschließend in Gips gießen, beim Holzamulette und Löffel herstellen oder beim Feuer machen – ganz ohne Streichhölzer.

Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Wildparadies Tripsdrill

Um 14.30 Uhr startet die Fütterung von Wolf, Luchs, Bär & Co am Gehege der europäischen Wölfe. Wildhüter und Falkner Roland Werner erklärt Wissenswertes zu den verschiedenen Beutegreifern. Mal schauen, ob der Bärennachwuchs auch schon so einen Bärenhunger hat wie die Großen. Im neuen Areal der Greifvögel zeigt Roland Werner eine Flug-Vorführung und erzählt, warum beispielsweise Vertrauen in der Falknerei so wichtig ist. Außerdem sucht er Freiwillige: Wer traut sich, selbst einmal einen Greifvogel auf dem Arm zu halten? Start der Flugschau ist an beiden Tagen jeweils um 11.30 Uhr und um 15.30 Uhr auf der Falknertribüne.

Foto: Erlebnispark Tripsdrill, Walderlebnispfad

Koordiniert werden die NaturErlebniswochen von der Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg. Ziel der Aktion ist es, alle Generationen für Natur und Heimat zu begeistern und die ganze Faszination der Natur sowie Zusammenhänge in der Landschaft zu vermitteln. Der Eintritt für die Veranstaltung in Tripsdrill ist im Eintritt für das Wildparadies bereits enthalten. Kinder (4 – 11 Jahre) zahlen 6,00 € und Erwachsene sowie Jugendliche (ab 12 Jahren) 9,00 €.

Programmpunkte der NaturErlebnistage in Tripsdrill:

Uhrzeit – Aktion/Führung – Treffpunkt

10.00 Uhr – Naturerlebnisse (ganztägig) – rund um die Wildsau-Schenke

11.30 Uhr – Greifvogel Flugschau – Falknertribüne

12.30 Uhr – Feuer machen ohne Streichholz – Grillstelle bei der Wildsau-Schenke

14.30 Uhr – Fütterungsrunde – Gehege der europäischen Wölfe

15.30 Uhr – Greifvogel Flugschau – Falknertribüne

16.15 Uhr – Feuer machen ohne Streichholz – Grillstelle bei der Wildsau-Schenke

Quelle: Erlebnispark Tripsdrill

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*