Saisonstart im LEGOLAND® Deutschland Resort mit Neuheiten im XXL-Format

Veröffentlicht am 03. April 2014

Europa-Premiere: Weltgrößtes LEGO Modell im Park „gelandet“

Am 5. April öffnet das LEGOLAND® Deutschland Resort im bayrischen Günzburg mit Neuheiten der Superlative wieder seine Pforten. Das größte LEGO® Modell der Welt, der LEGO STAR WARS™ X-Wing Starfighter in Originalgröße, ist exklusiv nur in der Saison 2014 im Park zu bestaunen. Zudem läuft der erste LEGO Kinofilm „The LEGO Movie“ im parkeigenen Kino und das LEGOLAND Feriendorf erweitert sein Übernachtungsangebot um eine majestätische Königsburg.

Foto: LEGOLAND Deutschland, Mitglieder der STAR WARS Fan Community

Foto: LEGOLAND Deutschland, Mitglieder der STAR WARS Fan Community

Hier gibt es all­ge­meine Infor­ma­tio­nen über LEGOLAND® Deutschland Resort

Das größte, jemals erbaute LEGO Modell ist im LEGOLAND Deutschland Resort gelandet: der gigantische LEGO STAR WARS X-Wing Starfighter in Originalgröße. Der X-Wing ist das absolute Highlight unter den Raumfahrzeugen des STAR WARS Universums. Das Modell, gebaut in der LEGO Modellwerkstatt im tschechischen Kladno, wiegt mehr als 20.000 Kilogramm, ist über drei Meter hoch sowie 13 Meter lang und breit. Ein Team aus 32 Modelldesignern benötigte 17.336 Stunden, um 5.335.200 handelsübliche LEGO Steine zu der 42-mal größeren Nachbildung des LEGO STAR WARS Sets #9493 zusammenzubauen. Der LEGOLAND X-Wing Starfighter befindet sich erstmals auf europäischem Boden und ist exklusiv bis 2. November 2014 in der LEGO STAR WARS X-Wing Modellausstellung im Park zu bewundern. Kein geringerer als der britische Schauspieler Garrick Hagon, der Biggs Darklighter, einen X-Wing Piloten der Rebellen Allianz in STAR WARS „Episode IV: Eine neue Hoffnung™“ spielte, enthüllte heute im Rahmen der Pressekonferenz das XXL-Modell.

Foto: LEGOLAND Deutschland, LEGO STAR WARS™ X-Wing Starfighter

Foto: LEGOLAND Deutschland, LEGO STAR WARS™ X-Wing Starfighter

Foto: LEGOLAND Deutschland, ehemaliger Pilot der Rebellen Allianz, Biggs Darklighter alias Garrick Hagon

Foto: LEGOLAND Deutschland, ehemaliger Pilot der Rebellen Allianz, Biggs Darklighter alias Garrick Hagon

Foto: LEGOLAND Deutschland, LEGO STAR WARS™ X-Wing Starfighter

Foto: LEGOLAND Deutschland, LEGO STAR WARS™ X-Wing Starfighter

LEGOLAND zeigt den ersten LEGO Kinofilm

In den USA erklomm er bereits die Spitze der aktuellen Kinocharts, ab dem 10. April ist er endlich auch in Deutschland zu sehen: der erste LEGO Kinofilm „The LEGO Movie“. Die Weltneuheit auf der Kinoleinwand sorgt auch im LEGOLAND Kino für einen Angriff auf die Lachmuskeln. Die computer-animierte Abenteuer-Komödie mit LEGO Figuren in den Hauptrollen garantiert ein spannend-spaßiges Filmabenteuer für die ganze Familie.

Majestätisch übernachten in der neuen Königsburg

Wahrhaft königlich dürfen sich die Übernachtungsgäste in der neuen imposanten Königsburg fühlen, die pünktlich zum Saisonstart am 5. April 2014 erstmals ihre Tore im LEGOLAND Feriendorf öffnet. Sie thront neben der 2013 erbauten Ritterburg und ist mit
68 Familienzimmern auf drei Stockwerken deutlich größer. Die LEGO thematisierten Zimmer im majestätischen Stil bieten viel Platz für vier Personen, verfügen über zwei getrennte Schlafbereiche sowie ein Badezimmer. Die Räumlichkeiten sind liebevoll
dekoriert und Modelle aus rund 5.000 LEGO Steinen pro Familienzimmer verwandeln die Gemächer in ein LEGO Königreich. Besonders prächtig sind die zwölf größeren Turmzimmer für bis zu fünf Personen. Für das leibliche Wohl der Burggäste sorgen das
Restaurant „Zur Tafelrunde“ mit Terrasse sowie die Bar „Zur Burgschänke“. Mit 284 Betten erhöht die Königsburg die Bettenanzahl im LEGOLAND Feriendorf um 35 Prozent auf 1.098 Betten.

Foto: LEGOLAND Deutschland, Königsburg

Foto: LEGOLAND Deutschland, Königsburg

Foto: LEGOLAND Deutschland, Direktor Christian Sichert präsentiert eines Turmzimmer

Foto: LEGOLAND Deutschland, Direktor Christian Sichert präsentiert eines Turmzimmer

Quelle: LEGOLAND® Deutschland Resort

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*