Jim Knopf macht Halt im Europa-Park 2018

Veröffentlicht am 23. März 2018

Eine Themenfahrt durch Lummerland

Foto: Europa-Park, Jim Knopf macht Halt im Europa-Park 2018

Allgemeine Informationen über den Europa-Park

Deutschlands bekanntester Lokomotivführer Lukas und sein bester Freund Jim Knopf sorgen ab Saisonstart 2018 im Europa-Park für viele spannende Zugfahrten. Die beiden Hauptfiguren sowie ihre treuen Wegbegleiter aus dem Kinderbuchklassiker von Michael Ende laden die Fahrgäste künftig ein, im erweiterten Deutschen Themenbereich einzusteigen. Vorbei an mächtigen Bergen und liebevoll gestalteten Häusern präsentiert sich die Familienattraktion „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ als tolles Abenteuer für Jung und Alt.

Von Fern ertönen kraftvolle Glocken, Dampfschwaden steigen aus dem Kessel empor, die Räder rollen aus und schließlich kommt die bekannte Lokomotive namens Emma im Bahnhof Lummerland zum Stehen. Vier neue Passagiere besteigen den Zug, um in die spannende, über dreiminütige Familienthemenfahrt einzutauchen. Michael Endes „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ entzückt gemeinsam mit seinen tapferen Protagonisten Jim und Lukas sowie den liebevoll gestalteten Kulissen im Deutschen Themenbereich des Europa-Park. Somit ermöglicht, passend zum Kinostart der Realverfilmung von „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ (ab 29. März 2018 bundesweit und im Magic Cinema von Deutschlands größtem Freizeitpark), die Kooperation mit Warner Bros., Rat Pack, Malao und dem Nachlass von Michael Ende die Aufnahme dieses deutschen und generationenübergreifenden Kulturguts im Herzen von Europas beliebtestem Freizeitpark. Die bekannte Insel mit zwei Bergen wird im Europa-Park auf spannende und interaktive Weise erlebbar.

Interaktiver Fahrspaß für die ganze Familie

Foto: Europa-Park, Jim Knopf macht Halt im Europa-Park 2018

Während das Mack Rides Fahrsystem bei allen sieben Zügen modernisiert, mit echtem Dampf und einer selbst zu bedienenden Glocke ausgerüstet wird, entstehen entlang der Strecke weitere tolle Neuheiten. Die Besucher passieren das majestätische Schloss von König Alfons dem Viertel-vor-Zwölften, den liebevoll gestalteten Kaufladen von Frau Waas und das dem Kinofilm detailgetreu nachempfundene Haus von Herrn Ärmel. Schließlich führt der Streckenverlauf auch an den charakteristischen zwei Bergen mit einer Höhe von sechs und acht Metern vorbei. Mehrfache Tunnel-Durchfahrten lassen die Zuggäste auf einmalige Weise die wunderbare Welt von Jim Knopf erleben, die Michael Ende in seinen beiden gleichnamigen, weltbekannten Romanen eingefangen hat. Durch Buch, Hörspiel, die Verfilmung der Augsburger Puppenkiste sowie den Kinofilm begeistert die Geschichte der tapferen Lokomotivführer seit Generationen. Pro Stunde können 570 Passagiere die wohl bekannteste Insel mit zwei Bergen im Europa-Park durchfahren, die unvergessliche Momente für die ganze Familie garantiert.

„Michael Ende ist ein großer Geschichtenerzähler, der in seinen Romanen viele Welten voller Poesie und Abenteuer erschaffen hat. Die Familie Mack verwandelt seit Generationen Phantasiewelten in erlebnisreiche Realität. Jim Knopf mit seinem Lummerland hat nun einen festen Platz in der wunderbaren Welt des traditionsreichen Familienunternehmens erhalten. Wir wünschen den Besuchern viel Vergnügen!“, so Roman Hocke, der Vertreter der Erbengemeinschaft Michael Ende.

Foto: Europa-Park, Jim Knopf macht Halt im Europa-Park 2018

Der Regisseur Dennis Gansel ergänzt: „Als großer Europa-Park Fan bin ich extrem stolz, dass es nun dort sogar eine eigene Jim Knopf Attraktion gibt! Ich trainiere jetzt schon so gut es geht mit meinem einjährigen Sohn, dass er sobald wie möglich mit mir dort eine Fahrt machen kann. Lummerland, wir kommen!“ Nach 15 Jahren intensiver Vorbereitungszeit freut sich Kinoproduzent Christian Becker (u.a. „Wickie und die starken  Männer“, „Hui Buh das Schlossgespenst“), dass parallel zum Filmstart am 29. März die zahlreichen Kinozuschauer auch selbst eine Reise durch Lummerland im Europa-Park antreten können.

„Warner Bros. Consumer Products freut sich über die Zusammenarbeit mit dem Europa-Park in Rust zu „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“. Mit Jim Knopf zieht einer der beliebtesten Kinderbuch-Charaktere mit einer eigenen Themenfahrt in den größten Freizeitpark Deutschlands. Passend zum Kinostart der Realverfilmung am 29. März 2018 beginnt dieses Jahr eine grandiose Abenteuerreise für die ganze Familie durch die fantasievolle Welt von Jim Knopf, Lukas und der Dampflok Emma“, sagt Stefan Hausberg, Director Consumer Products der Warner Bros. Entertainment GmbH.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*