Neu 2015 im HANSA-PARK – Die Achterbahn „KÄRNAN“

Veröffentlicht am 19. November 2013

Der Schwur des KÄRNAN – Hüte Dich vor seinem Bann!

Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert!

Neue Achterbahn im HANSA-PARK 2015 – Infos zuletzt aktualisiert am 29.06.2015

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015

Hier gibt es all­ge­meine Infor­ma­tio­nen über den HANSA-PARK

Du willst KÄRNAN beim Bau zuschauen? Hier geht es zu den aktuellsten Baustellenbildern!


Update 29.06.2015 

Es ist soweit: Am 01. Juli 2015 ab 12:00 Uhr startet KÄRNAN für all diejenigen, die mind. 130 cm groß sind. Lasst Euch in den Bann des KÄRNAN ziehen und die Bahn für sich sprechen!

Update 01.06.2015

Der Hansa-Park verrät  den Terminkalender für den weiteren Verlauf bis zur Eröffnung von KÄRNAN!

  • Die erste Testfahrten werden in der Woche vom 8. bis 14. Juni stattfinden
  • Die Prüfung durch TÜV Süd wird in der Woche vom 15. bis 21. Juni stattfinden
  • Der HANSA-PARK gibt den Eröffnungstermin noch im Juni bekannt
  • Der Eröffnungstermin rückt also immer näher

 

Über drei Jahre lang hat Deutschlands einziger Themen- und Familienpark am Meer seine Gäste befragt. Wie stellen Sie sich die nächste Großattraktion vor? Soll es eine schnelle Bahn sein? Für Familien? Mit Thrillfaktor? Oder doch lieber eine aufwändige Themenfahrt?

Erstmals in der Geschichte des HANSA-PARKs hatten Besucher und Fans während der umfassenden und intensiven Planungsphase die Gelegenheit, ganz konkret und direkt Einfluss auf die bisher größte Zukunftsinvestition des Parks zu nehmen.

Und so haben sie entschieden:

KÄRNAN kommt, denn der HANSA-PARK baut einen HYPER COASTER!

Das Streckenlayout von KÄRNAN

Foto: HANSA PARK, Streckenlayout

Foto: HANSA PARK, Streckenlayout

Die Bauzeit wird 1 ½ Jahre betragen. Bis zur Eröffnung im Jahr 2015 wird es eine Zeit der Spekulationen geben. Denn auch das haben sich die Gäste und Fans mehrheitlich gewünscht: „Wir möchten möglichst lange über die Details rätseln“.

Deshalb steht offiziell eines fest: KÄRNAN kommt!

  • Name: Kärnan
  • Typ: Hypercoaster
  • Höhe: Zwischen 61 und 91 Meter
  • Spatenstich: Ende 2013
  • Bauzeit: 1 1/2 Jahre
  • Eröffnung: 2015

Die Achterbahnzüge von KÄRNAN

Und so sehen die Züge von KÄRNAN aus …

Foto: HANSA PARK, Achterbahnzüge KÄRNAN

Foto: HANSA PARK, Achterbahnzüge KÄRNAN

Foto: HANSA PARK, Achterbahnzüge KÄRNAN

Foto: HANSA PARK, Achterbahnzüge KÄRNAN

Foto: HANSA PARK, Achterbahnzüge KÄRNAN

Foto: HANSA PARK, Achterbahnzüge KÄRNAN

Neuigkeiten von KÄRNAN – 01.04.2014

In Laufe der Saison wird der HANSA-PARK seinen neuen Hyper-Coaster KÄRNAN eröffnen. KÄRNAN ist der Signature Ride des Parks und schon von der Ferne aus gut sichtbar. Den 79 m hohen Turm konnte man bereits im vergangenen Jahr von weitem sehen, doch in diesen Tagen wird an der Hochfahrfigur und am Schienenverlauf gearbeitet: KÄRNAN – Vom Turm zum Coaster!
Insgesamt werden 1.235 Meter Schienen verlegt und zusammengefügt, der sogenannte First Drop wird 67 m betragen und während der etwa 3 ½ minütigen Fahrt können bis 127 km / h erreicht werden. Obwohl dieses sicher beeindruckende Zahlen sind, so baut der HANSA-PARK dennoch einen Ride, bei dem nicht Rekorde, sondern der Fahrspaß und der Thrill für die Gäste im Focus sein sollen. Lediglich vier Meter mehr und KÄRNAN wäre der höchste Hyper-Coaster Europas geworden. Stattdessen aber ist es die klare Vorgabe an die Planer und die Firma Gerstlauer: „Baut einen Coaster, der auf das Fahrvergnügen einzahlt und lasst damit die Gäste im Mittelpunkt stehen.“

Unglaublichen Spaß müsse die Bahn bereiten, das ist auch die Meinung vieler Achterbahnfans, die über KÄRNAN in den weltweiten Internet-Foren diskutieren. Und genau daran baut man im HANSA-PARK in diesen Tagen. Dazu passt auch, dass KÄRNAN ebenso wie bereits der Fluch von Novgorod und die Schlange von Midgard eine eigene Background-Story und einen eigenen Soundtrack bekommen wird. Beide werden insbesondere bei der Thematisierung, welche im Jahr 2016 erfolgen soll, eine wichtige Rolle spielen.

Ein Teil der Thematisierung wird allerdings schon in dieser Saison sichtbar werden. Der Platz vor der Festung des KÄRNAN wird bereits 2015 gepflastert sein und damit ist auch die Grundlage zum Kungs Torget gelegt.

Der genaue Eröffnungstermin wird seitens des Parks genannt, sobald die Baufortschritte dies zulassen. Für diejenigen, die mehr über den Bau, den Coaster und natürlich den Eröffnungstermin Bescheid wissen möchten, hat der HANSA-PARK eine eigene Internetseite eingerichtet.

Alle Details zur Achterbahn im Überblick

  • bisher größte Zukunftsinvestition des Parks
  • Der Hypercoaster erhält ein besonderes, individuelles Layout. Es ist speziell  auf HANSA-PARK zugeschnitten.
  • Gerechnet wird die neue Fahrattraktion von der Firma Werner Stengel in München, die über besonders große Erfahrung in der Planung von außergewöhnlichen Hypercoastern verfügt.
  • Gebaut wird die Attraktion von Firma Gerstlauer in Münsterhausen, die unser volles Vertrauen hat, unsere Vorgaben und Ideen umsetzen zu können.
  • Der TÜV Süd in München ist in die Neuentwicklung eingebunden und wird den Hypercoaster abnehmen.
  • Der Hypercoaster „Kärnan“ erhält einen besonderen Namen und wird eine Geschichte erzählen.
  • Die vollständige Geschichte und die Thematisierung hierzu werden  2016, also eine Saison nach der Eröffnung des Rides, erlebbar sein.
  • Name und Geschichte werden auf das Gesamtkonzept des HANSA-PARK einzahlen und dazu beitragen, den Parknamen zu versinnbildlichen.
  • KÄRNAN wird ein „Family Thrill Ride“ und damit für Familien Herausforderung und Abenteuer zugleich sein.
  • Die konkreten Größen- bzw. Altersvorgaben für KÄRNAN werden vom TÜV Süd noch festgelegt.
  • KÄRNAN wird 16-sitzige Züge mit Schossbügeln haben.
  • KÄRNAN wird ein sogenannter „Signature-Ride“ werden und seine Silhouette wird schon aus der Ferne her sichtbar sein.
  • KÄRNAN ist das mit Abstand größte Projekt in der Geschichte des HANSA-PARK.
  • KÄRNANs vollständiger Name lautet: Der Schwur des KÄRNAN – Hüte Dich vor seinem Bann!
  • KÄRNAN wird keinen Schrägaufzug haben, sondern einen Senkrechtaufzug.
  • KÄRNAN wird einen senkrechten ersten Absturz haben.
  • Der Turm des KÄRNAN wird auf Bohrpfählen gegründet, die insgesamt eine Länge von ca. 1,8 Kilometern haben.
  • KÄRNAN wird eine Fahrfigur in Herz-Form haben.
  • KÄRNAN wird ein Überkopfelement haben.
  • KÄRNANs Überkopfelement wird im Dunkeln stattfindet
  • KÄRNANs Schienenhöhe wird 73 m sein (Lifthill über der Sohle).
  • KÄRNANs Turm wird rund 79 m hoch sein.
  • KÄRNANs Stahlbetonturm wiegt rund 4.800 to.
  • KÄRNAN’s Streckenlänge wird 1.235 m sein.
  • KÄRNAN wird das Hauptmotiv 2015 sein.
  • KÄRNAN’s erster Drop wird 67 m in die Tiefe führen
  • KÄRNAN wird thematisierte Züge haben. Unten siehst Du Bilder des Holzmodells und der Modelle vom KÄRNAN-Wagen.
  • KÄRNAN wird Streckenteile aufweisen, in denen er als Terraincoaster relativ flach über dem Boden verläuft.
  • KÄRNAN wird außerhalb der Gebäude rund 200 Stützen benötigen.
  • KÄRNAN’s Schienen werden im Außenbereich grün und im Innenbreich schwarz sein.
  • KÄRNAN’s erste Schienen werden im November in den Turm eingebaut werden
  • KÄRNAN erhält zwei Kranbahnen: Eine, um Motor und Getriebe zu Wartungszwecken aus dem Turmfuß herausheben zu können. Eine zweite auf dem Turmdach, um eine Fassadenbefahranlage zu installieren
  • KÄRNAN verfügt anders als herkömmliche HYPER-COASTER über zwei parallele Wartungslifte.
  • KÄRNAN verfügt im Turm über acht Wartungsgänge auf acht verschiedenen Ebenen mit einer Gesamtlänge von 166 m
  • Kärnan wird eine Höchstgeschwindigkeit von rund 127 km/h erreichen.
  • Ausserdem wird der Fahrspaß von Kärnan etwa 3:30 Minuten dauern.
  • KÄRNAN wird einen eigens für ihn komponierten Soundtrack erhalten, der von einem Film- und Symphonieorchester aufgenommen werden wird.
  • KÄRNANs Bann wird beim Einstieg bestimmen, wer wo im Wagen sitzen wird.
  • KÄRNAN wird zwar eine Single Rider Line haben, aber keine Front Row Line.

Was ist Kärnan?

Foto: Ikiwaner, Der Turm Kärnan in Helsingborg, Schweden

Foto von Wikimedia: gemacht von Ikiwaner, Der Turm Kärnan in Helsingborg, Schweden

Der Kärnan (dänisch: Kernen) ist ein mittelalterlicher Turm in der schwedischen Stadt Helsingborg. Er ist 35 Meter hoch und steht zusätzlich erhöht auf einem Felsen oberhalb des historischen Stadtkerns. Der Turm stellt den Rest einer ehemaligen Festung dar. Diese war von 4,5 Meter dicken Ringmauern und Erdwällen umgeben. Heute steht das Gebäude unter Denkmalschutz.

Was ist ein Hyper Coaster?

Foto: Europa-Park GmbH & Co, SilverStar

Ein Hyper Coaster ist eine Achterbahn, bei der die Höhe bei über 61 Meter, aber unter 91 Meter liegt. Der höchste Punkt ist der Lifthill mit anschließendem First Drop. Typisch ist auch, dass es bei einem Hyper Coaster keine Inversionen gibt. In Deutschland finden wir als Beispiel des Hyper Coasters den Silver Star aus dem Europa-Park.

Der Bau von KÄRNAN

Wir halten Dich was denn Bau von KÄRNAN angeht immer auf dem Laufenden. Bei uns findest Du immer die aktuellsten Baubilder. Hier siehst du mehr von den aktuellen Baubildern.

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015, Bau-Update 24.04.2015

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015, Bau-Update 24.04.2015

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015, Bau-Update 06.05.2015

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015, Bau-Update 06.05.2015

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015, Bau-Update 03.02.2015

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015, Bau-Update 03.02.2015

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015, Bau-Update 15.11.2014

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015, Bau-Update 15.11.2014

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015, Bau-Update 15.11.2014

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015, Bau-Update 15.11.2014

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015, Bau-Update 14.11.2014

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015, Bau-Update 14.11.2014

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015, Bau-Update 28.11.2014

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015, Bau-Update 28.11.2014

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015, Bau-Update 28.11.2014

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015, Bau-Update 28.11.2014

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015, Bau-Update 09.12.2014

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015, Bau-Update 09.12.2014

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015, Bau-Update 06.01.2015

Foto: HANSA-PARK, Kärnan 2015, Bau-Update 06.01.2015

Freust Du Dich auf die neue Achterbahn 2015? Schreibe Deine Meinung als Kommentar!

3 Kommentare

Christoph Scholz

Ich war letztes jahr das erste mal im Hansapark und war so begeistert das ich mir eine Saisonkarte für 2015 geholt habe. Der Fluch von Novgorod ist schon der Hammer. Kärnan wird bestimmt genauso gut oder besser. Heide Park Soltau ist ein scheiss dreck gegen Hansapark ich freu mich auf die Saison

lol

Na dann nein mal 3 gute Gründe warum der hansa Park viel besser ist als der sooooo beschissene Heide Park ;) . Natürlich auch warum der Heide Park So scheiß ist.

PS: ich freue mich wahnsinnig auf diese Achterbahn, ich kann kaum noch erwarten :D

Europapark-Fan

Weil der Hansapark – genau wie der Europapark – verstanden hat, dass auch ne‘ anständige Fahrzeit wichtig ist, als immer nur das Neueste zu haben. Z.B. Krake oder Dessert Race. An sich gute Konzepte, aber Fahrzeiten von unter einer Minute sind echt blamabel.
Außerdem gute Thematisierung mit gutem eigenen Soundtrack, der auch oft während der Fahrt gespielt wird.
Außerdem vermisse ich im Heidepark die Single-Rider Reihe.
Das ist im hohen Norden oder im tiefen Süden besser geregelt.
(PS: bin aus Hannover, also ziemlich nah am Heidepark.) Trotzdem Platz 1. Deutschlands Größter Park EUROPAPARK Rust. Und Hansapark mit der Bahn locker vorm Heidepark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*