Halloween Nights 2011 im Heide-Park Resort

Veröffentlicht am 10. September 2011

Eine fürchterlich gute Mischung aus Grusel- und Familienspaß

Zum elften Mal verwandelt sich die fantastische Abenteuerwelt des Heide-Park Resort in eine schrecklich-schöne Geisterszene – Diesmal gruselt’s die Gäste zwischen Scream und KRAKE bei den Halloween Nights am 22. und 29. Oktober bis 22 Uhr.

Foto: Heide-Park, Halloween

Wenn sich die Dunkelheit langsam durch die Bäume schleicht und die schweren Äste im nebligen Wind knarren, dann beginnt im Heide-Park Resort nicht nur der Horror für echte Halloween-Fans, sondern vor allem der Gruselspaß für die ganze Familie: Auch in diesem Jahr sind knapp 80 Prozent der Abenteuerwelt wieder für schaurig-schöne Geisterstunden nach 17 Uhr geöffnet. An den letzten beiden Oktober-Samstagen laden wiedermal zahlreiche Attraktionen, darunter das Maya-Tal, Scream und Co. sowie erstmalig der neue Dive Coaster KRAKE, alle Besucher dazu ein, sie von ihrer dunklen Seite kennenzulernen.

Von leichtem bis fürchterlichem Gruselfaktor ist für jeden etwas dabei, wie zum Beispiel der Verfluchte Wald oder das Sanatorium Bergfrieden für schockerprobte Gänsehaut-Fans. Die gruselige Neuheit in diesem Jahr sind die Scare-Zones, bei denen Wege, die am Tage harmlos zu durchqueren sind, in der Dunkelheit zu einer Mutprobe für tapfere Gäste werden. Aber auch für die kleinen Halloween-Fans gibt es in den zahlreichen Kinderattraktionen etwas zu erleben. Ein schrecklich netter Spaß ist zum Beispiel das Gruselvergnügen im Lucky Land, denn dort wird mit den Kindern gebastelt oder Kürbissen ein Gesicht geschnitzt. Außerdem warten auf die kleinen und großen Gruselfans im herbstlich geschmückten Heide-Park lustige Walk-Acts sowie die Heide-Park Shows im Dunkeln, die ebenfalls zu diesem fantastischen Halloween-Abenteuer in Norddeutschlands größtem Familien- und Freizeitpark gehören.

Der Heide-Park hat am 22. und 29. Oktober bis 22 Uhr geöffnet. Die Geisterstunden finden von 17 bis 22 Uhr statt. Ein entsprechendes Abendticket ist für 13,00 Euro pro Person an den Heide-Park Kassen sowie online auf www.heide-park.de erhältlich. Alle Gäste, die eine Tageskarte für einen der Halloween-Samstage erwerben, zahlen keinen Aufpreis. Damit sich unsere kleinen Gäste nicht erschrecken, sind die gruseligsten Parkbereiche gekennzeichnet.

Infokasten:

Die Heide-Park Saison geht vom 16. April bis zum 6. November 2011. ‚FUN for 4’-Tickets gibt es online ab 99,00 Euro sowie attraktive Halloween-Specials im Hotel Port Royal und Holiday Camp. Weitere Informationen auf www.heide-park.de.

Mehr Informationen zu den Grusel-Attraktionen:

SANATORIUM BERGFRIEDEN

Ihren dunklen Augen fehlt der Ausdruck. Oder ist es nur der starre Blick, der irritiert? Keine Chance zu ahnen, was in ihren irren Köpfen vorgeht und zu wenig Zeit noch drüber nachzudenken. Kalt, grausam und doch fantastisch inszeniert. Ich muss rennen, um hier rauszukommen. Einfach nur rennen. Gerade blitzt es noch und ich erhasche den Blick auf zwei Leichen, die von der Decke hängen. Ihre Gesichter? Blass, blutig. Ich hoffe, dass es Selbstmörder sind, die sich in die Sicherheit des Todes gerettet haben. Lauwarmes Blut tropft auf mich herunter und ich renne. Ohne zu wissen wohin. Wieder knallt eine Tür hinter mir zu. Dunkelheit. Blitze. Dunkelheit. Es ist niemand da, doch ich spüre, wie sie auf mich zukommen … Ich schließe die Augen und schreie! Das 100 Jahre alte Sanatorium Bergfrieden ist die Superlative von Horror und nichts für schwache Nerven. Tote und untote Irre sowie völlig verrückte Ärzte treiben im Labyrinth des Grauens ihr Unwesen mit der Schulmedizin und lassen Dich an Deinem Geisteszustand zweifeln …

Grusel-Level: Horror, Mindestalter: 16 Jahre

DER VERFLUCHTE WALD II

Du gehst durch den Wald. Ziemlich beschaulich, oder? Doch kennst Du das grausame Geheimnis dieses Ortes? Es ist Alwaras Wald. Die junge Frau stieß auf einen dunklen Ort, versteckt zwischen den Bäumen, an dem sich ihr Schicksal erfüllte. Seitdem kann ihr Geist den Wald nicht mehr verlassen, und auch alle anderen, die nach
ihr den Wald betraten, kamen nicht wieder heraus. Kann das sein? War da nicht gerade ein Geräusch? Vermutlich bist Du nicht alleine… Durchquere das dunkle Reich der Alwara und erlebe eine Fortsetzung der Geschichte. Wirst Du erfahren, was wirklich geschah? Oder bist Du einfach nur das nächste Opfer?

Grusel-Level: anspruchsvoll, ab 14 Jahren

FLUSS DER VAMPIRE

Du weißt, dass die Untoten da sind, obwohl Du sie nicht siehst. Wärst lieber an Land geblieben, doch es ist zu spät. Sie wollen nur eines: Dein Blut. Dein Boot nähert sich der nächsten Kurve und Dein Ende naht, während der Flusslauf unendlich scheint … Bewohner des Jenseits sind zurückgekehrt, um Dich in Ihre Welt zu entführen und zu Tode zu erschrecken. Geh an Bord, wenn Du Dich traust, aber bedenke: Die Fahrt über den Fluss der Vampire könnte das Letzte sein was Du tust …

Grusel-Level: moderat, für die ganze Familie (es gelten die regulären Sicherheitshinweise)

Quelle: Heide-Park

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*