Grusellabyrinth NRW – Umbau der Hauptattraktion 2018

Veröffentlicht am 24. März 2018

– Spielzeitwechsel voraus! –

Foto: Grusellabyrinth NRW, Familie und Helmut – Erlebnisiwelt Grusellabyrinth NRW

Allgemeine Informationen über das Grusellabyrinth NRW

Nach über drei Jahren endet die Spielzeit für die erfolgreichste Hauptattraktion in der Geschichte des Grusellabyrinths und die Protagonisten Madame Lyuba, der Butler und Horrorclown Monti treten in den wohlverdienten Ruhestand. Das Abenteuer rund um die Rettung der kleinen Marie aus der Alptraumwelt hatte 3 Jahre in Folge für Besucherzuwächse von bis zu 20% gesorgt und ist auf allen Bewertungsplattformen hochgelobt worden. Über 94% der Gäste bewerteten die Attraktion mit sehr gut oder gut – 2016 wurde „Im Bann der Finsternis“ mit dem renommierten FKF Award als beste Neuheit Europas ausgezeichnet.

Foto: Grusellabyrinth NRW, Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW in Bottrop

Publikumsliebling Igor, der anfangs den Einlass in das Abenteuer betreute, hat inzwischen mit dem Imaginarium sogar ein eigenes Showtheater bekommen. Jetzt ist der Zeitpunkt des Abschieds gekommen, was traditionell mit einer verrückten Dernière zelebriert wird. Am letzten Spieltag der Hauptattraktion 8. April 2018 wird speziell für Fans den ganzen Tag „Das total verrückte Grusellabyrinth“ präsentiert – ein Riesenspaß für alle Gäste und das Team des Grusellabyrinths.

– Während des Umbaus: so wird man Teil der neuen Hauptattraktion –

Foto: Grusellabyrinth NRW, Igor vor Eingang – Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW

Am 9. April startet der Umbau der Hauptattraktion zu einem komplett neuen Abenteuer, das am 13. Juli 2018 Premiere feiern wird. Während des Umbaus hat die Erlebniswelt weiterhin geöffnet und bietet als Ersatz-Hauptattraktion die komplett schockfreie Outdoor-Adventure-Rallye „Magic Quest“, das Horrorlabyrinth Schacht 13 und eine exklusive Preview auf die neue Hauptattraktion. Im Rahmen dieser Preview erhalten die Besucher exklusive Einblicke in die neue Geschichte und einen ersten Blick auf das neue Abenteuer.

Foto: Grusellabyrinth NRW, Angriff Phantom – Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW

Wer möchte kann sich in historisch passenden Gewändern fotografieren lassen und dann Teil der neuen Hauptattraktion werden, denn alle Bilder, die während dieser Zeit fotografiert werden, erhalten einen Ehrenplatz in der Thematisierung der neuen Hauptattraktion. Ein großes Highlight während des Umbaus ist die „Extraschicht – Nacht der Industriekultur“ am Samstag, 23. Juni, welche erstmals im Grusellabyrinth stattfindet. Höhepunkt des Abendprogramms wird eine fantasievolle Projektion-Mapping-Show auf dem Malakoffturm. Der Vorverkauf für die neue Hauptattraktion und die Halloweenwochen 2018 ist online bereits gestartet.

– Die Adventure-Rallye „Magic Quest“ –

Foto: Grusellabyrinth NRW, Magic Quest

Mit der Adventure-Rallye „Magic Quest“ bietet das Grusellabyrinth NRW eine würdige Ersatz-Haupt-Attraktion, die ohne Erschrecken und Schockeffekte auf magische Art erlebt werden kann. Magic Quest handelt von dem Geheimorden „Ordo in Absconso“, der vor Jahrhunderten von den Kobolden gegründet wurde, um Wesen und Menschen mit magischen Fähigkeiten zu schützen. Seit jenen Tagen gibt es diesen Orden, der die magische Welt der Begabten im Verborgenen hält und bewacht. Um Mitglied des Geheimordens zu werden, verlangt dieser das Bestehen einer Prüfung, nämlich das Auffinden eines wertvollen, gestohlenen Artefaktes. Startpunkt ist das Missionsdepot im Grusellabyrinth NRW, wovon es dann mit einem eigenen Auto in die Bottroper Innenstadt geht. Von da aus wird es spannend: Beim Lösen der unterschiedlichen Rätsel treffen die Gäste auf den Alchemisten Dr. Dr. Dole und Spezialermittler Dr. Schnacks, der die Quest-Teilnehmer zu Höchstleistungen anspornt. Doch Achtung, um den Täter zu finden, werden die Missionsanwärter bestimmte Utensilien wie Kompass, Lupe und Spezialbrille benötigen. Der Großteil der Strecke wird zu Fuß zurückgelegt. Ein eigenes Auto wird für die Mission vorausgesetzt. Die Quest war in ähnlicher Form auch schon 2017 zu erleben, hat nun allerdings eine neue Etappe und ein magisches, neues Ende mit neuen Spezialeffekten. Wer auf aktive Freizeitgestaltung wert legt, für den ist Magic Quest genau das richtige. In Gruppen von 4 – 20 Personen kann man dieses Abenteuer starten.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*