Freizeitspaß satt im Erlebnispark Tripsdrill

Veröffentlicht am 14. Mai 2012

Kurzurlaub zu den Pfingstferien

Erlebnispark und Wildparadies Tripsdrill bieten für Familien vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung – egal ob ein rasanter Tag mit über 100 originellen Attraktionen oder ein tierisches Erlebnis inmitten der Natur. In Verbindung mit den Veranstaltungen zu den Pfingstferien, wie das Mühlenfest oder die Expedition Umwelt, wird der Ausflug unvergesslich. Und wer gleich eine Kurzreise machen will, bleibt über Nacht im Natur-Resort.

Foto: Erleb­nis­park Trips­drill, Mammut-Michaelsberg

Hier gibt es all­ge­meine Infor­ma­tio­nen über den Erleb­nis­park Tripsdrill

Gute Laune und allerhand Abwechslung gibt es bei einem Ferienausflug nach Tripsdrill. Dort warten über 100 liebevoll gestaltete Attraktionen im Erlebnispark: unter anderem die große Holzachterbahn Mammut, für all diejenigen, die dem Nervenkitzel auf der Spur sind oder das Waschzuber-Rafting, um sich bei sonnigem Wetter zu erfrischen. Besucher, die es ruhiger mögen und besonders die ganz kleinen, sind bei einer Spritztour über den Mühlensee oder beim Rundflug um den Maibaum richtig. Der Dorfcharakter des Parks mit Fachwerkhäusern und zahlreichen schattigen Rastplätzen sorgt zusammen mit der idyllischen Lage am Fuße des Michaelsberges für Wohlfühlatmosphäre.

Das benachbarte Wildparadies Tripsdrill ist Anlaufstelle für alle Naturliebhaber und feiert in diesem Jahr seinen 40. Geburtstag und. Auf 47 Hektar Wald lassen sich hier fast 40 Tierarten hautnah beobachten – zum Teil in großen Freigehegen. Täglich – außer freitags – gibt es zwei Flugvorführungen in der Falknerei und eine spannende Fütterungsrunde. Hier werden einzelne Beutegreifer, wie Wolf und Luchs vorgestellt. Mit von der Partie sind auch die Braunbären mit ihrem aufgeweckten Drillings-Nachwuchs, der nach Klettereinlagen und ausgiebigem Herumtollen am Vormittag sicher einen Bärenhunger hat. Auf dem großen Abenteuerspielplatz mit neuem Kletterpfad, dem erweiterten Walderlebnispfad und dem Barfußpfad wird die Natur darüber hinaus mit allen Sinnen erlebbar. Auch die neueröffnete Wildsau-Schenke lädt wieder ein zu einer Stärkung zwischendurch.

Foto: Erleb­nis­park Trips­drill, Bären Junge

Ganz egal, ob Tagesausflug oder Kurzurlaub – in Tripsdrill kann man die Zeit genießen. Im Natur-Resort stehen urige Schäferwagen und Baumhäuser bereit. Eine Übernachtung hier – umgeben vom Wald und seinen Bewohnern – tut der Seele gut und ist begleitet von Wolfsgeheul in der Dämmerung ein Abenteuer für sich. Ganz entspannt lassen sich so alle Angebote in Tripsdrill nutzen.

Im Tripsdriller Jahr der Gedenktage stehen in den Pfingstferien gleich zwei besondere Termine auf dem Programm: Am Pfingstmontag, 28. Mai feiert der Erlebnispark mit seinem Wahrzeichen den Deutschen Mühlentag. Rund um die Altweibermühle, die erste Attraktion in Tripsdrill, herrscht geselliges Treiben mit passenden Mitmach-Aktionen und Vorführungen. Körner-Quiz, Hafer-Quetschen und Straßenspiele sorgen für Unterhaltung. Und wer beim Sackhüpfen bereits sein Können unter Beweis gestellt hat, kann in der Holzwerkstatt selbst Türschilder gestalten. Das traditionelle Schubkarren-Rennen am Nachmittag ist Höhepunkt des Show-Programms der Veranstaltung. Außerdem unterhalten eine Modenschau des Veteranen-Clubs Berglen-Bretzenacker e.V. sowie musikalische Einlagen des Akkordeon-Weltmeisters Thomas Schmelzle.

Foto: Erleb­nis­park Trips­drill, Spritztour

Ein weiterer Gedenktag, den Tripsdrill ehrt, ist der Weltumwelttag am 5. Juni. Daher gastiert die Initiative Expedition N (Nachhaltigkeit für Baden-Württemberg) vom Montag, 4. Juni bis Mittwoch 6. Juni im Erlebnispark. Wie groß ist der ökologische Fußabdruck? Was kann ich machen, um die Umwelt zu schützen? Wichtige Fragen, auf die man im Expeditionsmobil vor der Holzachterbahn Antworten finden kann.

Beide Veranstaltungen sind im Eintritt für den Erlebnispark Tripsdrill enthalten, ebenso, wie der Besuch des Wildparadieses. Kinder zahlen 19,50 €, für Erwachsene 24,00 €.

Quelle: Erleb­nis­park Tripsdrill

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*