Freischütz im Bayern-Park startet bald!

Veröffentlicht am 27. Juli 2011

Die Eröffnung des neuen Launch Coaster im Bayern-Park rückt immer näher. der Coaster befindet sich gerade noch in der technischen Testphase und deshalb dauert es noch einige Wochen, bis man in die Weltneuheit einsteigen kann. Die X-Cars – So nennen sich die Achterbahn wagen der Neuheit, wurden schon auf die Schienen gesetzt und auf die Abschuss Anlage abgestimmt.

Später wird man auf dieser mit bis zu zwölf Personen in einem Wagen auf 80 km/h beschleunigt und direkt in den Hügel mit senkrechtem Anstieg und Abfall, auch genannt Top-Hat geschossen. Weitere spektakuläre Fahrelemente wie unter anderem einen Looping, wird man ebenfalls durchfahren.

Momentan werden auf der Baustelle der Achterbahn noch sämtliche technische Sachen eingebaut. Der Antrieb der Abschuss Anlage ist sehr kompliziert. Diese Anlage wird später die X-Cars mit einer Leistung von 1.000 Kilo Voltampere, welches umgerechnet 1.360 PS sind, abschießen. Die ersten Tests wurden schon, jedoch mit geringer Geschwindigkeit, durchgeführt. Dabei hat man die X-Cars bis zum Anfang des Top-Hats gefahren. Nächste Woche wollen die Techniker jedoch einen kompletten Durchschuss wagen. Das heißt wenn alles gut klappt, wird der Freischütz Launch Coaster im Bayern-Park seine erste komplette Runde drehen.

Woche für Woche stellt der Bayern-Park auf seiner Website neue Bilder und Informationen zum Bau der neuen Mega Achterbahn online.  Interessante Baudokumentationen und sehr schöne Hintergrundinformationen, über den Bau der Achterbahn kann man auf http://www.bayern-park-coaster-blog.de/ verfolgen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*