„YuKan Raft“ – Neue Attraktion im FORT FUN Abenteuerland

Veröffentlicht am 08. Mai 2013

Foto: FORT FUN Abenteuerland, YuKanRaft

Foto: FORT FUN Abenteuerland, YuKanRaft

Hier gibt es all­ge­meine Infor­ma­tio­nen über das FORT FUN Abenteuerland

„YuKan Raft“ heißt die neue Attraktion im FORT FUN Abenteuerland, welche ab dem 9. Mai die Gäste auf den Kopf stellen wird. Das Fahrgeschäft des Typs Top Spin mit einer Höhe von 14 Metern verspricht eine außergewöhnliche Abenteuerfahrt, denn den Besuchern soll das Gefühl vermittelt werden, einen echten Wasserfall hinabzustürzen.

Foto: FORT FUN Abenteuerland, YuKanRaft

Foto: FORT FUN Abenteuerland, YuKanRaft

Am 9. Mai fällt im FORT FUN Abenteuerland der Startschuss für die neue Attraktion „YuKan Raft“. Mit Spannung werden die ersten Gäste erwartet, denn das Park-Team hat sich für sie etwas ganz Besonderes einfallen lassen: „Wir haben uns von einer aufregenden Kanu-Fahrt durch die wilden Gewässer des Yukon Rivers inspirieren lassen,“ berichtet Christine Schütte, Marketingleiterin im FORT FUN. „Es war uns sehr wichtig, dass die neue Attraktion zu uns passt und perfekt in das landschaftliche Gesamtbild des Parks integriert werden kann“, ergänzt sie. Der Spaß- und Actionfaktor darf dabei natürlich nicht fehlen, weshalb die Gäste während der Fahrt erleben sollen, wie es sich anfühlt, einen echten Wasserfall hinabzustürzen. Ermöglicht wird dies zum einen durch die schwerkraft-induzierten Beschleunigungen und vertikalen Kreis- und Schwenkbewegungen des Fahrgeschäftes sowie dessen Höhe von 14 Metern, aber vor allem auch durch eine effektvolle und gleichzeitig naturnahe Thematisierung. Der „YuKan Raft“ liegt eingebettet in einen eigens für ihn angelegten Wasserfall. „Wir haben dazu den Hang hinter dem Fahrgeschäft und das Sauerländer Gestein so bearbeitet, dass ein richtiges Becken entstanden ist und das Wasser über 4 Meter hinabstürzt,“ erklärt Andreas Sievering, Technischer Manager des Parks. Die Besucher werden dem Wasser während der ganzen Fahrt also sehr nahe sein, was zusätzlich noch durch in das Fahrgeschäft integrierte Wassereffekte unterstützt wird. „Untermalt“ wird dies außerdem durch die farblich passende Neugestaltung des Fahrgeschäfts, welche die Elemente Wasser und Holz wiederspiegelt. „Die Holzfarbtöne der Gondel symbolisieren das Floß, auf welchem sich die Besucher während der Fahrt befinden“, erklärt Sievering. Ein speziell für den „YuKan Raft“ produzierter Soundtrack rundet das Gesamterlebnis perfekt ab, da er die Gäste bereits vor der Fahrt in Abenteuerlaune versetzt und auch nach der Fahrt noch im Ohr nachklingen wird. Die Attraktion bietet pro Fahrt Platz für 28 abenteuerlustige und nicht wasserscheue Gäste mit einer Körpergröße von 140 bis 190 cm. Weitere Informationen zum „YuKan Raft“ und dem gesamten Freizeitpark findet man unter auf FORTFUN.de

Seit nunmehr 41 Jahren gibt es das FORT FUN Abenteuerland. Anziehungspunkt für die Besucher sind nicht nur die außergewöhnlichen Fahrgeschäfte, die laufend und sehr intensiv nach höchsten Sicherheitsstandards geprüft werden. Auch die Lage in den Bergen mitten im Herzen des Sauerlands mit seiner waldreichen Umgebung macht FORT FUN zu etwas Besonderem. Rund 200 Mitarbeiter sind in dem Park beschäftigt und sorgen sich um das Wohlergehen der Besucher. Das FORT FUN Abenteuerland ist ein Unternehmen der Compagnie des Alpes Gruppe, eine der weltweit führenden Gesellschaften der Familienunterhaltungsindustrie. Es ist die Adresse für Freizeitspaß im Sauerland.

Quelle: FORT FUN Abenteuerland

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*