FORT FEAR Horrorland – Halloween 2011 im FORT FUN

Veröffentlicht am 09. Oktober 2011

Hier gibt es all­ge­meine Infor­ma­tio­nen über das FORT FUN Abenteuerland

– Jackie Moon verwandelt Freizeitpark ins FORT FEAR Horrorland
– Vier Termine für diesjähriges Halloween-Event
– 3 Horror-Attraktionen
– Neue Saloon-Show: “Jackie-Moon-Horror-Show”
– Familien-Halloween

Es wird unheimlich im Abenteuerland: am 22., 29., 30. und 31. Oktober können Besucher im FORT FUN das Fürchten lernen, denn Jackie Moon treibt wieder ihr Unwesen. An diesen vier Tagen feiert der Freizeitpark im Sauerland Halloween und von 16 bis 22 Uhr durchstreifen „abscheuliche“ Gestalten das fantasievoll dekorierte Gelände.

Das Event „FORT FEAR Horrorland“ bietet ein Halloween-Programm von familienfreundlichen, lustig-gruseligen Aktionen bis hin zu richtig schreckenerregenden Angeboten: „Während ältere Kinder und mutige Erwachsene in verschiedenen Horror- Attraktionen in Angst und Schrecken versetzt werden, können die kleineren Besucher ihre Zeit im Kinder-Labyrinth oder mit Kürbisschnitzen verbringen“, verrät Christine Schütte, Marketingleiterin des Freizeitparks. Alle Kinder, die zu FORT FEAR Horrorland den Park besuchen, dürfen gerne kostümiert erscheinen. Beim Halloween-Schminken können sie ihrer Verkleidung den letzten Schliff geben. Erwachsene werden allerdings darum gebeten, auf eine Verkleidung zu verzichten. Bei den zahlreichen Fahrgeschäften im Flutlicht können die Besucher die besondere Halloween-Atmosphäre des Parks genießen, etwa beim Nachtflug im WILD EAGLE oder auf der Rodelbahn, dem Trapper SLIDER.

Wieder dabei in 2011 und um einige „schreckliche“ Elemente erweitert: Das Horror-Haus „The Killing Dolls Theater“, um das sich eine düstere Legende rankt, denn einst verschwanden in dem alten Theater die Kostümbildnerin Jacqueline alias „Jackie Moon“ und die anderen Theatermitarbeiter auf mysteriöse Weise. Was genau geschah, weiß bis heute niemand, aber es wird gemunkelt, dass die als sonderbar geltende Jacqueline hinter den merkwürdigen Ereignissen steckte. Wer mindestens 16 Jahre alt und mutig genug ist, der kann versuchen, das Geheimnis um „The Killing Dolls Theater“ zu lüften.

Foto: FORT FUN, The Killing Dolls

Der Horror-Pfad „Mystery Movie Maze“ durch die umliegenden, düsteren Wälder des FORT FUN erhält in 2011 eine neue Thematisierung und wird zum „Friedhof der Puppen“. Man munkelt, dass dies die Endstation der misslungenen Puppen von Jackie Moon ist, die dort nun ihr Unwesen treiben und den Besuchern ab 16 Jahren bei guter Witterung das Blut in den Adern gefrieren lassen.

Foto: FORT FUN, Jackie Moon

Neu in 2011: Die „Jackie Moon Horror Show“ im Saloon bietet Gruselspaß für die ganze Familie. Die Show wird an allen vier Event-Tagen um 17 und 21 Uhr aufgeführt und gewährt erstmals konkrete Einblicke in die kuriose Arbeit von Jackie Moon und ihrem Gegenspieler, dem Puppenbauer. Die Zuschauer erwartet eine ereignisreiche Darbietung mit mystischen,
spannenden, akrobatischen und verzaubernden Elementen rund um die schillernde Hauptfigur Jackie Moon!

Und das ist noch nicht alles: Auf einem kleinen Güterbahnhof in der Nähe des verlassenen „Killing Dolls Theater“ sind unerwartet See-Container aufgetaucht, und niemand kann bis zum heutigen Tage erklären, was es damit auf sich hat. Seltsame Geräusche aus dem Inneren der Container lassen nichts Gutes erahnen und so hielt sich bis jetzt jeder fern von ihnen. Auf einem Lieferschein, der zerfetzt an der Außenwand klebt, steht als Empfänger „Jackie Moon“, Wer das Rätsel um diese Container lüften und die neue Horror-Attraktion „AUSGELIEFERT“ besuchen möchte, sollte nicht zu zart besaitet und mindestens 16 Jahre alt sein.

„Schrecklich“ günstige Preise

Auch an den Event-Tagen öffnet der Freizeitpark bereits um 10 Uhr und damit sich die Besucher auch im Dunkeln noch lange gruseln können, schließen die Tore des FORT FEAR Horrorland erst um 22 Uhr. Trotz der längeren Öffnungszeiten zahlen Besucher, die bereits um 10 Uhr morgens anreisen, nur den regulären Eintrittspreis von 19,90 Euro für Kinder und 24,50 Euro für Erwachsene. Wer an diesen Tagen erst zum Eventbeginn ab 16 Uhr kommt, kann noch sechs Stunden lang ausgewählte Fahrattraktionen und das besondere Ambiente im Park für nur 13,90 Euro pro Person erleben. Der Eintrittspreis beinhaltet bereits den Eintritt in die „Jackie Moon Horror Show“. Der Besuch der drei Horror Attraktionen „Killing Dolls Theater“, „Friedhof der Puppen“ und „Ausgeliefert“ kostet zusammen 5 Euro pro Person. Nähere Informationen zur Veranstaltung auf FORTFEAR.de.

Quelle: FORT FUN

3 Kommentare

Karin

Wir werden auch versuchen daran teilzunehmen, denn das war schon in den letzten Jahren immer ein Highlight, was man sich nicht nehmen lassen sollte. Ich hoffe, dass es klappt. Ich freue mich auch schon jetzt riesig darauf.

Noreen

Wir kommen morgen auch.. mein kleiner schatz (4Jahre) freut sich auch schon riesig…ist unser erstes mal und wir hoffen das es ein super schöner tag wird.. :)

Marvin

Wir waren am 30.10 da und es war super. Am besten gefallen haben mir die Horrorattraktionen, da mein favorit war „The killing dolls Theater“. Der Friedhof der Puppen war viel zu kurz, eine erweiterung wurde mich freuen und andere besucher bestimmt auch. „Ausgeliefert“ ist dieses jahr neu und es jat mir schon gut gefallen, hoffe auf eine erweiterung. Der Tag war spitze, freue mich aufs nächste jahr. Habe mir natürlich auch den neuen Roman „Jackie“ gekauft und in mir signieren lassen, das buch das über die Hauptperson des Events „Jackie Moon“, das Buch ist von anfang bis ende einfach nur spannend kann es auch nur weiterempfehlen.
Freue mich aufs nächsste Jahr :-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*