Familienfreizeitpark BELANTIS startet 2017 in seine 15. Saison

Veröffentlicht am 05. März 2017

Neue Saison startet am 8. April

Foto: BELANTIS, Maskottchen Buddel

Am 8. April ist es wieder so weit: Der Familienfreizeitpark BELANTIS bei Leipzig öffnet die Tore für eine weitere Saison voller spannender Abenteuer, prickelndem Nervenkitzel und magischer Shows. Das AbenteuerReich startet in seine 15. Saison und wird auch 2017 wieder dafür sorgen, dass die Gäste aus dem In- und Ausland mit jeder Menge Erlebnisse im Gepäck die Heimreise antreten. Ob Einzelgast, Familie, Reisegruppe oder Verein – der größte Erlebnispark der neuen Bundesländer hält für jeden Entdecker das passende Erlebnis parat.

Foto: BELANTIS, Cobra des Amun Ra

Inmitten des Leipziger Neuseenlands gelegen, erstreckt sich die Erlebniswelt von BELANTIS über acht fantastische Themenwelten und erwartet die Besucher mit einer abenteuerreichen Mischung aus rasantem Fahrvergnügen, interaktiven Attraktionen und buntem Showprogramm. Bei einer großen Auswahl an verschiedenen Achterbahnen, Wildwasserbahn, Schiffsschaukel und weiteren Karussells kommt bei Groß und Klein garantiert keine Langeweile auf.

Foto: BELANTIS, Huracan

Nach dem das Jahr 2016 mit einem Rekordergebnis in puncto Besucherzahl und Umsatz beendet worden war, blickt Geschäftsführer Erwin Linnenbach voller Vorfreude auf die 15. Saison: „Ich kann es kaum erwarten, dass wieder Leben in den Park kommt. Uns steht einmal mehr ein abenteuerreiches Jahr mit vielen Höhepunkten bevor und ich bin mir sicher, dass wir unseren Besuchern erneut unzählige glückliche Stunden bescheren werden“, sagt der 56-Jährige. „Wir wollen die erfreuliche Entwicklung der letzten Jahre fortsetzen und unserem Ruf als familienfreundlicher Freizeitpark gerecht werden. Gleichzeitig legen wir den Fokus darauf, den Park punktuell weiterzuentwickeln und damit den BELANTIS-Besuch für jeden Einzelnen noch angenehmer zu gestalten. Dazu gehört beispielsweise ein kostenloses WLAN-Angebot, sodass sich unsere Gäste künftig auch jederzeit online oder mit der neuen App über die Angebote im Park informieren können. Durch die Schließung des Rundweges wiederum sind einige Attraktionen bald noch schneller zu erreichen.“

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*