„Euro Dance Festival“ geht mit 450 Workshops in die achte Runde im Europa-Park

Veröffentlicht am 06. März 2014

Am Mittwoch, 5. März öffnete das diesjährige „Euro Dance Festival“ seine Tore für Tanzbegeisterte aus der ganzen Welt. Bereits zum Auftakt standen knapp 80 Workshops auf dem Programm. Im Europa-Park in Rust können die Teilnehmer noch bis einschließlich Sonntag, 9. März das Parkett in 18 Sälen zum Glühen bringen. Kurzentschlossene haben die Möglichkeit, Restkarten zu ergattern und bei spektakulären Abendveranstaltungen die Weltelite des Tanzsports live zu erleben. 

Foto: Europa-Park, Euro Dance Festival 2014 im Europa-Park

Foto: Europa-Park, Euro Dance Festival 2014

Hier gibt es all­ge­meine Infor­ma­tio­nen über den Europa-Park

Der Auftakt des „Euro Dance Festival“ 2014 hätte erfolgreicher nicht sein können. Die riesige Auswahl an Workshops mit Stars und Profis aus der Tanzszene begeisterte die Teilnehmer restlos. Das internationale Festival wird von der Veranstaltungsagentur Gutmann Events und dem Europa-Park auf die Beine gestellt und findet aufgrund der großen Nachfrage in diesem Jahr erstmals an fünf Tagen statt. Vom Tanzkursteilnehmer über Gelegenheits- und Hobbytänzer bis zum Profi findet jeder Gast einen entsprechenden Kurs. Die Abendveranstaltungen versprechen atemberaubende Performances und tänzerische Höchstleistungen der Profis. Ein besonderer Tipp für Tanzurlauber ist das Hotel Resort des Europa-Park. Die thematisierten 4-Sterne Hotels bieten traumhafte Übernachtungsmöglichkeiten und ein breit gefächertes Wellness-Angebot. 

Foto: Europa-Park, Euro Dance Festival 2014 im Europa-Park

Foto: Europa-Park, Euro Dance Festival 2014

Wer in diesem Jahr kein Ticket mehr ergattern konnte oder vom Festivalprogramm gar nicht genug bekommen kann, darf sich schon jetzt auf eine Fortführung des Events vom 18. bis zum 22. Februar 2015 freuen. Die Wartezeit überbrücken darf die Damenwelt beim „Ladies Only Festival“ im Europa-Park, das ebenfalls von Gutmann Events veranstaltet wird, und vom 9. bis zum 11. Januar 2015 stattfindet.

Quelle: Europa-Park

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*