Europa-Park – Bühnenbild der Dinner-Show „Burlesque“

Veröffentlicht am 16. September 2011

Mit dem Nachthimmel um die Wette funkeln

Wenn sich der Tag vor dem Abend verneigt und die Gäste der Dinner-Show „Burlesque“ erwartungsvoll den barocken Saal des Teatro dell’Arte betreten, lässt schon der erste Blick Richtung Bühne Neues erahnen. Sobald dann auch der rote Samtvorhang die Sicht auf den Schauplatz des Geschehens freigibt, huschen Lichtkegel im Takt der Musik über die Bühne und glamouröse Kostüme der bezaubernden Tänzerinnen funkeln mit dem neu integrierten Nachthimmel um die Wette. Scheinbar unscheinbar fügt sich das neue Bühnenbild mit wilder Musik, betörendem Tanz und hochkarätiger Akrobatik zu einem harmonischen Ganzen zusammen. Es birgt mehr Raum für wechselnde Bühnenbild-Varianten und eindrucksvolle Lichteffekte. Für die Besucher heißt das: noch mehr Staunen garantiert.

Foto: Europa-Park, Dinner Show Bühnenbild

Bis die Zuschauer der Dinner-Show „Burlesque“ gebannt den Blick nach vorne richten und den pulsierenden Abend im barocken Teatro dell’Arte erleben können, wird hinter den Kulissen des Varietetheaters noch kräftig gewerkelt. Denn mit dem Auftakt der diesjährigen Dinner-Show wird es ein neues Bühnenbild geben: offen, flexibel und vielseitig einsetzbar und dennoch für jede dort künftig stattfindende Show einzigartig und individuell. Bereits seit Anfang des Jahres arbeitet die Bühnenbildnerin Monika Ziefle gemeinsam mit dem Regisseur Steve Bor und dem Lichtdesigner Paul Lee an einer Lösung, die den hohen Ansprüchen der Dinner-Show und auch künftigen Shows im Varieté gerecht werden wird. Bis es soweit ist, gilt es jedoch noch so einige Bretter zu sägen, lange Stoffbahnen zurecht zu schneidern und unzählige LEDs effektvoll zu platzieren. Und das alles parallel zu den mehrmals täglich stattfindenden Shows im Teatro dell’Arte.

Für die diesjährige Dinner-Show wurde von der Bühnenbildnerin Monika Ziefle zunächst ein maßstabsgetreues Grundmodell in zweiwöchiger Arbeit entworfen. Schließlich soll das neue Bühnenbild den vielseitigen Ansprüchen gerecht werden und durch flexible Elemente freier in der Gestaltung und Umsetzung sein, um ein exzellentes Showprogramm stilvoll zu unterstreichen. Mit der Idee und dem Inhalt zur neuen Dinner-Show 2011 bekam die ursprünglich neutrale Showbühne ihren burlesken Charakter. Rot und Schwarz dominieren das Bild. Das vordere, circa elf Meter breite Bühnenportal wird an beiden Seiten von zwei purpurnen Dekoelementen im Pseudobarock-Stil eingerahmt. Ein dahinter liegendes zweites Bühnenportal reiht sich „leuchtend“ vor den neu integrierten flexiblen Schiebe- und Velourswänden sowie den roten Vorhangdraperien ein. Die ebenfalls neue Podesterie ist in mehrere Einheiten unterteilt und kann so von Show zu Show variiert werden. Mit den flexibel einsetzbaren Bühnenelementen wird der Raum offener und lässt mehr Spielraum für Kreativität. In den nächsten Wochen wird die Bühnenbildnerin den Aufbau und Produktionsprozess vom Modell in die Realität gemeinsam mit dem Technikteam umsetzen. Eine enge Zusammenarbeit mit den Technikern und regelmäßige Kontrollen der maßstabsgetreuen Umsetzung sorgen dafür, dass bis zur Premiere der Dinner-Show am 4. November 2011 der samtene Vorhang den Blick auf die neue Bühne freigeben kann.

Monika Ziefle hat vor acht Jahren erstmals Bühnenbilder für verschiedene Tagesshows im Europa-Park entworfen und plant mit „Burlesque“ bereits ihr sechstes Bühnenbild im Rahmen der Dinner-Show „Cirque d’Europe“. Sie ist seit über 20 Jahren freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin für Ballett, Modern Dance, Oper und Schauspiel an verschiedenen Theatern in Deutschland und betreute unter anderem auch verschiedene Gastspiele des Modern Dance Ensembles in Bangkok, Bulgarien und Indonesien.
Lichtdesigner Paul Lee wird mit Beginn der diesjährigen Dinner-Show völlig neue Lichtakzente setzen und die Bewegungen auf der Bühne gekonnt ins rechte Licht rücken – ganz gleich ob es sich dabei um betörende Tänzerinnen, standhafte Komiker oder hochkarätige Artisten handelt. Mit dem neuen Bühnenbild stehen glanzvolle Zeiten im Teatro dell’Arte bevor.

Informationen zur Dinner-Show „Cirque d’Europe“ mit dem diesjährigen Programm „Burlesque“ und weiteren Abendangeboten sowie Tagungs- und Veranstaltungs-möglichkeiten auch im Internet unter www.confertainment.de oder www.europapark.de/dinnershow.

Quelle: Europa-Park

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*