Ds Dance Masters im Movie Park Germany 2018

Veröffentlicht am 28. April 2018

Nachwuchs-Tänzer kämpfen um Platz auf dem Siegertreppchen

Foto: Movie Park Germany, DS Dance Masters

Allgemeine Informationen über den Movie Park Germany

Ein Klassiker in der Event-Geschichte des Movie Park Germany trifft am kommenden Wochenende auf eine Neuheit. Denn während am Samstag (28.4.) die bekannten Ds Dance Masters stattfinden, können Besucher am Sonntag (29.4.) „The Dance-Off“ erleben. Ein besonderes Highlight, da die Crews vollkommende Freiheit bei der Wahl ihrer Songs und der Choreografien haben. Zudem sind die Gruppen altersübergreifend von sechs bis 60 Jahren. Das gab es noch nie bei Ds Dance Club. Schon seit Monaten laufen die Vorbereitungen in den Partnertanzschulen von Detlef Soost für beide Events auf Hochtouren.

Die Crews starten bei den Ds Dance Masters in unterschiedlichen Kategorien, sodass alle Altersgruppen und Level vertreten sind. Angefangen bei den kleinen sechs bis achtjährigen XS Kids bis hin zu den 27+ Tänzern. Dance und Motivationscoach Detlef Soost ist nicht nur Namensgeber für diesen Wettbewerb, sondern auch Jurymitglied für die Bewertung am Samstag. Mit an seiner Seite hat er vier weitere, hochkarätige Jurymitglieder. Jeffrey Jimenez, Kopf der Crew „Team Recycled“ ist seit Jahren treuer Choreograf für Ds Dance Club. Mit seinem „Team Recycled“ war er schon zwei Mal auf der Weltmeisterschaft HHI in Las Vegas. Top Kids Choreografin Agatha Lorenz ist zum ersten Mal als Jurymitglied dabei. Ihre Schützlinge von „Break Even“ sind 2016 Weltmeister im Hip Hop U18 in Glasgow geworden und sie selbst tanzte mit „Team Recyled“ auf unzähligen Meisterschaften erfolgreich mit. Ebenfalls in der Jury ist Manuel Neubauer, der zu den gefragtesten Profitänzern in Deutschland gehört. Der Allrounder weiß aus eigener Erfahrung, was bei einem Hip Hop Wettkampf wichtig ist. Ausnahmetalent Nikita Litvichenko ist auch mit von der Partie. Der junge Tänzer tourt zurzeit durch Europa und gehört zu der Creme de la Creme der neuen Generation.

Für den „The Dance-Off“ Wettbewerb sind Kimboo Tran, Daniel Asamoah und Carolin Ansorge in der Jury. Der aus München kommende Kimboo mit asiatischen Wurzeln hat eine eigene Tanzschule und war schon beim legendären VIBE Contest in San Diego dabei. Daniel Asamoah, meist gebuchter Tänzer für Shows und Workshops, besticht durch seinen einzigartigen Stil. Carolin Ansorge, Part des Kreativteams, Star-Choreografin des Ds Dance Club und Profitänzerin seit 15 Jahren, ergänzt die Männerrunde. Sie arbeitete schon für Größen wie Zara Larrson, Olly Murs und Keri Hilson. Den Crews bei „The Dance-Off“ winken Preisgelder bis zu 3000 Euro.

2018 ist zudem für den Veranstalter, D!´s Dance Club aus Berlin ein besonderes Jahr, denn die Veranstaltung im Movie Park Germany feiert ihr 15-jähriges Jubiläum.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*