Disney’s „Vergnügungsparks-Kreuzfahrtschiff“ besitzt Wildwasserbahn

Veröffentlicht am 30. Oktober 2009

Heute erreichte uns die Meldung, dass Disney’s neuste Kreuzfahrtschiff, die erste Wildwasserbahn auf einem Schiff besitzt. Neben der Wildwasserbahn soll das Schiff, das derzeit auf der Meyer Werft in Papenburg gebaut wird, zahlreiche weitere Innovationen an Bord haben, wie eine animierte Schildkröte, virtuelle Bullaugen in allen Innenkabinen und vieles mehr. Die Disney Dream geht ab Januar 2011 auf Fahrt.

Auf Reisen geht das neue „Vergnügungsschiff“ unter der Flagge von „Disney Cruise Line“, ein Tochterunternehmen, das sich speziell auf die Bedürfnisse von Familien eingestellt hat und seit der Gründung 1998 zu den führenden Anbietern im Segment der Familienkreuzfahrten zählt.

Aber noch ein paar Worte zur ersten Wildwasserbahn auf einem Schiff. Die Wildwasserbahn auf der Disney Dream trägt den Namen AquaDuck und ist 245 Metern lange. Sie beinhaltet Kurven, Stromschnellen und Steigungen, führt durch die vier oberen Decks des Schiffes und Wasserjets beschleunigen die Badegäste auf 25 Stundenkilometer. Ein transparenter Bahnabschnitt ragt vier Meter über den Schiffskörper hinaus und gibt den Blick auf den 50 Meter tiefer liegenden Ozean frei. Hier hat sich Disney wirklich etwas einfallen lassen.

Wer nun Lust auf eine kleine Kreuzfahrt mit diesem neuen Schiff hat, der muss sich noch bis mindestens 2011 gedulden.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*