Dinner-Show GL’AMOUR im Europa-Park

Veröffentlicht am 08. November 2012

Artistisch-kulinarisches Feuerwerk

Foto: Europa-Park, Dinner-Show GL’AMOUR im Europa-Park

Hier gibt es all­ge­meine Infor­ma­tio­nen über den Europa-Park

Wir verlosen 2×2 Freikarten für den Europa-Park im Winter

Die Veranstaltungen des Europa-Park im Winter 2012

Glänzend, schillernd und verführerisch präsentiert sich vom 9. November 2012 bis 2. Februar 2013 die diesjährige Dinner-Show GL’AMOUR im Europa-Park. Das artistisch-kulinarische Verwöhn-programm, mit einem Vier-Gänge-Galamenü vom französischen Sternekoch Emile Jung, wird begleitet von erstklassigem Entertainment und unterhaltsamer Live-Musik. Mehr als dreieinhalb Stunden verzückt die Dinner-Show „Cirque d’Europe“ das Herz der Gäste und verdreht ihnen mit mehr als 30 Artisten und Künstlern den Kopf.

Willkommen in der Welt des GL’AMOURs!

Glänzend, glamourös und verführerisch

GL’AMOUR ist mehr als nur ein Wort. Es ist ein Bekenntnis zu Schönheit, Magie, Talent. Sensationelle Akrobatik, Zauberei und Tanz im perfekten Einklang mit einem köstlichen Sternemenü entführen die Gäste in traumhafter Atmosphäre des „Teatro dell’Arte“ für einen Abend in eine andere, glamouröse Welt.

Wer träumt nicht davon, einmal selbst in die Welt der Prominenten einzutauchen und über den roten Teppich zu schweben… Die Stars der Dinner-Show sind die Gäste des Abends! Ein Lächeln auf den Lippen des Begrüßungskomitees unterstreicht den gebührenden Empfang, bevor sie direkt in den festlichen „Ballsaal Berlin“ begleitet werden. Wer bereits dort nicht aus dem Rahmen fallen möchte, sollte den freundlichen Hinweisen des Personals Folge leisten und dem bevorstehenden Blitzlichtgewitter seine Schokoladenseite zeigen.

Foto: Europa-Park, Europa-Park Ballett

Wenn sich unterdessen der Schatten der Nacht auf die Tafel gelegt hat und golden funkelnd die Gäste mit einem hellen Schimmer am Tisch empfängt, kann die Show im „Teatro dell’Arte“ beginnen. Nicht nur dabei ,ondern mittendrin erleben die Gäste als Teil des Geschehens das verführerisch-brillante Programm. Lichtdesigner Paul Lee rückt die Artisten gekonnt ins rechte Licht – für atemberaubend schöne Momente. Die rund 200 verschiedenen Licht- und Soundeffekte sind perfekt auf die Choreographie und das Programm abgestimmt. Der „verdrehte Spiegeltanz“, die kokettierenden Blicke der Tänzerinnen und die Bewegungen der Artisten werden durch die professionelle „Lichtmalerei“ noch zauberhafter.

Foto: Europa-Park, Europa-Park Ballett

Wer wissen möchte, was weiße Federboas mit grünen Kimonos vereint, sollte sich die diesjährige Dinner-Show nicht entgehen lassen. Exotisch, verführerisch asiatisch und dennoch stilvoll zeigt sich das abendfüllende Programm GL’AMOUR. Klassische und pulsierende Elemente, eine Brise Humor, kokettierende Blicke liebreizender Tänzerinnen und schillernde Kostüme verschmelzen zu einer schönen Entertainment-Reise.

Dinner-Show „Cirque d’Europe“ im Wandel der Zeit

In diesem Jahr findet die Dinner-Show zum 15. Mal statt. Über die Jahre hat sich in der Entwicklung sowohl im Europa-Park als auch bei der Dinner-Show einiges getan. „Wir haben uns einen Namen in der Branche gemacht“, erinnert Thomas Mack. Nach seinem Studium an der Hotelfachschule in Luzern und mehrjähriger Erfahrung im Ausland hat er inzwischen die Verantwortung für die Dinner-Show, das gastronomische Highlight im Jahr, übernommen.

Dem Format bleibt man jedoch treu: Zu einem atemberaubenden Show-Programm mit Weltklasse-Artisten wird den Gästen ein exquisites Vier-Gänge-Galamenü serviert. In der seit jeher selben Location: dem barocken Teatro dell’Arte. „Kulinarisch bewegen wir uns mit Sternekoch Emile Jung aus Frankreich in der Haute Cuisine“ so der jüngste Sohn von Europa-Park-Gründer Roland Mack. Der Name der diesjährigen Dinner-Show spricht für sich. „Die Gäste können sich auf brillante Kostüme, ein atemberaubendes Show-Programm und viele schillernde Momente freuen. Es wird glänzend, glamourös und ein bisschen verführerisch“ lacht der junge Unternehmer.

Artistische Meisterleistungen

Foto: Europa-Park, Weng Dodo

Atemberaubende Artistik gepaart mit Live-Musik und Comedy versprechen magische Momente. Mehr als 30 Weltklasse-Künstler aus zehn Nationen präsentieren unter der Regie von Amanda Thompson und Choreograph Anthony Johns ein hochkarätiges und verführerisch-amüsantes Abendprogramm. „Die Show hat viele und schnelle Szenen- und Kostümwechsel“ so die Regisseurin „denn die Mischung machts! Tänzer, Sänger, Komödianten, alle sind sie Könner auf ihrem Gebiet.“

Wenn sich das unwiderstehliche Kabarett The Collins Brothers als echte Humorbruderschaft zeigt und Schwarz als die grellste Farbe des Humors präsentiert, treibt es dem Publikum die Freudentränen in die Augen. Wer die biegsame Kunst von Weng & Dou Dou aus China beobachtet, glaubt zweifelsohne an die Leichtigkeit des Seins mit Dou Dous Fähigkeiten, ihren Körper in unmögliche Positionen zu biegen. Der Franzose Denis Jaquillard ist ein Mann für alle Fälle und charmanter Begleiter des Abends, den man sehen, hören und erleben muss wie er gekonnt das Zwerchfell der Gäste stimuliert.

Foto: Europa-Park, Duo Maybe

Das ukrainische Duo Maybe erzählt von der Liebe am seidenen Faden mit emotionaler Seilartistik – sie bestechen mit Ästhetik und Hochleistungsartistik. Akrobatin und Tänzerin Alla Klyshta ist die Herrin der Ringe mit ihrer wirbelnden Hula Hoop Performance, die sich wie ein Tornado mitreißend und unaufhaltsam ihren Weg durchs Publikum bahnt. Nichts ist sicher – das ist sicher wenn Kenny Quinn als Meister-Taschendieb seine Gäste auf liebenswerte Art nach allen Regeln seiner filigranen Kunst ausnimmt. Compania Havanna steht für pures Inselvergnügen und rhythmische Schleuderakrobatik aus Cuba, gepaart mit karibischer Lebensfreude, dass sich die Balken bis in den artistischen Sensationshimmel biegen.

Foto: Europa-Park, Alla Klyshta

Das Europa-Park Showballett walzert, steppt und jazzt mit gewagten Choreografien und spektakulären Inszenierungen durch Jahrzehnte musikalischer Stilrichtungen. Die Französin Virginie Schaeffer und der Freiburger Marc Zander geben, zusammen mit dem Spanier Juan Ricondo, einem perfekten Abend mit ihren ausdrucksstarken und einfühlsamen Stimmen den letzten Schliff. Begleitet von Marc Zanders Klavier-Melodien dürfen sich die Gäste zurücklehnen und die „5 Sterne Chanson Küche“ im „Teatro dell’Arte“ genießen. Die Nacht gehört denen, die sich dem Zauber hingeben.

Exquisite Kreationen auf Teller und Tafel

Foto: Europa-Park, Dinner-Show GL’AMOUR im Europa-Park, Vorspeise

Während sich das Publikum verzaubern lässt, schwelgen verführerische Düfte, exotisch und scharf, durch das stilvolle Gourmet-Theater. Sternekoch Emile Jung und Europa-Park Maître Jürgen Steigerwald zaubern mit ihrem exzellenten Küchenteam fantastische Visionen auf Teller und Tafel. Mit dem eigens für die diesjährige Dinner-Show kreierten Vier-Gänge-Menü erwartet die Gäste eine Komposition erlesener Köstlichkeiten. Exotisch, fruchtig und verführerisch wird das exquisite Galamenü in diesem Jahr ausfallen – passend zum Titel und Thema der Dinner-Show. „Es ist eine jährliche Herausforderung, höchsten Ansprüchen aufs Neue gerecht zu werden“ erklärt Sternekoch Emile Jung.

So ist es nicht verwunderlich, dass sich bereits auf dem Vorspeisenteller exklusive Köstlichkeiten wieder finden. Eine gebackene Fine de claire Auster neben rosa gebratenem Lammrücken, Thunfisch mit Kalbfleischsoße als „umgekehrtes vitello tonnato“ und eine Bananen-Curry-Suppe bilden das Vorspeisen-Quartett. Die Auster, die als eine der besten weltweit gilt, sorgt auf karamellisiertem Chicorée für eine leichte Süße. Der mit Kardamom und Ingwer gewürzte Lammrücken steuert eine exotische Schärfe bei und vereint sich in der süßlich-scharfen Suppe.

„Wir spielen in unserem Menü nicht nur mit unterschiedlichen Geschmacksvariationen sondern auch mit verschiedenen Texturen“ so Jürgen Steigerwald, „zart, cremig, knackig, schaumig. Das sorgt für ein Geschmackserlebnis der Extraklasse.“ Im Zwischengang gibt der zarte Heilbutt auf Pinienkern-Couscous mit rotem Pimentoschaum ein luftiges Geschmackserlebnis und leicht nussigen Charakter. Das saftig auf Niedrigtemperatur gegarte irische Angus-Filet ist der Glanzpunkt des exquisiten Sternemenüs. Gepaart mit knackigen Karotten, cremigem Erbsenpüree und fruchtigem Kartoffel-Birnengratin eine einzigartige Gaumenfreude.

Das Dessert bildet im wahrsten Sinne des Wortes den Gipfel des Genusses! Eine Pyramide aus Papaya-Mousse auf einem Baumkuchenrand und Ananas-Carpaccio, daneben ein lauwarmes Küchlein von der Tonkabohne und Macadamia Nuss neben erfrischend schwarzem Johannisbeer-Sorbet ergänzen sich hervorragend. Ein wahrhaft unvergessliches Geschmackserlebnis!

Dinner-Show Arrangements – mehr als ein Galaabend

Wer bei der Dinner-Show noch eins oben drauf setzen möchte, entscheidet sich für das Arrangement „Dinner-Show Deluxe“. Hoch oben, exklusiv auf der Galerie des Barocktheaters „Teatro dell’Arte“, lässt sich der Abend genussvoll verbringen. Das kulinarische Verwöhnprogramm mit einem Vier-Gänge-Galamenü wird ergänzt mit den jeweils korrespondierenden Getränken – vom Aperitif über die Weine bis hin zum Kaffee und feinster Confiserie. Die Getränke sind im Preis inklusive. Eine Tour d’honneur der Küchenchefs rundet mit der Visite ausgewählter Künstler am Tisch den unwiderstehlichen Abend ab.

Für all diejenigen, die nach der Dinner-Show den Zauber des Abends mit ins Reich der süßen Träume nehmen möchten, ist das unschlagbare Angebot „Dinner&Dream“ maßgeschneidert. In den beiden 4-Sterne Superior Hotels „Colosseo“ und „Bell Rock“ können die Gäste zu ausgewählten Terminen traumhaft übernachten und vertraute Zweisamkeit genießen. Nach einem glamourösen Abend sinkt der Kopf voller Eindrücke sanft in die Kissen während sich der Schlaf mit einem leisen Lächeln auf den Lippen ankündigt. Kann ein glamouröser Abend schöner enden?

Es ist eine pulsierende Reise voller Lebensfreude. Die Gäste der diesjährigen Dinner-Show GL’AMOUR können sich auf einen leuchtend glamourösen, golden spiegelnden und betörend verführerischen Abend freuen.

Quelle: Europa-Park

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*