Das Rollercoaster Restaurant Hamburg – Essen auf Achterbahnschienen

Veröffentlicht am 12. April 2014

Rollercoaster Restaurant Hamburg! Legt die Sicherheitsbügel an!

Hier gibt es all­ge­meine Infor­ma­tio­nen über das Roller Coaster Restaurant Hamburg

Wer als Besucher nach Hamburg kommt, sollte unbedingt einen Besuch in Norddeutschlands einzigem Achterbahnrestaurant einplanen. Hier ist wirklich nichts gewöhnlich! Was bei Mama zuhause verboten war, ist hier gern gesehen: Menschen sitzen vor modernen Touch PC`s, bestellen leckere Gerichte und essen anschließend manchmal sogar direkt aus dem Topf. Klingt seltsam – macht aber einen riesen Spaß! Die Speisen kommen in kleinen Töpfen über Achterbahnschienen nach Bestellung direkt an den Tisch geschwebt.

Wir von Freizeitparkinfos.de haben das Rollercoaster Restaurant Hamburg besucht und einen Bericht mit vielen Bilder und einem Video mitgebracht.

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Schon auf der Anfahrt überlegten wir, was uns erwarten könnte. Rollercoaster Restaurant? Die Art Restaurant war uns bekannt, wie läuft jedoch ein Bestellvorgang ab? Gibt es überhaupt noch Personal im Servicebereich? Kann das Essen auf Schienen mit gewöhnlichen Restaurants mithalten? Wie bezahlt man? Alles Fragen, die wir Euch mit unserem Besuch beantworten möchten.

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Im Restaurant angekommen, wurden wir von einer freundlichen Mitarbeiterin in Empfang genommen und bekamen unsere ersten Einweisungen und jeweils pro Person eine Bezahlkarte, welche zum Bestellen der Speisen notwendig ist. Die nette Dame begleitete uns zu unseren reservierten Sitzplätzen. Schon währenddessen wird einem die einzigartige Inneneinrichtung bewusst, diese ist nicht nur recht modern sondern das Thema „Achterbahn“ wird absolut verkörpert. Im ganzen Restaurant waren Schienen und darauf fahrende Töpfe zu erkennen. Die Speisen und Getränke werden über einen zentralen Punkt, welcher sich neben der Küche befindet, auf die Fahrt über das Schienensystem zum jeweiligen Tisch geschickt.

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Nach einem kurzen Moment den wir am Tisch saßen, begrüßte uns die nächste freundliche Mitarbeiterin, denn jetzt ging es um die Bedienung des modernen Touch PC´s, welcher sich direkt vor den Gästen befindet und zum Bestellen der Speisen und Getränke dient. Hier muss man kein technisch beanlagter Mensch sein, um gesättigt aus dem Restaurant gehen zu können, denn nach einer kurzen aber dennoch sehr verständlichen Instruktion kann man schon seine ersten Getränke, sei es alkoholfrei oder alkoholisch, auswählen. In einem übersichtlichen Menü kann man sich für unterschiedliche Vorspeisen, Hauptspeisen und Desserts entscheiden.

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Natürlich musste erst einmal unser Durst gestillt werden, also bestellten wir uns der Reihe nach etwas zu Trinken. Dabei wird die Bestellung so fix bearbeitet, sodass der Letzte von uns kaum seine Bestellung abgab, und der Erste seine Flasche schon über die Schienen flitzen sah.

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Aber wie funktioniert nun so eine Bestellung und wie wissen die Mitarbeiter, welche Schienen die Töpfe befahren müssen?

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Ganz einfach, sowohl die Tische und Sitzplätze sind nummeriert. An dem Touch PC wählt man als Beispiel ein bestimmtes Getränk aus, packt dieses in den Warenkorb und bestätigt diese Bestellung nochmals. Danach steckt man die am Anfang erwähnte Bezahlkarte in den Kartenleser direkt am Touch PC, worauf die Bestellungen und die damit verbundenen zu zahlenden Preise gespeichert werden. Dann bestätigt man nochmals seinen Sitzplatz und die Bestellung wäre getätigt.

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Per Datenübertragung wird die Bestellung an die Küche sowie den Mitarbeiter gesandt, welcher die Speisen und Getränke an dem zentralen Punkt neben der Küche auf die Schienen zu den jeweiligen Tischen setzt. Per Aufzug wird das Getränk/Essen an die höchste Stelle des jeweiligen Schienensystems transportiert, damit die Bestellung mithilfe der Schwerkraft den Rest des Weges zu den einzelnen Sitzplätzen überwinden kann.

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Nach den Getränken folgten dann die Speisen. Hier hat man die Möglichkeit, zum Beispiele sein Schnitzel direkt aus dem Topf zu essen, oder aber sich einen Teller zu nehmen. Gläser, Besteckt, Teller und einige weitere Sachen wie Ketchup und Mayonnaise sind direkt an den Plätzen auf einem Drehteller hinterlegt. Zudem gibt es eine zentrale Geschirrablage pro Tisch, welche regelmäßig von dem Personal geräumt wird. Die für den Schienentransport notwendigen Behälter, fallen nach einem Umlauf in einen Wagen.

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Nun war auch unser Essen da! Wirklich sehr lecker!

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

 

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Ist man fertig mit essen und man beschließt zu gehen, kann man einfach aufstehen und seine Plätze verlassen. Normalerweise völlig untypisch für ein Restaurant, allerdings beim Rollercoaster Restaurant gang und gebe. Denn hier trifft man wieder auf die Mitarbeiterin, von der man u.a. die Bezahlkarten erhalten hat. Hier legt man seine Bezahlkarte vor, diese wird ausgelesen und der zu zahlende Betrag beglichen. Möchte man ein Trinkgeld hinterlassen, ist dies natürlich auch möglich. Denn an dem Tresen befinden sich Gläser mit den Namen der Mitarbeiter und ein Glas mit Aufschrift „Küche“.

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Foto: Freizeitparkinfos.de, Rollercoaster Restaurant Hamburg

Fazit

Abschließend können wir zum Roller Coaster Restaurant folgendes sagen: Ein absolutes Muss, wenn man für Erlebnisgastronomie zu begeistern ist. Hier ist nicht nur die Speise ein Erlebnis, sondern unserer Meinung nach auch der gesamte Bestellvorgang zuzüglich der Weg der Speise. Ein Spaß und einzigartiges Erlebnis für die ganze Familie, egal ob jung oder alt. Aufgrund der aufwendigen Technik bleibt die Frage, ob Essen auch gut war? Uns hat das Essen wirklich sehr gut geschmeckt. Dazu waren die Getränke sehr gut gekühlt! Ein rundum gelungenes Restaurant!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*