Burlesque – die neue Dinner-Show im Europa-Park

Veröffentlicht am 22. August 2011

Verrucht und sexy, glamourös und extravagant – wenn betörende Tänzerinnen mit dem Publikum kokettieren, steht im Europa-Park ein Abend wie kein anderer auf dem Programm. Glänzend, schillernd und verführerisch präsentiert sich vom 4. November 2011 bis 4. Februar 2012 die diesjährige Dinner-Show „Cirque d’Europe“. Magische Entertainer, mitreißende Musiker und hochkarätige Weltklasse-Artisten begleiten die Gäste auf der entfesselnd-kulinarischen Entertainment-Reise von „Burlesque“.

Foto: Europa-Park, Dinner-Show 2011

Hier gibt es all­ge­meine Infor­ma­tio­nen über den Europa-Park 

Das neue Programm „Burlesque“ im Rahmen der Dinner-Show „Cirque d’Europe“ entführt die Gäste im Winter 2011/ 2012 in eine etwas andere Art des Unterhaltungstheaters. Eine Welt prall gefüllt mit wilden, verruchten, schrillen und komödiantischen Momenten. Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte sich Burlesque als Bühnenshow unter dem Einfluss großer Pariser Varietétheater zu einer beliebten Gattung des Unterhaltungs-theaters. Eine Melange aus erotischem Tanz, frechen Sprüchen und extravaganter Kleidung prägen den burlesque’schen Stil – aufreizend und stilvoll gleichermaßen.

Kräftiges Purpur-Rot gepaart mit der Couleur der Nacht dominieren das Ambiente eines unvergesslich pulsierenden Abends. Der in Rot gehaltene Saal des Teatro dell’Arte unterstreicht die prachtvolle Atmosphäre dieses außergewöhnlichen Gourmet-Theaters. Wer als Entrée den „leidenschaftlichen Tanz“ des Sternekochs Emile Jung und Europa-Park Maître Jürgen Steigerwald samt exzellentem Küchenteam erleben oder das „Geheimnis der sündhaften Verführung“ lüften möchte, ist hier genau richtig. Das exquisite 4-Gänge-Menü ist perfekt auf den Abend abgestimmt und bezaubert mit fantastischen Kreationen auf Teller und Tafel.

Magische Entertainer jonglieren mit den Lachmuskeln des Publikums, mitreißende Musiker lassen wunderbare Melodien im purpurnen Saal erklingen während betörende Tänzerinnen in prächtigen Kostümen gewagte Choreografien aufs Parkett legen. Die weltbesten Artisten ergänzen das burlesque Abendprogramm mit spannender Bänderdehnung bis hin zu atemberaubender Wurfakrobatik. Es ist eine pulsierende Reise voller Lebensfreude, die Jahrzehnte musikalischer Stilrichtungen durchstreift. Die Gäste der diesjährigen Dinner-Show „Burlesque“ können sich auf einen wilden, schrillen und unberechenbaren Abend freuen.

Daten & Fakten der Dinner-Show Cirque d’Europe „Burlesque“

Titel der diesjährigen Dinner-Show

Burlesque

Buchungszeitraum

4. November 2011 bis 4. Februar 2012

Neu 2011:

Dinner-Show Deluxe:
Exklusiver Abend auf der Galerie des Barocktheaters Teatro dell’Arte!

Folgende Leistungen sind inkludiert:

– kulinarisches Verwöhnprogramm mit einem Vier-Gänge-Galamenü
– Aperitif, korrespondierende Weine, Bier, alkoholfreie Getränke
– Tour d’honneur der Küchenchefs
– Visite einiger ausgewählter Künstler am Tisch
– Kaffee und feinste Confiserie
– Ausklang des Abends mit einem Drink im Ballsaal Berlin
– Erinnerungsfoto

Die Künstler

Duo Aphrodite „Göttliche Figuren“
Golden Time „Ein großer Wurf“
Crazy Flight „Kraft verleiht Flügel“
Denis Jaquillard „Ein Mann für alle Fälle“
Natalya Chaplyun „Spannende Bänderdehnung“
Mario & Stéphane Das wäre doch gelacht…
Timothy Trust „Unmöglich? Unmöglich!“
Virginie Schaeffer 5-Sterne Chanson Küche
Marc Zander&Band „Nur Best-Noten“

Das Menü

Vorspeise: „Leidenschaftlicher Tanz“
Red King Lachs in Nori und Wasabi
Getrüffelte Jakobsmuschel auf Pinien-Couscous und Rosenessig
Gebeizter Hirschkalbsrücken auf Quitten-Chutney mit Paradieskörnern

Suppe: „Sinnliche Begegnung von Chili und Cocos“
mit einem Tempura von der Black Tiger Garnele

Hauptgang: „Sündhafte Entenbrust“
„Cirque de sel“ mit Süßkartoffeltarte und einer rassigen Mole Jus aus Aromen von Kardamom, Schokolade und Vanille

Dessert: „Das Geheimnis der süßen Verführung“

Ablauf

ab 17 Uhr freier Eintritt in den Park am Veranstaltungstag während
der Europa-Park-Wintersaison (26.11.2011 – 08.01.2012
(außer 24./25.12.2011)
ab 19 Uhr Einlass in den Ballsaal „Berlin“ (an der Deutschen Straße gelegen)
Bier-, Sekt- und Champagnerbar
20 Uhr Beginn der Dinner-Show im „Teatro dell’Arte“

An Sonn- und Feiertagen:

erfolgt der Einlass in den Ballsaal bereits um 18.00 Uhr
Beginn der Dinner-Show bereits um 19.00 Uhr

Wissenswertes

– mehr als 3,5 Stunden faszinierendes Show-Programm
– 30 Künstler und Artisten aus mehr als 10 Nationen
sorgen für ein schillerndes Abendprogramm
– mehr als 80 Kostüme wurden eigens für die Dinner-Show neu angefertigt
– ein 80-köpfiges Team sorgt für das Gelingen eines reibungslosen Abends
– ein musikalischer Streifzug durch Jahrzehnte unterschiedlicher Genre
– rund 200 verschiedene Licht & Soundeffekte perfekt auf die Choreographie und das Rahmenprogramm abgestimmt sind
– Regie: Steve & Kim Bor
– Choreographie: Nathan Clarke
– Licht- und Tondesign: Paul Lee

Arrangements

Dinner-Show im Teatro dell`Arte:
Sonntag bis Donnerstag: 109,- € / Person
Freitag, Samstag und Abende vor Feiertagen: 119,- € / Person
(Getränke sind im Preis nicht enthalten)
Individualbuchungen: 07822 / 860 5678
Gruppen ab 10 Personen: 07822 / 77 14400

Dinner-Show Deluxe:

179,-€ / Person
Individualbuchungen: 07822 / 860 5678
Gruppen ab 10 Personen: 07822 / 77 14400

Dinner & Dream:

311,-€ (Arrangement-Preis für zwei Personen)
Buchung: +49 (0) 78 22 / 77 14 400

Silvester-Arrangement:

am 31.12.11: 214,-€ / Person
Buchung: +49 (0) 78 22 / 77 14 400

Gutschein

Gutscheine erhalten Sie unter der Telefonnummer: +49 (0) 7822 / 860-5678.

Weitere Informationen unter www.europapark.de/dinnershow

Wei­tere Infor­ma­tio­nen über das 4-Gänge-Menü der Dinner-Show „Cirque d’Europe“  hier

Wei­tere Infor­ma­tio­nen über die Dinner-Show „Cir­que d’Europe“ im Europa-Park 2011  hier

Wei­tere Infor­ma­tio­nen über die Dinner-Show Bur­les­que gibt es hier

Wei­tere Infor­ma­tio­nen über das Büh­nen­bild der Dinner-Show „Bur­les­que“ gibt es hier

Hier gibt es mehr Infor­ma­tio­nen über den Europa-Park im Win­ter und High­lights 2011/2012

Quelle: Europa-Park

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*