8.000 Musikfans feiern riesige Sommer Open-Air Party

Veröffentlicht am 27. August 2012

Foto: Heide Park Resort, Bühne

Hier gibt es all­ge­meine Infor­ma­tio­nen über das Heide Park Resort

Klassiker der 80er und 90er, aktuelle Charthits und Comedy – das fünfstündige Jubiläumsprogramm des Hit-Radio Antenne Open-Airs 2012 im Heide Park Resort hatte für jeden Geschmack die passende Unterhaltung zu bieten. Insgesamt neun Top-Künstler heizten dem Publikum dieses Jahr ordentlich ein.

Foto: Heide Park Resort, Londonbeat

Zum 5. Jubiläum bescherten die internationalen Stars ihrem Publikum am 25. August beim Hit-Radio-Antenne Open-Air im Heide Park Resort einen unvergesslichen Abend. Über 8.000 Musikfans rockten begeistert zu zeitlosen Klassikern, eingängigen Sommersongs und ließen sich von lustigen Comedy-Einlagen mitreißen. Die deutsche Gruppe Marquess eröffnete unter tosendem Jubel als erster Top-Act den mit musikalischen Highlights gespickten Abend, bevor im Anschluss Atze Schröder mit Auszügen aus seinem aktuellen Programm „Schmerzfrei“ die Lachmuskeln strapazierte. Außerdem gaben neben der Girlgroup Queensberry die Eurodance-Bands Cascada, Vengaboys, La Bouche feat. Natascha Wright und Hot Banditoz ihre Hits zum Besten. Zwischen den Auftritten sorgten die beliebten Moderatoren von Hit-Radio Antenne wie Wenke Weber und Peter Mack für gute Unterhaltung. Eindeutiger Höhepunkt des Events waren die Auftritte von Londonbeat und Rick Astley, der seine weltberühmten Songs wie „Never Gonna Give You Up“ oder „Whenever You Need Someobody“ unter lautstarker Begleitung des Publikums performte.

Foto: Heide Park Resort, Atze Schröder

Foto: Heide Park Resort, Cascada

Foto: Heide Park Resort, Marquess

Foto: Heide Park Resort, Vengaboys

Foto: Heide Park Resort, Rick Astley

Kaum ist das eine fantastische Highlight vorbei, lockt bereits das Nächste: Alle Kids und Teens bis 17 Jahre zahlen ab sofort bis zum Ende der deutschen Sommerferien am 12. September nur einen Euro pro Lebensjahr für den großen Abenteuerspaß im Heide Park Resort. Weitere Informationen gibt es auf www.heide-park.de.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*