4D-Vergnügen für die ganze Familie im Europa-Park

Veröffentlicht am 28. November 2011

Die Euromaus auf der Leinwand

Foto: Europa-Park, Saisonstart Winter

Hier gibt es all­ge­meine Infor­ma­tio­nen über den Europa-Park

Hier gibt es mehr Infor­ma­tio­nen über den Europa-Park im Win­ter und High­lights 2011/2012

150.000 Besucher sehen neuen 4D-Film im Europa-Park -> News vom 31.12.2011

Worauf Freunde und Fans des Europa-Park schon lange gewartet haben, ist endlich wahr geworden. Die Euromaus und ihre Freunde wagen den großen Schritt auf die Leinwand! In Zusammenarbeit mit den Machern des erfolgreichsten deutschen Animationsfilms „Die Konferenz der Tiere – 3D“ ist es nach knapp 1-jähriger Entwicklung gelungen, exklusiv für den Europa-Park einen atemberaubenden 4D-Film zu produzieren, welcher ab dem 26. November 2011 im Magic Cinema 4D Groß und Klein mitreißen wird.

Foto: Europa-Park, Monica Ivancan fiebert dem 4D-Erlebnis entgegen

In „Das Geheimnis von Schloss Balthasar“ lösen die Euromaus und ihre Freunde Euromausi, Eurofant, Böckli und Louis das Rätsel um das geheimnisvolle Schloss Balthasar. Gemeinsam meistern die fünf lustigen Tiere viele aufregende Situationen. Die abenteuerliche Schatzsuche führt die Freunde durch die mysteriösen Katakomben des Schlosses Balthasar. Keine Frage: Hier müssen Euromaus, Euromausi, Eurofant, Böckli und Louis viel Mut beweisen. Nur gemeinsam können sie das große Geheimnis entschlüsseln.

Foto: Europa-Park, DJ BoBo und Michael Mack mit dem Schweizer Böckli

Eigens für den Europa-Park produzierten die Macher der erfolgreichen Kinofilme „Urmel aus dem Eis – 3D“, „Urmel voll in Fahrt – 3D“ und „Konferenz der Tiere – 3D“, einen multimedialen Kurzfilm voller aufwändiger Effekte, der nicht nur Euromaus-Fans zum Lachen und Staunen bringen wird. Der Film dauert 15 Minuten und verspricht mit vielen zusätzlichen Effekten im Raum wie Wind, Regen, Aromen und Vibration Unterhaltung für die ganze Familie.

Foto: Europa-Park, Roland Mack gratuliert Max Tidof zu seinem eigenen Stern in der Französischen Filmstraße des Europa-Park

Der Europa-Park ist der erste deutsche Freizeitpark, der einen Film mit eigenen Figuren produziert hat. Das Maskottchen von Deutschlands größtem Freizeitpark, die Euromaus, wurde zusammen mit ihren Freunden dank modernster Technik auf höchstem Niveau auf der Leinwand zum Leben erweckt. Dem Schweizer Böckli lieh kein Geringerer als DJ BoBo seine Stimme. Über 1 Jahr bastelten die Animationsfilmspezialisten an den aufwändigen Effekten für den einzigartigen 4D-Film des Europa-Park. Das Ergebnis ist ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie, das ab dem 26.November 2011 mehrmals täglich im Magic Cinema 4D zu sehen ist.

Quelle: Europa-Park

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*