Abriss der Wildwasserbahnen im Phantasialand

Veröffentlicht am 09. Dezember 2011

September 2010: Strahlt dieses Bild nicht Spaß und Freude aus?

Foto: Stefan Scheer / CC BY-SA 3.0, Stone+Wildwashcreek

Dezember 2011: Gleiche Ansicht und Perspektive. Was sich verändert hat, habt ihr bereits gemerkt.

Foto: Ricky Lesslich, Abriss der beiden Wildwasserbahnen, Datum: 07.12.2011

Foto: Dominik Mößen, Abriss der beiden Wildwasserbahnen, Datum: 26.12.2011

Foto: Marc Bergmann, Von der Wildwasserbahn nichts mehr übrig, Datum: 01.04.2012

Hier gibt es all­ge­meine Infor­ma­tio­nen über das Phantasialand

Anstelle von Stonewash und Wildwash Creek steht nun die neue Wasserbahn Chiapas

Wer schon mal im Phantasialand war, dem sind die Namen Stonewash und Wildwash Creek sicher geläufig. Gemeint sind natürlich die zwei Wildwasserbahnen. Was viele nicht wissen, dass es damals zuerst nur eine Wildwasserbahn im Phantasialand gab. Da diese so beliebt bei den Besuchern war, und dementsprechenden die Besucher sehr lange für diese eine Wildwasserbahn anstehen mussten, entschied man sich 1992 aus der einen Wildwasserbahn zwei zu machen. Seit dem existieren beide Wildwasserbahnen und haben jedenfalls zu meinem Phantasialand besuch immer dazu gehört. Die Anstehzeiten waren im Sommer zwar immer noch relativ hoch, aber die Wildwasserbahn gehörte für mich einfach zum Phantasialand und es war einfach Pflicht, bei einem Besuch im Phantasialand mindestens eine der beiden Wildwasserbahnen zu fahren. Von der Station aus gesehen ist Wildwash Creek die in Fahrtrichtung linke der Bahnen mit dem etwas höheren Lifthügel. Die zwei Bahnen sind zwar nicht identisch, enthalten aber im Grunde die gleichen Fahrelemente. So wird dem Besucher beispielsweise eine hohe und eine mittelhohe Abfahrt geboten, egal für welche der Fahrten er sich auch entscheidet.

Bevor wir zu den Abrissbildern kommen, hab ich noch zwei Onride Videos von Beiden Wildwasserbahnen für euch. Entschuldigung für die Qualität, aber es sind relativ alte Aufnahmen, was eigentlich in Zusammenhang mit den beiden Wildwasserbahnen passen und nicht allzu schlimm sein dürfte

Stonewash Creek Onride

Wildwash Creek Onride

Foto: Torsten Guski, Wildwasserbahn im Phantasialand

Foto: Torsten Guski, Wildwasserbahn im Phantasialand

Was 2006 schon in Überlegung war, ist nun leider Realität geworden. Die Bahnen wurden beide abgerissen. Die folgenden Bilder zeigen den Abriss der Bahn.

Bilder aufgenommen am 07.12.2011

Foto: Ricky Lesslich, Abriss der beiden Wildwasserbahnen

Foto: Ricky Lesslich, Abriss der beiden Wildwasserbahnen

Foto: Ricky Lesslich, Abriss der beiden Wildwasserbahnen

Foto: Ricky Lesslich, Abriss der beiden Wildwasserbahnen

Foto: Ricky Lesslich, Abriss der beiden Wildwasserbahnen

Foto: Ricky Lesslich, Abriss der beiden Wildwasserbahnen

Foto: Ricky Lesslich, Abriss der beiden Wildwasserbahnen

Foto: Ricky Lesslich, Abriss der beiden Wildwasserbahnen

Foto: Ricky Lesslich, Abriss der beiden Wildwasserbahnen

Foto: Ricky Lesslich, Abriss der beiden Wildwasserbahnen

Foto: Ricky Lesslich, Abriss der beiden Wildwasserbahnen

Foto: Ricky Lesslich, Abriss der beiden Wildwasserbahnen

Bilder aufgenommen am 26.12.2011

Am 26.12.2011 konnte man kaum noch erkennen, dass hier einmal zwei wunderschöne Wildwasserbahnen standen. Nur noch die Schussfahrt von Stonewash Creek ist zu erkennen. Traurig aber die Realität.

Foto: Dominik Mößen, Abriss der beiden Wildwasserbahnen, Datum: 26.12.2011

Foto: Dominik Mößen, Abriss der beiden Wildwasserbahnen, Datum: 26.12.2011

Foto: Dominik Mößen, Abriss der beiden Wildwasserbahnen, Datum: 26.12.2011

Was hälst du vom Abriss der beiden Wildwasserbahnen? Was erwartest du an dieser Stelle im Phantasialand? Schreibe ein Kommentar unter diesen Artikel.

93 Kommentare

Tobi

Wieso ????
Was soll da denn hin ?
Ich finde es eeig schade bin die immer gerne gefahren und die waren auch allgemein gut besucht.
ich muss auch gestehen das ich persönlich im moment sehr schockiert bin über das Phantasialand, da das preisleistungs verhältnis nicht stimmt und die attraktionen mal ordentlich gepflegt werden sollten denn black mamba sieht nicht mehr so schön aus, da dort kabel frei rum liegen das wasser viel zu grün und verschmutzt war und die schönen fensterläden abgrissen worden
Gruß Tobi

Anne

Die erste schnelle Bahn die ich gefahren bin.
WEG.
Die erste Wildwasserbahn die ich gefahren bin.
WEG.
Erinnerungen.
Weg.
Das schöne alte Phantasialand.
WEG.
Um das wieder gut zu machen, müssen die sich für den Platz jetzt echt einen Knaller einfallen lassen…

Florian

Die ganzen schönen bahnen einfach kaputt zu machen man hätte die bahnen an sich kinderleicht demontieren können und in nem kleineren freizeitpark wieder zum leben erwecken können
an den bahnen hängen viele erinnerungen und die müssen sich echt was einfallen lassen um das wieder gut zu machen vor allem weil wie ich gehört hab die komplette westernstadt inkl silbermine auch noch dem bagger zum opfer fallen sollen

Melly

Ich muss denen oben leider Recht geben.Alles was ich als Kind gefahren bin…WEG :-(
Ich gebe ehrlich zu das wir nicht mehr den Weg zum Phantasialand jetzt antreten werden.Erstes mal viel zu teuer ;-( (in der neuen Saison kommt bestimmt die nächste Preiserhöhung) und nur noch Baustellen.Ehrlich,es werden immer ältere Attraktionen (die wirklich Spaß gemacht haben)abgerissen und neue (bis jetzt nicht so besondere Sachen)wieder aufgebaut.Was bitte sucht den dann dort so ein hoher Preis?Ihr nehmt 2 Sachen weg,stellt eins wieder hin.Wir waren dieses Jahr des öfteren im Movie-Park.Er ist für eine Familie mit Kinder jetzt anspruchsvoller als das Phantasialand.Und da nehme ich gerne eine längere Fahrt auf mich.

Ann-Kathrin

Viele sagen ja, dass das phantasialand sich an die Konkurrenz anpassen soll und daher moderner werden muss, aber warum müssen dann gleich so viele Atraktionen weg? Hallo??? Wo bleibt denn bitte schön die Nostalgie…die Erinnerungen an Früher sind in der modernen Welt meiner Meinung nach um so wichtiger.

Marc

Heute im Park (26.12.2011)…, wo ist das Brandenburger Tor? Was ist mit der Wildwasserbahn passiert? Und wer hat dem Neptunbrunnen das Wasser abgedreht?? Es gibt einige Dinge von denen sollte sich auch ein in die enge getriebener Freizeitpark nicht trennen, diese drei Dinge gehörten sicherlich, genau wie die Gondelbahn, dazu.

Auf eine Casa Magnetica werden wir sicher alle gerne zurückblicken, aber wer wird sie wirklich vermissen?! Wahrscheinlich die wenigsten, ebenso wie der Walzertraum oder die, ohnehin zuletzt sehr ungepflegten, Überreste des Märchenwaldes.
Auch der Bottichbahn drücke ich, aus persönlichen Gründen, eine Träne hinterher, aber wirklich schade das sie damals weichen musste,… nein.
Mittlerweile, so habe ich es heute zumindest festgestellt, ist auch der Rauchende Indianerkopf über Colorado Adventure gewichen, nicht mehr auffindbar.
Dafür wurde die Straße Alt Berlin soweit umgestaltet das man sich fragt wo die Besucher in dieser Enge eigentlich noch hinsollen.
Alles vollgestellt und zugebaut, zugegeben, es sieht nicht wirklich schlecht aus, allerdings irgendwie sehr steril.
Selbiges gilt auch für den einstigen Vorplatz von Wuze Town, diesen Themenbereich finde ich übrigens sehr gelungen aber mittlerweile auch sehr eng und vollgestopft!
Überhaupt sind die Plätze zum verschnaufen und für ein wenig kurzweil mittlerweile sehr wenig geworden.
Sehr schade!
Denke ich doch gerne an die Picknikplätze zurück auf denen heute eines der beiden Hotels steht.

Maus o Chocolat… endlich, unser 4 Jähriger Minimann war glücklich. Darf er doch mit den Achterbahnen nicht fahren, für das Miniriesenrad und die Flugzeuge in Alt Berlin ist er zu groß und nach 2 Fahrten auf dem Pferdekarussel war auch das genug. Gelungene Attraktion mit hohem Spaßfaktor auch bei Wiederholungen, zumindest in dem Alter. Allerdings scheinen Kinder zwischen 4 und ca.6 Jahren im Phantaland nicht mehr ganz so gerne gesehen zu sein, viele Attraktionen inkl. dem Spielplatz (Bolles) weg. Ersatz?? Eher Fehlanzeige!

Schade auch, die Scala musste komplett weichen, eine der für Kinder faszienierendsten Shows, Pferde kommen von der Decke, lustige Figuren auf der Bühne, viel Licht und noch mehr buntes. Die 4D Show die stattdessen nun in diesem Gebäude ist, hat einen hohen Spaßfaktor allerdings gibt es sehr viele Szenen die Kindern richtig Angst machen (Spinnen, Bienen und Fledermäuße).

Die Wintershow die „magische Rose“, ehrlich gesagt,… ein Witz lassen wir das Feuerwerk am Ende mal ausser acht! Frau Löffelhardt, das können Sie doch besser! Ein Abklatsch aus unterster Schublade von der einst sensationellen Lichterparade

„Miracle of Light“(schwärm). Zu Begin hüpfen verschieden Charakter unter anderem über ein Springseil, dann… es wird dunkel, Kurzgeschicht, Rose kommt, Kutsche kommt, was das Highlight darstellen soll, und ENDE!??? Sehr dürftig für die von Sensationellen Shows verwöhnten Phantasialand Fans. Gleiches gilt auch für die Sommershow mit den Drachen Drakarium, Drachen fahren auf merkwürdigen Vehiceln auf den Platz, heben samt Sitz ab in die Höhe und auf dem Boden ist Akrobatik zu bestaunen. Dafür müssen die Kids auf lustige Maskottchen verzichten die ihnen die Hand schütteln.

Das Space Center, einst die stolzeste Bahn im Park ist mittlerweile eher unterer Durchschnitt, zwar fährt sie noch genau wie damals, allerdings, wo sind die Astronauten, die Sterne oder Sateliten!? Stattdessen eine mittelmäßige Laseranimation eines Falken, die Namesänderung in Tempel of the Night Hawk desselbigen, und eine Fahrt in Stockfinster.

Man erkannte ihn bereits auf 100m Entfernung, den alten Phantasialand Schriftzug. Ein kleiner roter Affe samt Mütze begrüßte Jahrzehntelang die Phantasialand Besucher, Phanti hieß er, heute kommen irgendwelche Drachen dahergelaufen, Kroka heißt der eine, die niemand mehr kennt und auch keiner wirklich kennenlernen möchte. Die Kinder laufen vor den riesigen Drachen teilweise sogar weg.
Der neue Schriftzug ist sehr schön gestaltet, aber man sieht ihn fast nirgendwo mehr ausser im Phantaland selber.

Bitte nicht falsch verstehen ich bin, noch, ein sehr großer Fan des Phantasialandes und habe mittlerweile seit 12 Jahren ununterbrochen eine Jahreskarte, aber nächstes Jahr nochmal!? Eher fraglich.

Wenn die „Politik“ der Phantasialand Betreiber Schule macht, dann wird im Disneyland demnächst wohl das Schloß abgerissen und Mickey, Minni und Donald sind obdachlos!

Nun steht kaum naoch was aus alter Zeit im Phantasialand, und ehrlich gesagt mache ich mir mittlerweile ziemliche Sorgen um Geisterrikscha und Silbermine! Ich hoffe ich liege falsch den das sind die letzten beiden Attraktionen die das Phantasialand zumindest ein klein wenig noch zu dem machen was es einst war, ein Park für die ganze Familie, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten!

Gruß Marc.

P.S. Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Melly

Marc,besser hätte man es nicht fomulieren können.Hut ab dafür.
Das Phantasialand schießt sich immer mehr ins Abseits.Für die Jugend wird es toll sein,aber für Familien lohnt es sich bald wirklich nicht mehr.

chantal

das ist total doof von dennen, die wasserbahn war doch cool oder nicht? ich mochte sie.
auf jeden fall hätten die sie lassen können,aber was soll da den jetzt hin? ein paar fressbudden? Tja aber eine frage bleibt immer
WAS KOMMT ALS NÄCHSTES DRAN???
dann können die auch gleich alles abreissen man eh!!!!!!!!!

Melly

Im Internet kusieren Gerüchte,das auch die Silbermine dran glauben soll ;-(

Fabian

Ja Melly, das habe ich auch gehört. Weiterhin muss das Schiefe Haus „Casa Magnetica“ dran glauben. Also zusammengefasst die ganze Western Stadt…

Michael

warum… dies war die beste Wildwasserbahn, die ich kenne. Diese sehr langen steilen Stücke, dieses geniale Theming. Warum nur?!? Und das sie nicht mehr funktioniert kann mir keiner erzählen. Der Park verliert immer mehr seine originalität. Als nächstes wird warscheinlich der night hawk dem Erdboden gleichgemacht oder was! Nur für irgend eine neue Attraktion, die man in jedem anderen Park auch sieht.

chantal

das ist doch asie die westernstadt ist doch auch schön
und die silbermine ist was schönes für kleinere kinder weil kleine kinder noch nicht auf grosse atraktionen dürfen.
man eh!!!!!!!!!!!!

die sollen die verdammte Wasserbahn wieder aufbauen da muss jetzt echt en knaller hin wenn noch mehr dazu kommt brauche ich bald nicht mehr zum phantasialand fahren
dann fahre ich lieber in einen anderen park und fahre länger das ist dann auch viel besser

Christian

Schade das das gute Teil weg ist. Ich frage mich ob die Betreiber die Realität noch sehen?

An mangelnden Besucherzahlen kanns wohl kaum gelegen haben. Ich war 2010 mit einer Jugendgruppe im Park. Das erste wo die Jungs hin wollten war die Wildwasserbahn. Es war wie ich es gewohnt war erstmal 45 min. anstehen angesagt. Aber das hab ich für die Fahrt auf dieser Bahn immer gerne getan.
Ich bin mal wirklich gespannt, was nun kommen soll. Aber ich erwarte nichts was an die gute alte Wasserbahn rankommt…. Leider.

user

Also di bahn istweg es kommt was neues wenn man mal überlegt in jedem park deutschlands wird immer wieder moderniesiert wer weis den das cafe berlin oben beim tempel ist auch weg keinem fälts auf genau so das kinderland was auch dort oben war weg
dann der condor weg die phanta bahn weg alles auch sachen nur man muss gucken es kommen immer wieder neue sachen hin und das phanta land will sich ja vergrössern nur die stadt brühl möchte dies ja nicht =( die betreiber waren spgar schon am überlegen das phanta land zu schliessen und eventuell ein neues aufzubauen man mus halt sehen jedes jahr ne neue show ok jdes jahr bischen was n eu mahcen auch ok und glaubt mir ohne brandschutz wäre der see auch schon weg und race for atlantis früher war das auch anders und da konnte man auch oben fahren heute nicht mehr gestattet und daher oben zu also wird das bestimmt auch was anders hinkommen immer witer unbauen bis kein geld mehr da ist

Stefan R.

Ich finds gut weil ich bei den Bahnen ca. 1 stunde anstehen musste…..XD

sorry…aber ich möchte eine Achterbahn haben…

Gruß Stefan R.

Jennifer

Also ehrlich mal, das hat nichts mehr mit Modernisierung zutun.
Kindheisterinnerungen, die das Phanta-Land für mich ( und auch für viele anderen) zu etwas besonderem gemacht haben, gibt es nicht mehr.
Was hält mich denn jetzt noch am Phanta-Land ( es sind bestimmt nicht die hoorenden Preise) Dann kann auch auch in Movie World fahren, da habe ich mehr von meinem Geld.
Was ich nie verstanden habe ist das die ganze Kinderattraktionen oberhalb und auch die Phanta-Bahn weggemacht worden sind. Und jetzt auch noch die Wildwasserbahn :(
es wird immer mehr, auf den engsten Raum erbaut. Kein Gefühl mehr von schönem Familienausflug, eher lange Wartezeiten und keine Möglichkeit sich auch mal zurückzuziehen. Wieso wird sowas voll funktionsfähiges überhaupt abgerissen? hat Deutschland sooviel Geld übrig? Tja, da sehen wir mal wo das ganze Geld bleibt. Wenn die Wildwasserbahn kaputt gewesen wäre – ok. Aber so?? – absolutes NO-GO !!

Kenny

Also ich finde es auch nicht gut das die jetzt sehr viel weg machen:-(
Man muss auch mit der Zeit gehen, die meisten wollen nur noch den Nerven Kitzel haben.
Was ich auch verstehen kann.
Aber wo ich da noch gearbeitet habe, war die Zwillings Wasserbahn auch sehr Wartung anfallig.

Aber was ich denke ist das es wieder was neue kommt:-)

Es wirt vermutet das es wieder eine neue Achterbahn kommen wirt, aber das ist nur eine Vermutung.

Aber dann lassen wir uns mal Überraschen was da kommt.

Tommy

Schön das ich es schön im Herbst wusste und nochmal damit gefahren bin.Aber um ehrlich zu sein wollte ich es nicht wahr haben.Ich hoffe nur das die den Platz sinnvoll nutzen um für die Zukunft schöne Erinnerungen für die nächsten Generationen zu schaffen

Marius

Ich gebe Marc in fast allem recht, was er gesagt hat. Alles alte wird abgerissen, viele Erinnerungen gleich mit. Allerdings finde ich auch, dass es platz für neues geben muss. Das Phanta-Land hat ja sowieso ein wenig Platz Probleme, wenn es mehr Platz hätte, dann müsste es nicht etwas altes (zumidest nicht so schnell) abreißen um etwas neues zu bauen. Ich will damit natürlich nicht sagen, dass ich alles alte doof finde, aber es muss halt sein…Ich persönlich hoffe ja , dass TOTNH noch etwas länger am leben bleibt, ich würde ihn echt vermissen :( .Um nochmal zu WWC und SWC zurück zu kommen, schade drum, aber es gibt Gerüchte, dass das Phantasialand gerade Pläne mit B&M für einen „Flying Coaster“ schmiedet.( Station auf den Platz von Casa Magnetica und die Strecke durch den Berg von den Wasserbahnen) Das wäre doch mal was, oder?

Daniel kremer

Ich Fahre nie mehr in denn Park echt damit haben sie ein total Fehler gemacht wenn mal nicht das ende von PHL ist.

Meine Frau und ich sind total sauer auf denn Park

Lilly xD

Mal echt sry aber scheiß auf eure Erinnerungen…ich will einen modernen park.
Ich finde der Park is eigentlich ja schon ganz ok und wenn Marius recht hat und da nen „Flying Coaster“ hinkommt ist dass doch schon ok…ich meine stonewash und wildwash waren ganz cool aber sie waren uralt und ich finde nicht dass sie noch so gut aussahen!!!
Ihr solltet offener sein und nicht eurer Kindheit hinterhertrauern. Der Park hat nunmal nicht so viel Platz und ich finde den Platz den er hat voll zustellen ist die einzige Möglichkeit für den Park größer und schöner zu wirken und somit mehr Gäste anzuziehen…
sry aber was is dadran falsch??? Es gibt so viele Parks in DE, ich war in schon fast allen, und das Phanta-land war jetz echt nich des beste… aber wir gehen jedes Jahr dort hin!! Why? Wegen den Veränderungen…wir wollen alles ausprobieren und wir werden weiter dort hingehen um zu gucken was da sonst noch so hinkommt.
Das einzige was schade ist, ist das es die einzige Wildwasserbahnen im Phanta-land waren ansonsten,…alles richtig gemacht!!!

Marc

…nun lasst es mich mal so formulieren, früher ist man durch die Westernstadt geschlendert und fühlte sich wie im Wilden-Westen, betreten durch die Pforten des Forts. Als Abschluss die Grandiose Kulisse der Grand-Canyon Bahn mit Felsmassiv.
Für den Brand der Bahn konnten die Betreiber sicher nichts, auch wenn böse Zungen etwas anderes behaupten. Auch der Abriss der Westernkirche kam auf Anforderung des neuen Brandschutzkonzeptes wie viele andere Änderungen auch.

Sicherlich kann es sich das Phantasialand nicht leisten alles beim alten zu belassen, das kann kein Freizeitpark dieser Welt! Neues muss her! Klar! Auch spektakuläreres wie die Mamba, Talocan oder Winja´s Fear & Force.

Aber der Abriss der Dinge die den Park zu dem gemacht haben was ihn groß gemacht hat ist sicherlich für viele ein Grund den Park nicht mehr zu besuchen. Auch die Veränderung der Eintritts und Nutzungsbedingungen, Kinder zahlen jetzt nicht mehr erst ab 1,10m sondern ab dem 4 Lebensjahr, schreckt sicher viele ab. Zumal Kinder mit 4 Jahren noch gar nicht die Körpergröße haben alle bzw. noch nicht mal annähernd die meisten Attraktionen zu nutzen.

Das Phantasialand scheint ohnehin sein Zielgruppe geändert zu haben, weg vom Familien- hin zum Buissnes Park mit Spiegelzelt, der Möglichkeit das Unternehmen ganze Attraktionen und Restaurants, selbst während der regulären Öffnungszeiten, mieten können. Dem „gemeinen Parkbesucher“ wird dann suggeriert, „vorrübergehend wegen technischer Inspektionen ausser Betrieb“ oder „heute geschlossene Gesellschaft“!

Auch ein Europa-Park kann sicher ohne sein Flair nicht überleben, genausowenig wie ein Heidepark oder all die anderen Parks in Deutschland.

Wichtig für den Besucher wird immer sein das er den Stress des Alltags in einem solchen Park vergessen kann, das der Park in der Lage ist ihn und seine Familie für einen kurzen Moment in eine heile Welt zu versetzen, genau das hat das Phantasialand bis vor etwa 4 Jahren ausgemacht.

In Umfragen haben mir Besucher immer wieder berichtet das man im Phantasialand vom Boden essen könne, die Zeit wie im Fluge vergangen sei und man den Park im selben Jahr nochmal besuchen wolle.
Heute höre ich eher Sachen wie dreckig, Wartungsbedürftig, lieblos, Kommerzorientiert und vor allem, viel zu teuer.

Dreckig kann ich nun nicht bestätigen, sicherlich nicht mehr ganz so sauber wie früher aber nicht dreckig. Wartungsbedürftig,… sicherlich ist das Phantasialand da auf aktuellstem Stand, aber Besucher misstrauen nunmal herunterhängenden Elektroverteilern oder Mehrfachsteckern im Sichtbereich. Auch das Personal hat nun Einhheitskluft, mal von einigen wenigen Außnahmen abgesehen, früher hatte JEDE Attraktion und JEDER Themenbereich ein eigenes Kostüm.
Die Fassaden und die Aufmachungen sind zwar bis ins Detail geplant, lassen aber das Flair vermissen. Auf der Main Street im Disneyland Resort fühlt man sich in das Amerika der 1950er versetzt, in der Straße Alt Berlin im Phantasialand fühlt man sich…??? Ich weiß es nicht mehr! Einkaufsstraße CentrO Oberhausen fällt mir da ein.

Nun möge mich bitte niemand falsch verstehen, weder stehe ich Neuerungen kritisch gegenüber noch dem „guten alten“, aber alles sollte in Maßen gehalten werden.

Und Jeder Park sollte zumindest ein wenig seinem Erfolgsweg treu bleiben, das Phantasialand scheint sich verirrt zu haben.
Auch scheinen die einst strukturierten Abläufe diverser Veranstaltungen vergessen worden zu sein.

Vor gar nicht all zu langer Zeit zog sich eine Parade durch die gesamte Straße „Alt Berlin“ alle konnten gucken auch wenn es mal recht voll war.
Rechtzeitig standen Absperrungen, die im Nachhinein auch nicht mehr geändert wurden.

Heute spielt sich alles vor der Bühne am Kaiserplatz ab der teilweise, meiner Meinung nach, nicht genug Platz für alle Besucher bietet wenn es mal etwas voller ist.

Schlimmer noch,…
Besuch am 26.12.11, Die Magische Rose, die Tribühnen des Platzes waren voll, ich suchte mir nun einen Platz an der Seite des Geländes und schob meinen „Minimann“ in die erste Reihe. Die anderen Besucher ließen den Zwerg auch breitwillig vor trotz des großen Gedränges. Ich Hatte ihn stets im Sichtbereich.
Plötzlich… das Licht ging aus, es wurde dunkel, und der Mitarbeiter des Werksschutzes drängte plötzlich und ohne jede Vorwarnung die Besucher auf die Seite mit der Aussage „wir brauchen jetzt Platz für die Kutsche“! Gänzlich ohne Rücksicht auf die Kinder oder irgendwelche Mütter oder Väter wurden alle im Dunkeln auf die Seite gedrängt, the Show must go on…!?
Eine Info im Vorfeld das der Platz gebraucht wird, Fehlanzeige!
Mein Sohnemann hat sich waker geschlagen, schließlich haben ich ihm mal erklärt er soll immer Mitarbeiter fragen wenn es irgendwo irgendwann ein Problem gibt.
Andere Kinder und Eltern standen eher hilflos und vor allem schreiend da und suchten sich gegenseitig. Die Mitarbeiter haben dann im Nachhinein wohl den Ernst der Lage erkannt und geholfen die passenden Eltern zu den jeweiligen Kindern wiederzufinden.

Eine Geschichte die mich doch auch sehr nachdenklich gemacht hat.

2012 werde ich sicher wieder im Phantasialand sein, mal sehen ob sich der Trend fortsetzt oder das Phantasialand die Kehrtwende doch noch schafft!

P.S. was mir gerade noch einfällt, 15.-€ für einen Quickpass der einem gerade mal 4 Zugänge ohne große Wartezeit zu einigen Attraktionen verschafft…?????
Bitte auch mal in Richtung Disney schauen, da gibt es die Fast Pass Tickets gratis, selbst gegen 1€ hätte sicher niemand was einzuwenden, aber 15€??!! Bitte nicht!

Gruß Marc.

gina

ich finde es scheiße ich mochte die beiden wasserbahnen doch sooooo gerne als ich erfahren habe das die beiden abgerissen wurden war ich schokirt das wegen will ich hofen das die die beiden wasserbahnen nur abgerissen wurden um 2 neue zu machen die noch besser sind als die die jetz waren :'(

Patrick

Ja was soll mann sagen. Wen Phantasialand ausbauen Könnte. dann hätten die es auch stehen gelassen. Aber es ist ärgerlich das die besten Bahnen immer ab gebaut werden. Wir hoffen mall das da auf den Platz eine große Neue Wild Wasser bahn Hin kommt.

Ich hoffe das die das bald preis geben.

Zuerst die 101 Nacht, dann Der Walzer Traum dann das branden burger Tor. und der wunder schöne Brunnen, Mall Gucken was dann kommt ich hoffe das die silber mine bleibt. weil mann sollte ja auch was für kinder da lassen. Und nicht alles so schnell. Aber wie gesagt die beste Lösung währ das die Erweiterung durch kommt. Also denkt nach ist auch für die Wirtschaft besser. Die Leute die da wohnen die wussten was da auf die zu kommt. aber es gibt immer Leute die über Kinder Geschrei meckern leider ist das so.

Mit Freundlichen Grüßen Patrick:M

Peter

Ich finde es nicht gut die Bahn abzureißen die gehörten zu Phantasialand als ich letztes mal da war hat es mich auch gestört das das Brandenburger Tor weg war.Die zersören alles was schön ist.Natürlich muss man sich immer was neues einfallen lassen aber dann eine beliebte Bahn abreißen finde ich nicht gut.

M.

Hmmm, also das ist wirklich schade.

Zum einen ist es klar, dass immer irgendwer einer Attraktion hinterhertrauern wird. Die „neue“ Genration kann natürlich mit der Silbermine etc. nicht soviel anfangen… oder doch? Haben sich Kinder so sehr verändert? Ich glaube nicht…
Warum denn nicht das Publikum mit einbeziehen und abstimmen lassen?!?

Klar, bei mir sind es absolut die schönen Erinnerung aus der Kindheit. In den Sommerferien ab ins Phantasialand. Die Westernstadt habe ich geliebt. 1001 Nacht fand ich super. Und die Wildwasserbahnen waren einfach nur der Hammer!!!

Ich weiß ja nicht, ob die Westernstadt jetzt tatsächlich dem Erdboden gleich gemacht wird… aber warum kann man denn nicht einfach die Silbermine und Geisterrikscha überarbeiten / pflegen?!?

Kinder finden auch heute solche Bahnen noch super, aber das scheint der spingende Punkt zu sein: Es geht nicht mehr darum ein Familienpark zu sein.
Mich wundert es, da man Famielenpark und „Action“park doch kombinieren könnte.

Für die kleinen ist halt Silbermine & Co Action, für die Großen Black Mamba & co. und für die Eltern ist es sicherlich eh am schönsten, einen entspannten Tag im Park zu verbringen und die Kinder fröhlich zu sehen.

carsten kämmerer

so traurig zu sehen, wie das jetzt alles auf dem müll liegt…kindheitserinnerungen mit füßen getreten…

Marc

Hallo Leute,
also wer Interesse hat, drei der Wildwasserbahn Boote werden jetzt durch das Phantasialand bei Ebay versteigert!

Link ist (hoffentlich) angefügt!

http://on.fb.me/dein-stueck-phantasialand

Gruß Marc

Jenny

Ja es wird passieren die Westernstadt wird abgerissen ! Die neue Attraktion werde ich euch mitte ende Febuar bekannt geben !

Tanya

@ Jenny:

Ich schliesse mich allen o.g. Beiträgen, die bekunden, WIE traurig sie über den Abriss der nostalgischen Wildwasserbahn sind, an und wünsche mir sehr, dass möglicherweise nicht noch eine Attraktion entsteht, die grösser, schneller, moderner, gefährlicher… wird,- sondern möglicherweise eine tolle, NEUE Wildwasserbahn entsteht…
Wenn dann der Abriss der Westernstadt auch noch erfolgt, dann könnte möglicherweise eine NEUE Wildwasserbahn, die über diesen ganzen Parkbereich laufen würde, all diejenigen entschädigen, die die Wildwasserbahn jetzt schon vermissen…

melanie

sorry leute aber jeder park verändert sich. und ganz ehrlich bin ich froh wenns o sachen wie die silbermine und geisterrikscha weg sind. es sind zwar kindheitserinnerungen von uns aber die kinder und jugendlichen von heute haben mehr erwartung als die alten fahrgecshäfte. da das phantasialand sich nicht vergrößern darf bleibt ihnen nichts anderes übrig. viele neue sachen finde ich persönlich super. oder wollt ihr mir sagen dass die black mamba nicht einfach nur geil ist???? und wenn man die besucherzahlen ma der einzelnen alten fahrgeschäfte sieht wieso soll ein betreiber dann noch die ganzen stromkosten und personalkosten für dieses eine geschäft bezahlen wenn es eh kaum einen interessiert da drauf zu gehen? dennoch finde ich es auch schade dass die zwei wasserbahnen abgerissen wurden, bin aber auch gespannt was dort neues entsteht. zumal das phantasialand ja noch eine weitere wasserbahn hat. der eintrittspreis ist vollkommen normal. andere parks haben gleiche preise und nicht mehr fahrgeschäfte. das andere figuren durch den park laufen wie drachen usw wird mit daran liegen dass die heutigen kinder und teens auch andere sendungen und lieblingsfiguren haben als wir als wir klein waren.

Jenny

Beispiel Europapark 7 Mal Größer als das Phantasialand mehr fahrgeschäfte Selber eintritt !!!!!!! Wo ist da bitte das Preis/leistungsverhältniss ?

Kahna

Schade, schade, schade.
Ich hätte mich gefreut wenn die alten Atraktionen erneuert werden: „Race for Atlantis“, Hollwood Tour“, „Silbermine“ & „Geister Rikscha“ – das ist alles staubig und verfärbt. Es müssten nicht unbedingt neue Sachen her. Vor allem deswegen, dass es ja Phantasialand ist – Land der Phantasie, wo mann sich in eine andere Welt versetzen kann. Es sollte das Gefühl von einem magischem Welt geben. Ich kann es nachvollziehen, dass manche Gäste haben den Wunsch nur Atraktionen zu nutzen die das Adrenalin steigen. Aber dafür sollten sie die anderen Parks besuchen. Ich stehe nicht auf Achterbahnen etc. deswegen ist Phantasialand für mich schöner und besser als z.B. Movie World. Ich denke, dass die Mitarbeiter vom Phantasialand sollten sich Basis Fragen stellen: „Was ist unsere Zielgruppe“, „Wer sind unsere Besucher“, „Was unterscheidet uns von den anderen Freizeitparks?“

Christian

Also ich fand die bilder sehr grausam! Aber durch diese tolle Bürgervereinigung in Brühl bleibt dem Phantaland ja nicht s anderes übrig, sie können ja nicht erweitern!
weiss denn einer was dort hinkommen soll? Ich denke mal keine Wasserbahn (River Quest, die größte Klospülunmg der Welt ist ja da)! Eine Holzachterbahn wäre klasse!

Carsten

Hallo,

Ich stimme dem von Marc auch KOMPLETT zu …
es war mal schöner … war mal schöner gestaltet … liegen mehr Maskottchen rum… jeder themenbereich hatte eigene kostüme …. einige zwar heute noch aber es werden weniger…. und die wildwasserbahnen an denen viele erinnerungen hängen … die hätten doch bei bestem WIllen nciht weg gemusst oder ?…
Ich gehe jedes Jahr wieder ins Fantasialand in der hoffnung es ist noch EINMAL wieder so wie früher … Ich habe noch einmal so viel SPass und frische meine Erinnerungen nochmal auf … aber jedesjahr entäuscht es mich mehr … okay also Black Mamba und das ganze Flair drumherum fand ich dann doch schon sehr SEHR gelungen … aber das ist auch das einzige was mich nochmal Positiv überrascht hat… es sind zum teil echt kleinigkeiten die viel ausmachen …. wäre ein klein bisschen licht-&lasertechnik in temple of the night hawk zu viel verlangt ? oder ein paar lustig angezogene maskottchen ? Oder wollt ihr mir weis machen dass das zu teuer ist ?
Denn das kann ich mir bei dem Preis nciht vorstellen ;)

Gruß Carsten

Dirk

Hallo zusammen,

als ich die Abrissblider der Wildwasserbahnen zum ersten Mal sah,hätte ich beinahe in die PC-Tastatur gek…. .Die erste Frage war dann „Wie kann man nur so bekloppt sein und ein solchen Publikumsmagneten einfach abreißen“? Als einzigste Antwort kam dann für mich nur eine in den Sinn „Sie reißen die alten Bahnen ab und bauen eine neue Wildwasserbahn auf“ Denn wenn es Phantasialnd nicht macht sehe schwarz für die Besucherzahlen,da viele Besucher eine solche Attraktion zu schätzen wissen.River Quest als alleinige „Wasserbahn“ geht nicht,zumal sie einem im ungüngstigen Fall ziemlich nass machen kann und man sich auf der Örtlichkeiten wieder trocknen muss.

Zum Kommentar von Marc ist zu sagen,dass einfach zuviele Dinge verschwinden bzw. verschwunden sind,welche einmal den Freizeitpark vom Ursprungsgedanken her ausgemacht haben,nämlich PHANTASIEVOLL gestaltete Bereiche,welche einem in das Land der Phantasie entführen.Wer jedoch von der PHL-Führung glaubt, dass man keine Phantasie mehr braucht,der irrt sich gewaltig.Ich denke dass viele Besucher in eine Phantasiewelt versetzt werden wollen,in der man den Alltagsstress vergessen kann.Doch wenn man nur Adrenalinschubgeräte vorgesetzt bekommt,dann braucht man kein Phantasialand sondern geht gleich in einen anderen Freizeitpark oder noch besser auf einen größeren Rummelplatz.Meine persönliche Konsequenz ist,dass meine Besuche von 10 auf max.2 Besuche pro Jahr reduziert wurden.

Moni

Hi,
klar machen die Abrissbilder einen traurig. Auch ich bin liebend gerne mit den Wildwasserbahnen gefahren. Aber die Bahnen sind rund 30 Jahre alt gewesen. Und irgendwann stehen die Instandhaltungskosten in keinem Verhältnis mehr zum Alter und Zustand der Bahn (vom OK des TÜVs mal ganz abgesehen). Trotz der vielen schönen Kindheitserinnerungen an das „alte“ Phantasialand, trauere ich den alten Attraktionen nicht nach. Der Park muss mit der Zeit gehen und neue, innovative Bahnen bauen.
Ich denke, dass sich der Park für die WiWas einen tollen Ersatz einfallen lässt!

Zu den Preisen: Da muss ich vielen zustimmen. Das Phata-Land ist wirklich sehr teuer! Sogar die Tageskarte für den Europapark war letztes Jahr 50 Cent günstiger! Und für ein Tagesticket für den Holidaypark für die Saison 2012 hab ich 16 € bezahlt (Vorbestellung im Internet). Das ist weniger als der Kinderpreis fürs Phanta-land!
Gruß, Moni

Nele

Als bekennender Freizeitparkjunkie kann ich mich dem überwiegenden Tonus der anderen Schreiber nur anschließen.

Das Phantasialand ist im Vergleich zu anderen Parks VIEL zu teuer!!!
Ich habe noch in keinem Park für ein Fast Past/VIP- Ticket extra zahlen müssen (selbst im Disneyland Paris nicht!!!). Und im Phantasialand soll man für läppische 4 Fahrten 15 Euro berappen? Und wofür bitteschön? Für eine Fahrt auf der 1996 erbauten Colorado Adventure? Für einen Drop auf dem 1998 erbauten Mystery Castle? Für eine Fahrt auf der 2000 erbauten Black Mamba??? Alles olle Kamellen! Und selbst das Maus au Chocolat, ein Verwandter des Buzz Lightyears, ist nach einer Fahrt so lahm wie eine Fahrt auf einer Couch …

Meiner Meinung nach möchte das Phantasialand mit den „Großen“ mithalten und hat noch nicht verstanden, dass es nicht ausreicht, dafür nur die Preise in die Höhe zu treiben und ein paar lahme Kirmesfahrten zu errichten.

Auch das Platzangebot im Phantasialand ist meiner Meinung nach mittlerweile ausgeschöpft. Die Attraktionen „kleben“ aneinander. Man kann dem Park nur wünschen, dass die Brühler Bürger dem Erweiterungsplan zustimmen, sonst sehe ich für die Zukunft des Parks schwarz! (Ob das allerdings das beste für die Umwelt ist, steht auf einem anderen Blatt …)

Fazit:
Für mich hat das Phantasialand schon lange seinen Reiz verloren, nicht erst seit dem Abriss der Wildwasserbahnen.
Der Park steht in meinem persönlichen Ranking der Parks in Deutschland gemeinsam mit dem Warner Bros. Movie Park in Bottrop mittlerweile ganz weit unten. Das miese Preis- Leistungsverhältnis, lahme Attraktionen, mangelnde Sauberkeit und ein an den Haaren herbeigezogenes Konzept überzeugen mich nicht.

Petsto

Ich liebe den phantasialand aber das die die wildwasserbahn abreissen ist zwar schade aber verständlich .der grund seit 2008 Bettelt das phantasialand quasie um eine erweiterung sie könnten sich sogar um das doppelt vergrösern doch gibt es quasie nur eine richtung wo sie sich vergrößern könnten und das wäre der wald .
nun warum machen sie es dann nicht?
1.Naturschützer finden in einer tur irgend welche „bedrohte tierarten“
2. die anwohner sind absolut … naja seht selbst (60 db ist eine normale unterhaltung an einer autobahn herschen konstand 70-75 db)
http://www.youtube.com/watch?v=TbnvUeGtUso&feature=related

so bleibt dem park nur altes ab zu reißen shade eigentlich

Sascha

Es ist doch klar das alte teile abgrissen werden müssen. neue sachen brauchen ja auch ihren platz. und alte schöne sachen hin oder her der park verliert an besuchern wenn er immer nur das selbe bietet !

Marina

ich finde das sehr schade !
kindheitserinnerungen ! warum haben die die abgerissen ich verstehs nicht !?
ich fand die wasserbahn so schön !=(
als ich das erfahren hab wollte ich es anfangs nicht glauben !ich muss sogar weinen !
wegen all den schönen erinnerungen von der wasserbahn(en)zb. wo ich das erstmal drauf war 1999 da war ich grade mal 2 jahre alt und da habe ich bei der fahrt mein hut verloren der nie wieder gefunden würde
es ist so traurig das die jetzt abgeissen wurde
naja das leben geht weiter
LG

Cat

An alle Verfasser:
Nostalgie hin oder her- jeder und alles im Leben entwickelt sich weiter!
So sollte es auch das Phantasialand tun.
Erinnerungen heißen Erinnerungen, weil man sich daran erinnert und das kann einem doch keiner nehmen.
Wer zahlt denn für Attraktionen, die sich nie verändern und 40 Jahre alt sind heute 38,50€????
Ihr tragt doch auch nicht mehr die Jeans, die Ihr 1980 getragen habt, weil sie damals so schön war oder?
Das ist nunmal der Lauf der Zeit und wenn solche Parks wie das Phantaland überleben wollen, gehören Veränderungen nunmal dazu.
Ich fahre seit Jahren auch 2x im Jahr ins Phantaland und habe somit auch viele Veränderungen miterlebt. Wovor es mir da am meisten graut, ist dass es bald zum Kinderland wird.
Warum muss ein Freizeitpark immer zum größten Teil auf Kleinkinder/ Kinder ausgelegt werden?
Wo bleibt da der Spaß für die Größeren oder Erwachsenen????
Soll man mit 30 in den Klettergarten oder die Hüpfburg steigen?

Der MoviePark bietet doch reichlich für Kleinkinder oder Kinder.
Meiner Meinung nach braucht man da also nicht zwei von solchen Kinderparks.

Das Phantasialand macht sich Gedanken und geht mit der Zeit und versucht die Wünsche de Besucher zu erfüllen, in dem es neue Highlights setzt und da muss Altes eben weichen.
Finde es auch teils schade aber freue mich dann um so mehr, was Neues zu erleben.

Das Ganze muss sich für so einen Park doch auch rentieren, von dem Besuch der Attraktionen lebt er doch.
Vor 20 Jahren waren die Gondelbahn usw. gut besucht aber doch heute nicht mehr, weil an lieber was Neues will.

Ich finde es jedenfalls super, dass im Park was gemacht wird und kein Stillstand droht, da ein Besuch sonst langsam langweilig würde.
Für alle, die was für die Kleinkinder suchen und denen es im Phantaland nicht mehr kindgrecht genug ist- fahrt woanders hin!
Und für alle Extrem Nostalgiker: schaut ab und zu mal auf die Seite des größten Auktionshauses, da werden auch Reliquien aus dem Park versteigert.
Ihr könntet Euch z.B eins der Wildwasserbahnboote kaufen, vielleicht lindert das Euren Schmerz!!!!

linus

wiso habt ihr die wasserbahnen abgerissen ?wenn da nich ein superknaller hingebaut wird ,geht der ganze park doch den bach runter . das wär ja noch ok wenn ihr wenigstens den eintrittspreis senken würdet .ich wäre nicht überrascht wenn ihr nun auch noch mystery castle und winjas fear-force abreisst

Fabi(an) ;D

Also jetzt mal im ernst:
Diese Wasserbahnen waren ja wohl echt nicht so DER Burner, wie hier alle sagen, dass waren ganz normale Wasserbahnen, die weder ein schönes Thema hatten, noch in irgendeiner Art gut gepflegt waren, wenn ich mich drann erinnere, kommen mir immer Erinnerungen mit alten Strecken, grünen Wasser und Moos hoch. Natürlich, sie waren witzig, aber mal ehrlich: Die dinger waren nichts besonderes, wers mir nicht glaubt, soll mal die Tiroler Wasserbahn im Europa Park besuchen! Natürlich hingen an dieser Bahn viele Erinnerrungen, auch bei mir, ich werde zb. nie vergessen, wie ich in der Station, durchnässt wurden bin, weil diese Undicht war…;)

Aber eine Bahn nur stehen zu lassen, weil sie, sooo viele schöne Erinnerrungen bei einigen hervorruft…unrealistisch.
Und ich bin ein Freizeit-Park Fan, der auch die alten, und für einige Langweilligen Attraktionen mag, und sich für die Park-Geschichten interessiert. Deshalb verstehe ich, dass viele sagen: „Neein pls nicht die Silbermine“, aber sind wir doch mal ehrlich:
Kein Schwein, findet die Silbermine noch wirklich toll, wenn sich mal ein paar Leute da hinein verirren sollten, hört man fast nur: „Boar ey, was issn das fürn scheiß…voll der Lahme kram…böööhhh…ich will Black Mamba!“ -.-
Über was Diskutieren wir hier? Wir-eine kleine Gruppe von Leuten, die diese Bahnen schätzt. -Lächerlich, selbst wenn ich mit Freunden den Park besuche, muss ich mir immer den selben Murks anhören:“Boar Fabian, ich habe keinen Bock auf Geister Rikscha, Hollywood Tour und erst recht nicht auf Silbermine, gehe da alleine drauf, wir fahren in der Zeit was anderes“-Und leider ist das die Realität!

So, und wenn mans mal so sieht: Das Phantasialand tuht sich sehr schwer, seine alten Bahnen instand zu halten, wenn ich manchmal Colorado fahre, denke ich mir:“Hoffentlich fällt das Brett unter mir nicht ab…“Das Phantaland schert sich nen Dreck drum, Bahnen werden nicht richtig gepflegt, oder instand gehalten, dass ist auch der Grund, warum die Wasserbahnen einfach nicht mehr Zeitgemäß sind, anderen Parks wie vor allem dem Disney Land würde sowas niemals passieren, die töten sich ja schon selber, wenn nur ein Grashalm verdorrt. Und das beste am Phanta Land ist ja, dass die Preise erhöhen können wie die Weltmeister, und die machens auch immer schön. 38,50€ !?! Hallo??? Ich bezahle für den Europa Park 37,50€ und das ist wie ich finde, der beste Park in Europa…aber darum gehts jetzt ja nicht.

Man muss dazu schon sagen: Das Phanta Land kann einem Leid tuhen…da haben die mal Kohle um zu erweitern, kaufen das Land, und irgendwelche (sorry) Vollidioten ketten sich an die Bäume: Och Gott Leute, geht heulen! Kettet euch mal an den Regenwald, ist sinnvoller. Und was macht die super Stadt Brühl? Die nehmen ihrem Besucher Magnet und Haupt Einnahmequelle die Baurechte weg. So aber weil den Leuten das ja scheiß egal ist, kommt jedesmal die Frage: „Gibts ne neue Achterbahn? Ich will noch eine wie Black Mamba!“-aha…und wo soll die hin?-Kein Platz…also was macht man da?-Genau, man reißt alte, nicht rentable Attraktionen ab, um Platz für neues zu schaffen. Natürlich kommen jetzt die selben wieder angerannt und sagen:“Hö? Wieso reißen die denn jetzt alles ab?“-WEIL ES KEINEN PLATZ MEHR GIBT!

So, und für die Westernstadt gilt das selbe wie für die Wasserbahnen: Alt,ranzig, kaputt…unatrraktiv. So gehts auch Bahnen wie Geister Rikscha und Hollywood Tour, deshalb werden sie wohl auch früh oder später abgerissen. Oder das Phantasialand kommt mal auf die Grandiose Idee, aus zb. Der Geisterrikscha eine Moderne Geisterbahn ala. Phantom Manor zu basteln, dann würde die 100 Prozentig wieder laufen, und mit den Räumlichkeiten bekommt man das Locker hin! -Und das wäre ja wohl richtig geil oder? Ich meine alte Puppen, die so vor sich hin zischen…das war vor 30 Jahren modern, und wirkt heute, wenn überhaupt, nur noch wie ein Kindercarussel.-Da muss das Phantasialand mal schnell was machen, oder es kann die Atraktionen auch direkt vom Parkplan streichen!

So, nun zu sämtlichen Vorrednern, die meinen…“DAS ENDE DES PHANTASIALANDES“ herankommen zu sehen. -Ja ne ist klar, durch den Verlust dieser beiden Wasserbahnen geht jetzt alles unter. Die Reißen jetzt wahrscheinlich den ganzen Park ab. Och gott kommt schon…die Reißen nur was ab, damit sie es besser machen können, nur weil die die Wasserbahnen abgerissen haben, reißen die nicht direkt alles ab-also chillt mal!

Allerdings muss ich sagen: Wenn die nicht bald wieder irgendwo Churros anbieten, dann geht das Phantasialand unter ;D
Also es muss sich noch einiges ändern, damit das Phantasialand mit Disney oder Europapark mithalten kann, vor allem die erweiterung des Landes ist dafür dringend erforderlich!-Mal ehrlich, wenn leute gegen das Protestieren können, warum kann man dann nicht dafür Protestieren?
Naja…ich gehe nicht davon aus, dass das hier sowieso irgendjemand vom Phantasialand liest, aber falls doch: Nehmt es euch mal zu Herzen!

PS:Churros FTW! :D

(Rechtschreibfehler könnt ihr behalten)

Jay

Ich muss sagen, ich finde es jetzt auch nicht sooo schlimm, dass sie die Wasserbahnen abgerissen haben… klar hängen da Erinnerungen dran (ich habe einmal auf der letzten großen Abfahrt der Stonewash Creek meine Kappe verloren :D), aber sie waren auch echt renovierungsbedürftig! Jetzt haben sie wieder etwas Platz im Park, um was Neues, Schöneres zu bauen :)
Sie brauchen ja auch Platz.. den die Brühler Bürger dem Phantasialand verwehren! Leute…warum??? Es ist nur Wald! Ihr braucht keine Häuser abzureißen, keine Firmen auf andere Standorte zu verlegen, keinen anderen KiTa-Platz für eure Kinder zu suchen.. Ihr habt einfach keinen Verlust dadurch, ganz im Gegenteil! Das Phantasialand würde größer, spannender, sehr viel mehr Menschen würden nach Brühl kommen und euer Dörfchen berühmter machen!

Und zum Preis: Ich bin der gleichen Meinung wie alle anderen vor mir! Der Preis ist definitiv zu hoch! Ich war letztes Jahr zum ersten Mal im Europapark und ich müsste theoretisch noch 3x dorthin, um wirklich alle Attraktionen kennenzulernen! So groß ist dieser Park.. die Attraktionen sind viel schöner, rasanter, die Themen im Park sind richtig gut dargestellt, der Park ist RIESIG UND es kostet 1 Euro weniger!! Denkt mal darüber nach… wenigstens jetzt für die Zeit, wo euch eine Attraktion fehlt, solltet ihr eine gewaltige Preisreduzierung vornehmen!

Achso, noch was: Bevor ihr die ganze Westernstadt abreißt, wie wäre es stattdessen mit dem heruntergekommenen „Märchenwald“ und dem großen See mit den langweiligen „Tretbooten“?? Ich glaube, diese beiden Dinge sind noch viel unnötiger als die Westernstadt und würden euch mehr Raum für Neues bieten!!

Und zum Schluss, weil’s vor mir schon so schön gesagt wurde: CHURROS FTW!! :D

Marc

So, Wildwasserbahnen sind vollständig weg! Wer sie aber dennoch mal sehen möchte, ich werde mal einige Bilder in Absprache Posten!
Heute (31.03.12) war Saisonstart, und die Baustelle und vor allem das drumherum sieht schon ganz anders aus!
Genug nun der sachlichen und unsachlichen Kritiken, Zeit wieder nach vorne zu schauen, und abgerissen wird das Phantasialand ganz sicher in nächster Zeit nicht!

@ Jay, der Märchenwald ist bereits seit 2 Jahren komplett weg, und Tretboote fahren auf dem großen See auch nur noch vorne an, hinten befindet sich jetzt Wakobato!

Gruß Marc.

Jessi

Es werden alle älteren Attraktionen wie z.B. die Silbermine abgerissen. Bedankt euch bei den Anwohnern. Phantasialand wollte sich vergrößern, aber die Anwohner haben sich wegen Lärm und allem drum her rum beschwert und sind nicht bereit freie Grundstücke zu verkaufen.
Phantasialand muss! gewisse Bahnen abreissen um auf engstem Raum neues zu baun anders funktioniert es leider nicht, weil irgendwas neues müssen sie eben bieten können.
Hätten sich die Anwohner nicht beschwert würde einiges wohl heute noch stehen..
Hoffe jedenfalls das eine neue Wasserbahn dahin kommt.. wäre von denen ziemlich scheiße und dumm es nicht zu tun, weil wer will im Sommer schon 3 1/2 am River Quest anstehen, weil es nur diese eine Wasserbahn gibt……
Auf jeden Fall steht die Planung für das was dort hin kommt und es soll Saison 2013
bereits fertig zur Eröffnung sein. Abwarten ;)

Thorsten

Ich hoffe mal das man dort eine modern tolle und Lange neue Wasserbahn hin baut.

Dann bitte Geis¬ter Rik¬scha und Hol¬ly¬wood Tour (sollte es die Silbermine noch geben) abreisen und auch was Neues hin bauen, eine moderne Geisterbahn z.b. fehlt auch!!

Bei Geis¬ter Rik¬scha und Hol¬ly¬wood Tour und Silbermine weint keiner nur eine Träne nach!!

Nadja

ICH WILL DOCH MAL SCHWER HOFFEN, DASS DER ABRISS NICHT UMSONST WAR!!! So was tolles einfach wegzumachen und dann zu sagen, dass da neue Attraktionen hinkommen? Hat man ja gesehen beim Abriss des Brandenburger Tors und der Bahn „1001 Nacht“. Wo damals mal Entspannung oder Spaß – jenachdem – war, ist jetzt ein Platz aus Stein. Mitten drin, das Kettenkarussel reingepappt. Außerdem noch ein paar Brunnen und Bäumchen. Platz für eine Show, die zum Teil nur die Gehwege versperrt und eine Ansammlung von komischen Maskottchen ist. Die ruinieren den Park so was von. Ich bin echt aufgebracht -.- Casa Magnetica ist weg… Die Wildwasserbahn, 1001 Nacht, Walzertraum ausserdem auch und wer sich vielleicht noch dran erinnern kann: Der Condor musste auch mal Platz machen, obwohl da ja jetzt Talocan ein Besuchermagnet ist. Was ist mit Hollywoodtour? Die ist weit weniger besucht als die Wildwasserbahn oder Casa Magnetica. Manchmal könnte ich den Leuten einfach nur vor den Kopf schlagen. So eine dumme Entscheidung. Ich bin erst damit zufrieden und davon überzeugt, wenn da jetzt was SPEKTAKULÄRES seinen Platz findet…

Hijn

Ich bin gespannt was als naechstes kommt bestimmt eine Achterbahn

Lolo

Ich finde das total SCH…. weil es eine so schöne Wasserbahn
war!!!!! Warum ist sie abgerissen ???
Einfach zu schade!!!!!!!!!!!!!!:(

Schlossjunge

Hallo,

schade für die Wildwasserbahn. Ich fand die sowas von geil und cool. Hoffentlich lassen die sich da was neueres und cooleres einfallen… Ne Achterbahn wos 90 C steil hoch geht währe nicht schlecht.

LG
Schlossjunge

Sim

Ich find das genau richtig was das Phantasialand macht!
Nicht so wie der Moviepark der immer mehr zum Kinderspielparadies wird.
Alte schöne Erinnerungen hin oder her, wer immer nur zurück guckt der ist selber schuld. Man muss auch mal offen für Neues sein. Nicht alles neue ist schlecht! Wenn die an der freien Stelle jetzt ne schöne neue Achterbahn oder vielleicht ne andere Wasserattraktion bauen ist doch alles gut.
Die sollen nur bloß nicht so ne langweilige Geschichten Bahn dahin machen! Wenn ich mir mit meinen Kindern ne Geschichte angucken will dann bleib ich zu Hause oder geh ins Kino und guck nen Film! Oder fahr in den Moviepark ;)
Aber nicht für 40€ in nen Freizeitpark

pata95

Also ich finde das total schade das die Wasserbahn einfach weg ist, da ich dort viele schöne und witzige Momente mit Freunden und Familie hatte. Hoffe wirklich das das was jetzt hin kommt die Wasserbahn toppen wird! Und zu der Aussage das Phantasialand will sich modernisieren, denke ich mir wozu? Das was das Phantasialand bietet, bietet kein anderer Freizeitpark in Umgebung die Verschiedenheit der Kulturen und Nationen! Lg Patrick

billel

Die Wildwasserbahn war der Favorit von mir für mich heisst das jetzt neun favorit suchen
was haben sie sich dabei gedacht die wasserbahn abzureissen ich hoffe da kommt eine neue
wasserbahn hin.

Alex

Wenn man die ganzen Berichte und Nachrichten liest, dann muss ich als alter Freizeitparkfan leider auch mal etwas loswerden: Die Attraktivität des Phantasialandes hat für mich persönlich auch gelitten… Erweiterung Hin oder Her, dennoch ist es wohl so, dass für die doch stolzen Preise nicht mehr die Erwartungen erfüllt werden, welche „alte“ Phantasialandfans mitbringen. Dieser Park hat sich in den letzten Jahren sehr verändert, zur positiven Seite ? Das bleibt Geschmackssache. Letztlich ist es halt so, im Vergleich driftet das Phantasialand im Moment in seinen ganz eigenen Kurs ;-(

Diana

Hey Leute
Ich finde es schon richtig scheiße dass die abgerissen wird .
Auf der wildwasserbahn hat man doch soviel spaß .
dass ist (war) einer meiner lieblingsbahnen mit denen ich gefahren bin
Und ich verstehe einfach nicht warum die abgerissen wurden ist
ich bin dafür dass die wenigens eine neue bauen sollten
weil vorallem im sommer ist dass ein riesenspaß für alle besucher

Anja

Die Bilder vom Abriss kann ich mir gar nicht ansehen, das tut richtig weh! :((( Ist aber glaube ich ne Krankheit von einigen Freizeitparks, immer die beliebtesten Attraktionen abzureißen. Im Heidepark wurde auch eine sehr schöne Wildwasserbahn letztes Jahr abgerissen – und das obwohl der Park noch deutlich genug Platz zum Bauen hat ohne alte Attraktionen abreißen zu müssen. Hab auch schon Gerüchte im Internet gelesen, dass Temple of the night hawk evtl. bald nicht mehr ist. Ich hoffe das ist wirklich nur ein Gerücht. Auch wenn die Bahn nicht die schnellste ist, hat sie trotzdem ihren Charme. Wenn die Colorado Adventure auch noch abgerissen wird, ist der Park für mich definitiv gestorben.

Ich weiß schon, warum ich lieber 6 Stunden Autofahrt zum Europapark dafür opfere…

Lilly

Also ich habe mich total erschrocken, als ich heute zufällig mitbekommen habe, dass die Wasserbahnen abgerissen wurden! Es waren wirklich die einzigen „richtigen“ Wasserbahnen, vorallem weil man in diesen Holzfässern fuhr.
Ich finde es super schade und eigentlich war ich bisher immer ein Fan des PHL. Ich war in den vergangenen ca 5 Jahren jedes Jahr mindestens zwei mal dort. Aber als das Brandenburger Tor umgestellt, der Neptunbrunnen, der Walzertraum und 1001 Nacht abgerissen wurden, schraubte sich meine Begeisterung für diesen Park wirklich herunter. Jetzt aber noch Wildwash- und Stonewash-Creek?! Was soll das?
Hier stimme ich meinen Vorrednern zu, da hängen Erinnerungen dran und das Allerschlimmste ist, wenn da jetz wirklich eine Achterbahn oder sonst etwas hinkommen sollte: Wo bleiben dann die guten alten Wildwasserbahnen, mit denen eigentlich JEDER fährt und auch fahren kann, von Klein bis Groß, von Jung bis Alt!

Das ist super super schade! Klar hat das PHL keinen weiteren Platz, weil die Genehmigung fehlt aber trotzdem finde ich es dann nicht richtig, so alte und vorallem schöne Attraktionen abzureißen.
Einige haben hier auch geschrieben, dass solche Dinge abgerissen werden müssen, damit das Publikum erhalten wird… Aber ich finde, dass damit viele Besucher weggescheucht werden. Welche Familie geht denn in einen Park ohne Wasserbahn und ohne Attraktionen für Kinder? Klar geht es hier nicht nur um Familien oder Kinder, ich selbst bin auch eher der Adrenalin-Junkie, trotzdem finde ich es eine Schande, diese tollen Bahnen abzureißen!

Wenn das PHL keine Genehmigung für den Ausbau bekommt, dann sollte es entweder den Park so lassen und ab und zu Dinge ERNEUERN, den Park schließen, oder einen zweiten Park öffnen, vielleicht an einer anderen Stelle, wo dann die Adrenalin-Junkies auf ihre Rechnung kommen!

In letzter Zeit hat sich das PHL sowieso so zugestellt, man hat wirklich keine Zeit mehr für Verschaufpausen (wie einige vor mir bereits geschrieben haben). Immer bekommt man die Hektik mit, oder es gibt keinen Platz, wo man sich hinsetzen kann, weil es zu voll ist…Die ehemaligen Bereiche, wie China Town oder Mexico usw erkennt man gar nicht mehr. Die Läden und Fahrgeschäfte stehen alle so dicht beieinander, dass sich die Musik vermischt, auf der linken Seite berührt man die Mexico Seite, mit der anderen fasst man an China Town.
Das ist mittlerweile wirklich ungemütlich geworden.

Ich finde, das PHL muss sich etwas anderes einfallen lassen, um ihre Gäste beizubehalten und besser (und größer?) zu werden.
Meine Ausflüge dieses Jahr führen mich jedenfalls nicht mehr in das Phantasialand, ich fahre woanders hin und das ist auch gut so.

LG
Lilly

Eli.

Westernstadt , Wiener Walzer,Brandenburger Tor etc… unwiederruflich platt ?
Hallo Phanta-Land seit ihr alle noch bei Trost?
Am bessten noch den Freefall abreissen?
Dann wäre echt alles geschafft…sorry aber da geh ich echt woanders hin..
Bin auch mit Phanta-Land gross geworden und nun ist alles mal Vergangenheit ohne
Erinnerung?

Zum Kotzen !!!

Sorry..

Ich habe auch von einem Award 2012/2013 gehört was Phanta-Land und Europa Park
am laufen haben, wer der besste Park bis Anfang 2013 sein sollte.

Doch deswegen so abgehen?

Ich war einmal im Europa Park und ich sagte sofort Phanta-Land ist besser,
weil man eben auch ruhige Positionen hat.
Nicht nur Geschrei von den grossen.
Ich denke kein Park würde ich so tief ins Herz schliessen, wie früher das Phanta-Land.
Nun fühle ich mich erlich gesagt, wie soll ich sagen verletzt ,da unsere schöne Zeit für immer platt ist..

Bin gerade den Tränen nah und konnte die Bilder hier nicht ertragen ..

Schulzeit
1.grosse Liebe
Schulabschluss
Verlobung
selber Mutter mittlerweile und und und ..

was sollen wir unseren Kindern erzählen?
Ich war immer wegen der alten Fahrgeschäfte dort und wegen der Wasserbahn ..
Frage mich auch wo das Geld her kommt, da ich gehört habe das Brühl / Köln angeblich
pleite ist !!!
Bin erlich am überlegen wo man in Zukunft hinfahren könnte ,da mir der Movie Park
überhaupt nicht gefallen hat…und der Europa Park naja mehr für grosse ist.
Vielen Dank Phanta-Land das wir dir so schei*** egal geworden sind, die Kinderaugen und das fröhliche Lachen der Kinder egal?

Was mir auch durch den Kopf schwirrt es könnte auch ein neuer Betrieber den Park gekauft haben und nun ein neues Konzept erschaffen haben denn er nun umsetzt ?
Wenn das so wäre würde ich fast sagen , der Ruin ist nicht mehr zu bremsen.
Meine kompletten Freunde sagen:“Wir fahren dort nicht mehr hin zu teuer oder
nee kein Intresse es war einmal..“
Sehr traurig wenn man nur aus Geldgier das Vertrauen und Sorgfalt fallen lässt.
Wenn schon Kabel runter hängen ,würde ich mich mal fragen was sagt der TÜV dazu?
Sicherheit gleich Null ??
Lieber ein Grossbrand aber dafür Kassen voll ?
Phantasialand hat schon einen Toten in der Black Mamba und gefährliche Manover im Talocan…
Stromausfall etc..
gab es zu meiner Zeit nicht und auch noch so tramatisch das selbest die Bediensten hilfe brauchten um den Gästen zu helfen..

Ich sag nur sorry lebe wohl Phanta-Land, aber ich will Spass und das mit meiner gesammten Familie und ohne solchen Phantapreisen !!!
Im übrigen soll Naturschutz auch Naturschutz bleiben…deswegen heisst es auch NATURSCHUTZ !!!

Danke

Lieben Gruss

Eli.

Da fällt mir gerade ein Spruch ein…
Wer schnell den Erfolg geniesst, wird schnell die Abgrund finden……..

Siggismallz

Naja was soll man sagen es ist sehr traurig diese Bilder zu sehen :( aber was soll man machen ich habe auch viele erinnerungen an diese wasserbahn mit meinen Opa ein tolles foto der leider verstorben ist , aber man muss auch sagen das wenn sich nix aendert es langweilig wird es muss was neues geschehen man muss immer nen vergleich ziehen der Moviepark ist in meinen augen am fantaland vorbeigezogen man muss sich mal das hallooween horror fest anschauhen da muss jetzt mal was passieren es muessen stärkere sachen hin mal ne knaller achterbahn immer nur die kinder auf kinder rücksicht nehmen ne warum das erwachsene muesssen auch auf die kosten kommen und die sind eindeutig zu kurz gekommen in denn letzten jahren

Anja

Hallo,

ich war heute mit einer Freundin seit langem mal wieder im Phantasialand und wir hatten zwar eine schönen Tag, aber wenn ich ehrlich bin, war ich schon geschockt, dass „meine“ Wasserbahnen nicht mehr da waren…hatte das noch gar nicht mitbekommen. Überhaupt empfand ich vieles als irgendwie ungemütlich…aber vielleicht liegt das einfach daran, dass es wirklich eben einige meiner Lieblingsattraktionen getroffen hat…wenn jetzt auch noch die Westernstadt wegfällt…ich weiß nicht, ich glaube dann werde ich für den wirklich sehr hohen Eintrittspreis auch so schnell nicht mehr wiederkommen.
Es sei denn, es werden statt der alten ein paar neue tolle Wasserbahnen aufgebaut.

2Xtreme

Für mich persönlich ist es grausam diese Bilder zu sehen. Da geht echt eine Ära zu Ende. Unverständnis, Wut (gegenüber dem Phantasialand) und Traurigkeit macht sich da bei mir breit. Das Phantasialand ist nicht mehr das was es mal war.

Es wurden so viele Attraktionen in den letzten Jahren gekillt. Bolles Spieleland (für Kinder war es ein Paradies), Condor, Gondelbahn 1001 Nacht (die älteste Attraktion die der Park noch hatte), Walzertraum, Phantasialand-Jet (ideal um mal zu entspannen und eine Runde über den Park zu drehen), Brandenburger Tor und jetzt mussten auch noch die Casa-Magnetica und die Wildwasserbahnen dran glauben. Was kommt als nächstes?

So ein Quatsch wie der „Feng Ju Palace“ oder „Tula-Tempel“ (im „Bahnhof“ des alten Phantasialand-Jets) werden dagegen am Leben erhalten. Ich verstehs nicht…

Mitlerweile bin ich sogar dafür den Laden komplett zu boykottieren. Das Phantasialand zeigt keinen Respekt gegenüber ihrer letzten traditionellen Attraktionen. Die vergessen einfach, WAS den Park groß gemacht hat und dafür gesorgt hat, dass sie da stehen wo sie heute stehen.

Ich bevorzuge daher mitlerweile eher den Movie-Park in Bottrop, auch wenn er etwas weiter weg ist.

Fabi

Hey eigentlich find ich es nicht so schlimm, weil als sie damals Gondelbahn und diesen anderen Scheiß abegerissen hatten haben, hat das Phantasialand ja auch bewiesen das sie es drauf haben und den Themenbereich Alt Berlin richtig aufgemöbelt ! Ich würde mich freuen wenn auf denn neunen Freien Platz ein richtig Fetter Dive Coaster oder ein solches Model http://www.munckhof.nl/uimg/362abe.bobbejaanland–sledge-hammer.jpg
Was ich aber auch bombe fänd wäre diese Kipp Türme die bis jetzt leider nur in America vertreten sind ! ! !

Kai

Ich finde es auch schrecklich das die beiden Wildwasserbahnen abgerissen wurden. Hoffentlich kommt da wieder was hin was sich dem Canyon Theming apasst und wieder zwischen der Colorado herläuft.
Meiner Meinung ist klebt der Park auch förmlich zusammen. Die sollten mal viel lieber wieder Luft zwischen den Sachen lassen, wie das früher auch war. Da das riesne große weiße Space Center, dann daneben Galaxy, dann schön alt Berlin mit dem Brandenburger Tor, dann das gesamte schön verpackte Canyon Western Theming mit Colorado und den Wildwasserbahnen & dahinter schön das China & Mistery Theming. Weniger ist mehr ;)
Heute würde ich das gesamte Wuuze Town Theming mit den Spinning Coastern, TOTNH & Atlantis wieder zum Space Theming machen. Alles schön wie damals mit Galaxy und dem Space Center, war einfach so schön :)

Smilie

Hallo,
ich finde das total kacke das die Wildwasserbahnen abgerissen worden sind!!!
Ich liebte diese Bahnen so. Morgen fahr ich in das Phantasialand und deshalb hab ich gerade erst entdeckt, dass die Wildwasserbahnen abgerissen worden sind!

Ich sag nur das wird das Phantasialand ein paar Besucher kosten!
Kacke!! :-(((

teufellinchen

Das geht ja garnicht …. Die schönen Wasserbahnen abzureissen. Ich bin sauer auf Phantasialand … es wird immer mehr abgerissen wo man viele Erinerrungen dran hat .Wenigstens konntet ihr doch ein oder zwei von den Wagons zur Erinnerung hinstellen (Bitte).Aber ich möchte das ihr nicht alles abreisst und wenn konnt ihr da was zum Erinnern hinstellen . Ich find das einfach sch…. . Bitte könnt ihr dann da was hinbauen was adrelaninn kick gibt . Bitte reisst nicht mehr ab .Ich finds schade….
Mit freundlichen gruß
Teufellinchen

Tiger

Bin voll Traurig das die Wasserbahn weg ist,ich bin auch mit ihr groß geworden.Ich fand die einfach Klasse,warum wird so was weg gemacht.Mir kommen die Träne wenn ich die Bilder sehe,wie kann man nur…..Aber es soll ne neue Wasserbahn da hin,ist nur die frage ob die auch so schön ist?Finde auch das,das Phantasialand nicht mehr so schön ist wie vor 10 Jahren noch,alles schöne ist weg!Kann nur hoffen das die mal was schönes machen,sonst fahre ich da auch nicht mehr hin.Ist dann ja auch zu Teuer.Also Liebes Team vom Phantasialand,bemüht euch mal ein wenig.Wenn nicht werdet ihr eure Fans verlieren,auch die älteren.

naddl

ich war zwar erst einmal im phantasialand aber ich bin gern mit der wildwasserbahn gefahren. ich finde es nicht so toll, dass man die beiden bahnen abgerissen hat. ehrlich gesagt, war ich auch ein klein wenig geschockt als ich die bilder sah. ich bin der meinung das in jeden freizeitpark eine solche attraktion gehört.

Bob 123451

Warum ? Was ist da jetzt?

Leo

Hallo!!!

Haben auch zwei Kids (4 & 7 Jahre alt)
So hat das PHL keine Chance mehr!!
Haben eigentlich keinen so weiten Weg aber haben uns jetzt dazu entschieden nicht mehr hin zu fahren, waren daher im Europa Park und muß sagen das wir nur positives Berichten könnten! Aber das liegt sicher auch im Auge des Betrachters!!
Fakt ist aber, Preilich sind beide identisch jedoch trennen beide WELTEN!!!!
Das Preis-/Leistungsverhöltnis stimmt im PHL einfach nicht mehr!
In Rust bekommt man viel viel mehr!!!!!!!

Dirk

Also mir wurde einmal im O-Ton erklärt (nicht in diesem Forum),dass Nostalkier kein Geld bringen.Wenn man sich hier die Beiträge so durchliest bekommt man gerade den gegenteiligen Eindruck.Ist nun am O-Ton etwas wahres dran oder nicht? Vielleicht weiss jemand eine passende Antwort.

Andrea

Auch ich habe viele Erinnerungen an diese Bahn und war entsetzt als ich eben die Bilder gesehen habe.
Ein Freizeitpark ohne Wasserbahn ist für mich keinen Besuch mehr wert.

Wiebke

Wie kann man nur?! Das war immer mit eine der best besuchtesten Attraktionen!
Mittlerweile lohnt es sich für 40€ Eintritt nicht mehr hin zu fahren! Diesen Abriss kann ich echt nicht nachvollziehen.

Olli

Phantasialand = Wildwasserbahn, Wildwasserbahn = Phantasialand.
Keine andere Gleichung galt seit meiner Kindheit so sehr. Als ich
vor zwei Wochen gehört habe, daß sie die Bahnen abgerissen haben,
habe ich es nicht geglaubt. Eigentlich wollten wir nächsten Monate
hin, aber das hat sich nun erledigt. Im Holidaypark gibt es auch
eine tolle Wildwasserbahn.
Und wenn ich sehe, wieviel Menschen immer anstanden an der Bahn
und das vergleiche mit Silbermine und Geisterrikscha, dann verstehe
ich nicht, warum nicht das andere weichen mußte. Aber im Prinzip ist
hier alles gesagt. Das Phantasialand hat seine Seele verkauft und
ist tot.

Nina

ich finde es auch traurig das die bahn weg ist…und silbermine und geisterriksha??da geht man doch nur drauf weil man da nicht anstehen muss!! IN die Geisterriksha regnet es rein und der ganze Boden steht bei Regen unter Wasser.
Die können die ruhig abreissen..Und es gibt eine neue Wildwasserbahn dort wo Wildwashcreek war

joel

neeeeeeiiin das kann doch nciht wahr sein warum reisen die das schönste am ganzen park ab ich liebe die wildwasserbahn es war immer weider ein nervenkitzel und es war immer eine schöne abkühlung im sommer und man musste nicht so lange anstehen aber schon manchmal 20 min aber dafür hatte man 2 minuten g´fahrt nciht wie auf einer achterbahn 30 sekunden ich hoffe da kommt eine neue wildwasserbahn hin da hängen kinder erinnerungen dran traurig :(

Alex

Hi Leute!

Ich war heute im Phantasialand und musste auch mit Erschrecken feststellen, dass die zwei heißgeliebten Wildwasserbahnen nicht mehr am Start waren.
Erst dachte ich, ich höre nicht richtig, als ein Bekannter erzählte, dass man diese abgerissen hat – doch dann die traurige Gewissheit!
Für mich waren diese zwei Wildwasserbahnen die mit Abstand tollsten Attraktionen im Phantasialand. Wie viele hier geschrieben haben hängen da außerdem viele Erinnerungen dran.
Für mich hieß es immer: „Phantasialand = Wildwasserbahn(-en)
Und nun?
„Phantasialand = Trümmerhaufen“ und das ist ein Trümmerhaufen in dem jetzt nie wieder etwas gebaut werden kann, das auch nur ansatzweise an das Original herankommen wird.
Schande über das Wildwasserland!!!

uli

Was sollen die denn machen? Ich glaube das war eine harte Entscheidung. Der Park hat keine Möglichkeit zu expandieren im Moment, weil außenherum Wohngebiet oder Nat.Schutzgebiet ist. Das Verfahren des Parks läuft seit Jahren und sie mussten sich jetzt entscheiden einiges Abzureißen um neu unterirdisch zu bauen. Ich fand es auch schade. Casa Magnetica gibt es jetzt heißt nur anders, in Berlin. Der Park steht mittlerweile unter einem enormen Druck überhaupt noch mit den anderen Mitzuhalten und mit 28ha wird das einfach verdammt schwer. Das Nat.Schutzgebiet gibt es übrigens nicht solang wie der Park und ist riesig, teile davon freizugeben um ein wenig Kultur zu erhalten (das ist der Park nach fast 50 Jahren) und wirtschaft zu schützen sollte möglich sein. Ökologisch ist das wenig bedenklich (das Gebiet ist übrigens 1000km² groß). Die Preise finde ich nur auch mittlerweile massiv.

Hülya

Hallo ;
ich kann nur sagen das ich das Phantasialand jetzt auch noch schön finde
ich bin auch traurig drüber das unsere gute alte Wasserbahn abgerissen wurde aber es kommt ja eine neue CHIPAS ich freu mich drauf ich bin mal gespannt wann CHIPAS auf gemacht wird …
weisst da einer schon was ??

ich freu mich auf den sommer mit euch

lg Hülya

Stefan

Hallo, Chiapas wird voraussichtlich im Juni eröffnet. Achso, hier wurde ja viel diskutiert, dass viele nicht verstehen könnten, warum das Pahntsialand die beiden Wildwasserbahnen abgerissen hat. Der Grund dafür war, das die Bahn nicht mehr vom TÜV zugelassen wurde. Und die Reparaturarbeiten wären für diese Abhn zu teuer gewesen. Es hat nicht damit Zutun, das dass Phantasialand keine Lust mehr auf die Attraktion hatte.

Schmidt

Hi Freunde ich weis das es sehr traurig ist aber für neue Sachen müssen alte sachen auch mal weg.Die neue Wasserbahn sieht super aus und ich finde der Themenberich sieht jetzt viel fröhlicher und einladender aus.Aber das Brandenburgertor,den Neptunbrunnen oder 1001 Nacht abzureißen war wirklich nicht gut. Bis bald.

Matthias

Ich muss jetzt auch mal was dazu schreiben, da mich das gerade sehr geschockt hat.
Ich bin 32 Jahre alt und habe als Kind jedes Jahr das Phantasialand besucht.
Sehr sehr viele Erinnerungen hängen an diesem Park.
Ich erinnere mich noch gut an den Märchenwald mit den Schloss, an Condor, die Gondelbahn…all diese Dinge.
Ich weiß, dass sie nicht mehr „Zeitgemäß“ waren, ABER – diese Dinge machten meiner Meinung nach die Seele dieses Parks aus. Es war so schön über die Jahre ineinander „gewachsen“ – es fühlte sich wirklich wie ein kleines Land, durch das man laufen konnte.
Diese ganzen kleinen Details, die Westernstadt – der Geruch wenn man durch den Park ging.
Natürlich werden die jungen Kids heute sich darum nicht scheren – die kennen es so ja garnicht. Heute müssen Parks Action bieten.
Aber das die Betreiber da so knüppelhart zur Sache gehen, dass finde ich sehr traurig.
Bei meinem letzten Besuch 2011 war es schon komisch das Brandeburger Tor usw nicht mehr zu sehen. Damals wusste ich garnicht, dass die Gondelbahn weg war. Ich war sehr sehr traurig.
Es geht nicht immer nur um „Nutzen“ – das Phantasialand hatte auch viele viele „ältere“ Besucher, die sich einfach nochmal an ihre Kindheit erinnern wollten.
Das diese Erinnerungen nun kaputt sind macht mich echt traurig.
ich denke ich werde da nicht mehr hinfahren. Meine Kindheitserinnerungen in Trümmern zu sehen – nein, das kann ich nicht.
Ich bin wirklich ein Nostalgiker und manch einer wird das hier zum lachen finden, aber ich denke es wird einige geben, die so denken wie ich.

Gruß
Matthias

Daniel

Hallo
zuerst einmal muss ich sagen das ich sehr geschockt war als ich davon hörte und diese Bilder gesehen habe
also ich kann mich den meisten Meinungen hier nur anschließen
ich habe früher mehrmals im Jahr das Phantasialand besucht und die Wildwasserbahnen gehörten für mich immer dazu
zuletzt war ich im sommer 2011 dort und fand schon mies das das Brandenburger Tor nicht mehr da war und stattdessen ein sterieler Platz geschaffen wurde – aber ich hab es akzeptiert – ganz ohne Veränderungen geht es leider nicht
aber die Wildwasserbahnen gehörten einfach dazu und ich finde das es ein Fehler war diese dem Erdboden gleich zu machen
was kommt als nächstes dran die Mine oder die Colorado Achterbahn??
es wird einfach alles abgerissen was das Phantasialand ausgemacht hat
ich habe vor ein paar Tagen geplant nächstes Jahr hin zu fahren – jetzt muss ich mir das echt noch mal überlegen
versteht mich nicht falsch – es ist verständlich das es Veränderungen geben muss und man mit der Zeit gehen muss, aber wirklich alle „Klassiker“ platt zu machen ist auch nicht die Lösung
Man sollte den Mittelweg gehen
zwar ein paar Neuheiten mit einbringen aber wenigstens ein paar von Klassikern behalten denn die haben das Phantasialand zu dem gemacht was es ist (bzw. mal war) – ein Freizeitpark für die Familie

Naja mal abwarten was noch alles den Baumaschinen zum Opfer fällt…

anonym

Hallo erstmal. Also ich war vor kurzem im Phantasialand. – Und die neue Wasserbahn ist echt Klasse! Allerdings muss ich sage, dass diese nicht für kleine Kinder geeignet ist. Auch Rover Auest

Koni

Huhu allerseits ;)
Also ich finde es echt unglaublich, was das Phantasialand da abzieht..
Ich bin seit meiner Kindheit regelmäßiger Besucher, aber so langsam habe ich echt keine Lust mehr hinzugehen. Alle guten Attraktionen werden einfach abgerissen und durch irgendwelche Shows oder Hotels ersetzt.. Ich finds echt schade, denn eigentlich hab ich es geliebt ins Phantasialand zu gehen..
Wenn die so weiter machen und meine Lieblingsattraktionen „Colorado“ und „Temple of the Night Hawk“ abreißen können die sich von mir verabschieden !
Den Mist mach ich ganz sicher nicht mehr mit !
Ich finds einfach nur enttäuschend und traurig, was die da fabrizieren..

LG Koni

TRAUERSPIEL

Was soll ich dazu sagen? Meine Vorredner haben alle Recht, soviel ist klar
und es ist ja noch viel schlimmer, als man sich das vorstellen kann. Es gibt
Änderungen, die sinnvoll waren, wie die Abschaffung des Delphinariums und die
Umgestaltung der wenig ansprechenden Fassaden des Monorail Jets. Ich kenne das
Phantasialand seit 1983, wo ich zum ersten Mal mit Verwandten dorthin mitgenommen
wurde. Damals existierte die Silbermine noch nicht und alles war familiärer. Mein
allererster Eindruck war der Jet, der mich ein wenig an die Wuppertaler
Schwebebahn erinnerte. Auch die Gebirgsbahn gab es schon; der wilde Westen interessierte mich schon immer. Damals war nur eine Wasserbahn, wo später zwei hinkamen! Die Westernanlage wurde durch einen Brand zerstört, und das Nachfolgemodell für Gebirgsbahn und Grand Canyon Bahn war dann eine weitere
Wasserbahn, die verzichtbar gewesen wäre. Doch weiter….

Das schönste Element der ganzen Parkanlage jedoch war China Town, welches sogar
damals von einem Bischof eingesegnet (!!!) worden war. In einem der Schaukästen vor der Geister Rikscha konnte man das nachlesen. Später kam dann eine Information
zu so einem Galadinner dort hinein, die Sache mit der Einsegnung war vergessen.

Zu den Shows ist zu sagen, daß die Starparade in der Scala tausendmal besser
gewesen ist, als dieser blöder 3D Film mit Leslie Nielsen als Piratenkapitän.
(Wann der wohl verschwinden wird?) Wer hat wohl diese dämliche Idee gehabt,
so eine edle Sache gegen etwas Schlechteres einzutauschen? Die Elektronikshow
Starparade war beispiellos in Deutschland, genauso wie die Show des Tanagra
Theaters, welche ebenfalls mit Puppen gesteuert wurde. Einen 3D Film kann ich
mir inzwischen auch Zuhause anschauen und das in vierfachem HD, wenn ich will.
Da kommt das Phantasialand Leslie Nielson Machwerk nicht mehr mit. Elektronische
Puppen aber habe ich nicht zu Hause und wohl auch kein Anderer, der das hier
liest. Zu enger Raum und falsche Planung haben den Park zerstört. Meine Freundin
und ich können auf den neuen Attraktionen nicht fahren, weil uns schlecht würde.
Wir waren am 3. Juli 2014 im Phantasialand und mußten drei Personen (Jugendliche)
erblicken, die sich nach einer Fahrt mit der Black Mamba und Talokan übergeben mußten. Ein solcher Anblick trägt nicht gerade zur Begeisterung bei, einen
schönen gemeinsamen Tag zu erleben. Wer bitte bezahlt mit vier Kindern oder auch
nur zwei der horrenden Preis von 45 Euro?? Die Zug / Bahnfahrt ist noch nicht mal
im Preis enthalten. Wer eine Jahreskarte möchte, darf auf KEINEN FALL das
Kombiticket zuvor kaufen, das kostet nämlich anstatt 45 Euro geschlagene 50,60 Euro. Davon werden auf die Jahreskarte nur 40 Euro angerechnet. Sie verlieren also bei der Kaufentscheidung ganze 10,60 Euro!!! Lieber auf eigene Faust nach Brühl
fahren und dort die normale Ticketauswahl treffen. Dann nur bekommen Sie 45 Euro auf Ihren Jahreskartenbetrag angerechnet. So was nenne ich Betrug und Täuschung!
Wieso Phantasialand von den 50,60 für das Kombiticket von der KVB nur 40 Euro
für die Jahreskarte anrechnet, ist mir persönlich ein Rätsel.

Was ist mit den Trockenautomaten für die Wasserbahnen? 2 Euro wollen die haben, damit man sich hinterher bei kalter Witterung trockenföhnen lassen kann. Eine Unverschämtheit ist das. Man stelle sich vor, bei 10 Grad den ganzen Tag naß zu sein, ohne Trocknungsmöglichkeit. Der Gästeservice hat uns damals aufgrund unserer massiven Beschwerden Geld zur Verfügung gestellt, damit wir die Automaten bedienen konnten um nach einer nassen Fahrt mit der River Quest Bahn wieder trocken zu werden. Meine Freundin und ich waren durchnäßt daß wir den Park hätten verlassen müssen, wenn man uns keine Trocknungsgelegenheit geboten hätte. Wir hatten Oktober und es war +9 Grad kalt!

Alles in Allem ein Trauerspiel mit dem einstmals größten deutschen Freizeitpark.
Wenn das alles Schmidt und Löffelhardt wüßten; im Grabe täten sie sich umdrehen!

P.S. Steht zu erwarten, daß auch Silbernmine, Hollywoodtour und ehemals Space Zentrum eines unschönen Tages abgerissen werden. Achja in das Hotel Tartüff
durften wir auch nicht rein, weil wir erst Barfuß waren und dann in Flip Flops.
Wir hatten an dem Tag nichts Anderes dabei als unsere dünnen Sommer Flipflops
und wurden deshalb wieder zum Ausgang komplimentiert. Es sei zu gefährlich, wegen
der beweglichen Teile in der Attraktion, sagte man! Hotel Tartüff also nur mit
festem Schuhwerk betreten. Kein Clogs, keine Flipflops, keine Pantoletten oder
Schlappen und auch nicht Barfuß!

LG Michael

TRAUERSPIEL

_Nachtrag_

Das Erlebnis mit dem „Hotel Tartüff“ ereignete
sich bei unserem jetzigen Besuch im Juli 2014!

Dennis

@ Trauerspiel

Ich war gestern im Park und seit 10 Jahren das erste mal wieder dort.
Ich muss sagen es ist besser als je zuvor, aber das ist Ansichtssache wie man an den Erinnerungen hängt oder sich doch wandeln möchte und mit der Zeit geht.
Aber was mir direkt ins Auge springt, ist wie man sich bei der Wasserbahn beschweren kann, wenn an jedem Schild steht man wird sehr nass und sich keinerlei Gedanken macht, wie man trocken wird. Bezüglich des Hauses Hotel Tartüff ist das schon gut! da so viele Bewegliche Teile auf dem Boden sind.
Ach ja und ich bin die Black Mamba sehr sehr oft gefahren und habe sehr viele Personen aus dem Ausgang kommen gesehen und es hat sich niemand Übergeben und wenn man sich den Talokan anschaut kann man sich schon sicher sagen okay das halte ich aus oder nicht! Ich habe zufällig mitgezählt da mit bei solchen Attraktionen auch übel wird. Nachdem ich 25 Überschläge in 2 Minuten gezählt habe kann ich mir sicher sagen das halte ich nicht aus!
Im Großen und Ganzen war es ein sehr schönes Wochenende.

Gruß Dennis

Kerstin

Hallöchen,

Ich war auch letztens da und muss sagen das panorama der neuen wasserbahn ist ein Traum.
Man kann da auch super sitzen und sich das ganze anschauen und einen Kaffee trinken oder so.
Ich würde hier gerne ein foto posten aber das geht leider nicht :(
Ich bin sonst eigentlich immer im Heidepark und muss wirklich sagen sowas schönes gibts da nicht.

Die haben hinten im Park auch eine neue Baustelle und ich bin wirklich sehr gespannt was da kommt.

Andrea

Ich kann Matthias im großen und ganzen nur Zustimmen.
Ich muss zugeben, man darf es nicht sagen, ich war das letzte Mal 1989 im Phantasialand und jetzt dieses Jahr im August 2015.
Da ist ja nichts mehr wie es war,nichts erinnert überhaupt noch an das *alte* Phantasialand. Doch die 1 Achterbahns gabs noch, die im dunkeln, weiß jetzt gerad nicht wie sie heißt, früher war sie diese Space Achterbahn , jetzt alles einfach grün gemacht, Fenster zu und neuer Name. Ansonsten war ich traurig und enttäuscht.
Bin auch die neue Wasserbahn gefahren und war noch mehr enttäuscht, 1,5 Stunden angestanden für ne 3 Minuten fahrt und die war voll ÖDE und unbequem, in den alten Booten ist man auch mal angeeckt, aber in den neuen hier, ständig gabs nur gerumse und ich tat mir weh. Ich bin ein wenig fülliger von der Figur her und konnte mich gerad so ganz hinten auf einen Platz zwängen. Ich finde das sehr unbequem, es gibt Menschen die wesentlich kräftiger als ich sind und möchten vielleicht auch mal sowas fahren, keine Chance, die alten Boote waren da besser, da war einfach mehr Platz,aber hier müssen so viel Leute wie möglich in ein Boot gequetscht werden. Zum Nass werden auf dieser Bahn…klar man rechnet damit das man etwas nass wird, aber das da extra Düsen stehen, die dich VOLLPISSEN ist reichtlich unverschämt, ich war total NASS bis auf die Haut, die Düse spritzen einem voll ins Gesicht, dreht man sich weg, haste verloren, ich musste dann den Körperföhn von denen Benutzten, kostet natürlich Geld und war nach 10 Minuten immer noch NASS nicht nur feucht. Denke da auch an kleinere Kinder die mit der Bahn mal fahren wollen und mit Eiskaltem Wasser begossen werden. Ein totales NO GO!!
Früher war dies ein Familienpark, da konnte man alle Bahnen fahren, heute ist es ein Jugendpark, bis auf 3-4 Sachen kann man dort nix mehr fahren, was nicht zu hoch ist oder überschläge macht, nur noch Traurig.
Habe keinerlei Bedürfnis diesen Park noch mal zu besuchen. Ich würde diesen Park nicht mehr empfehlen. Vor allem nicht bei diesen Überteuerten Eintrittspreisen.
Und die Damen an der Kasse sind auch ………..
Da war ne Familie vor uns mit Kindern unter 12 und das sah ein Blinder das die jünger waren, nein die Dame an der Kasse bestand auf nen Ausweis oder sonstiges. Die mussten dann den vollen Betrag für die Kinder zahlen, auch unverschämt. Wenn sie Kopie von Ausweis schicken würden bekämmen sie das Geld zurück erstattet. Aber trotzdem.
Naja in diesem Sinne, ein hoch auf das *alte Phantasiealand* so wie ich es in Erinnerung behalten werde.

Andrea

Hab noch was vergessen, nehmt genug zu trinken mit und zu essen, weil 7 Euro für 500 ml Getränk ist schon der Hammer.

schnuffel

ich finde das Doof das sie abgerissen wurde.
P.S Schnuffel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*