Neu 2017 im Eifelpark – „Käpt’n Jacks Wilde Maus”

Veröffentlicht am 06. März 2017

Neue Achterbahn im Eifelpark 2017

„Die spektakulärste Eifelpark Neuheit 2017 ist zweifelsohne Käpt’n Jacks Wilde Maus.”

So kündigt der Eifelpark seine neue Achterbahn für die Saison 2017 an. Es ist nur eine von zahlreichen Neuheiten, welche die Besucher 2017 im Eifelpark erleben dürfen. Infos zu den anderen Neuheiten gibt es im Parkeintrag vom Eifelpark.

Bis zu vier Personen absolvieren in Holzfasswagen die kultige Achterbahnstrecke mit einer Schienenlänge von 360 Metern. Mit dem Lift auf eine Höhe von 15 Metern gebracht beginnt die für eine Wilde Maus Achterbahn typische Fahrt durch enge Kurven mit mehreren 180°-Richtungswechseln. Mehrere Auf- und Abfahrten, von Achterbahnfans auch als Bunnyhops bezeichnet, sorgen für riesigen Fahrspaß bei Geschwindigkeiten von bis zu 45 km/h. Eine typische Wilde Maus-Fahrt. Käpt’n Jacks Wilde Maus wird auf dem Piratenplatz in der Nähe des Wildwasserrondells Eifler Wasserjagd stationiert sein

Foto: Eifelpark

Die Familien-Achterbahn des Typs „Wilde Maus” stand ursprünglich im Holiday Park, wo sie bis Ende der Saison 2016 unter dem Namen „Hollys Wilde Autofahrt” betrieben wurde.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben:

Benötigte Felder sind mit * markiert.