KÄRNAN im HANSA-PARK wird 2017 noch intensiver – Rückwärtsfreifall XXL

Veröffentlicht am 10. Februar 2017

Der Schwur des KÄRNAN – Neu: Rückwärtsfreifall XXL

Foto: HANSA-PARK, Der Schwur des KÄRNAN

Allgemeine Informationen über den HANSA-PARK

Die Achterbahn KÄRNAN im HANSA-PARK bietet mit seinem rückwärtigen freien Fall ein weltweit einzigartiges Element, welches zum Saisonstart 2017 und pünktlich zum 40. Jubiläum noch intensiver werden wird.

Der 79 Meter hohe Turm, in welchem die senkrechte Auffahrt statt findet, ist ein echter Blickfang von KÄRNAN im HANSA-PARK. Noch spektakulärer ist allerdings, was sich im inneren des Turms abspielt: Nach dem der Zug der Achterbahn den 73 Meter hohen Scheitelpunkt zur Abfahrt erklommen hat, fällt der Zug rückwärts im freien Fall aus über 60 Metern in die Tiefe. Dieses weltweit einmalige Element bei einer Achterbahn soll Fahrgäste 2017 noch mehr Nervenkitzel bescheren.

Foto: Hansa-Park, Der Schwur des KÄRNAN

Der weltweit einzigartige Rückwärtsfreifall im Dunkeln der zweithöchsten Achterbahn Europas wird 2017 zu einem XXL-Erlebnis. Noch länger, noch intensiver, noch mehr KÄRNAN! Die Fallgeschwindigkeit wurde von rund 5 m/sek auf rund 11 m/sek mehr als verdoppelt. Die großartige Achterbahngeschichte des KÄRNAN wird damit weiter geschrieben.
Der gewaltige Turm, der bisher größtenteils als großer grauer Betonklotz die Blicke auf sich zog, wird mit rund 1,5 Millionen Verblenden in drei unterschiedlichen Farben verkleidet.

Foto: Hansa-Park, die erste Abfahrt von KÄRNAN

So wird sich KÄRNAN in der Saison 2017 in seiner vollen Pracht den Besuchern des Hansa-Park präsentieren. Zu dem Anlass des Jubiläums wird des weiteren unmittelbar neben der Großachterbahn ebenfalls neu die interaktive Flug-Attraktion Kärnapulten eröffnen. Außerdem dürfen sich Gäste auf die Kinder-Achterbahn Der kleine Zar freuen.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben:

Benötigte Felder sind mit * markiert.